200.502 (21S) Sprachpurismus

Sommersemester 2021

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
09.03.2021 16:00 - 17:30 online Off Campus
... keine weiteren Termine bekannt

Überblick

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Präsenz-Lehreveranstaltungen und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter: https://www.aau.at/corona.
Lehrende/r
LV-Titel englisch
Linguistic purism
LV-Art
Seminar (prüfungsimmanente LV )
LV-Modell
Präsenzlehrveranstaltung (Online-Option )
Semesterstunde/n
2.0
ECTS-Anrechnungspunkte
4.0
Anmeldungen
5 (35 max.)
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Deutsch
LV-Beginn
09.03.2021
eLearning
zum Moodle-Kurs

Zeit und Ort

Beachten Sie bitte, dass sich aufgrund von COVID-19-Maßnahmen die derzeit angezeigten Termine noch ändern können.
Liste der Termine wird geladen...

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

Studierende sind in der Lage, Manifestationen des Sprachpurismus zu erkennen und zu analysieren; sie sind der historisch-kulturelle Bedeutung sprachpuristische Bestrebungen bewusst; sie kennen einige sprachpuristische Institutionen und Bewegungen.

Lehrmethodik

Theoretischer Input, Gruppen- und Einzelarbeit, Studierendenpräsentationen, Plenumsdiskussionen

Inhalt/e

Die Angst vor dem ‚Verfall‘ der Sprache ist wahrscheinlich so alt wie die menschliche Sprache selbst. Sprachpurismus richtet sich gegen alle Manifestationen des Sprachwandels, u.a. gegen fremdsprachlichen, aber auch dialektalen bzw. jugendsprachlichen Elemente, gegen Neologismen und neuen syntaktischen Konstruktionen oder semantische Veränderungen. Das Bestreben nach einer „reinen“ Sprache ist zweifelsohne ein laienlinguistisches Phänomen, das breite Schichten der Gesellschaft betrifft, aber auch experte Sprachwissenschafter*innen können ihm verfallen. Sprachpurismus ist mit wertenden Urteilen wie ‚gute‘ bzw. ‚richtige‘ Sprache (vs. ‚schlechte‘ bzw. ‚falsche‘ Sprache) verbunden. In der LV werden gegenwärtige und historische Manifestationen des Sprachpurismus‘ in unterschiedliche Sprachgemeinschaften aufgezeigt und diskutiert und die kulturelle Rolle des Bestrebens nach einer „reinen Sprache“ untersucht werden.

Intendierte Lernergebnisse

Students are able to recognize and analyze manifestations of linguistic purism; they are aware of the historical-cultural significance of linguistic purist endeavors; they are familiar with some linguistic purist institutions and movements.

Lehrmethodik

Theoretical input, group and individual work, student presentations, plenary discussions

Inhalt/e

The fear of the 'decay' of language is probably as old as human language itself. Language purism is directed against all manifestations of language change, including foreign language elements, but also dialectal or youth language elements, neologisms and new syntactic constructions or semantic change. The striving for a "pure" language is undoubtedly a lay linguistic phenomenon that affects broad strata of society, sometimes also expert linguists. Linguistic purism is associated with judgments such as 'good' or 'right' language (vs. 'bad' or 'wrong' language). In this course, we will identify and discuss current and historical manifestations of linguistic purism in different linguistic communities and examine the cultural role of the striving for a "pure language".

Prüfungsinformationen

Im Fall von online durchgeführten Prüfungen sind die Standards zu beachten, die die technischen Geräte der Studierenden erfüllen müssen, um an diesen Prüfungen teilnehmen zu können.

Prüfungsmethode/n

Aktive Teilnahme, Diskussion, individuelle bzw. Gruppenpräsentation, schriftliche Arbeit, Hausübungen

Prüfungsinhalt/e

Vertiefung eines Aspektes der LV

Prüfungsmethode/n

Active participation, discussion, individual or grouppresentation, students’ paper, homework 

Prüfungsinhalt/e

Deepening one aspect of the course

Beurteilungsschema

Note Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Bachelorstudium Angewandte Kulturwissenschaft (SKZ: 642, Version: 16W.2)
    • Fach: Sprachen (Pflichtfach)
      • Romanische Sprache als Erstsprache ( 0.0h KS / 4.0 ECTS)
        • 200.502 Sprachpurismus (2.0h SE / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 1., 2., 3., 4. Semester empfohlen
  • Bachelorstudium Angewandte Kulturwissenschaft (SKZ: 642, Version: 16W.2)
    • Fach: Sprachen (Pflichtfach)
      • Slawische Sprache als Erstsprache ( 0.0h KS / 4.0 ECTS)
        • 200.502 Sprachpurismus (2.0h SE / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 1., 2., 3., 4., 5., 6. Semester empfohlen
  • Masterstudium Angewandte Kulturwissenschaft (SKZ: 842, Version: 12W.1)
    • Fach: Kulturwissenschaftliche Vertiefung (Wahlfach)
      • Modul: Lehrveranstaltungen aus unterschiedlichen Bereichen
        • Lehrveranstaltungen aus unterschiedlichen Bereichen ( 6.0h VO/SE / 12.0 ECTS)
          • 200.502 Sprachpurismus (2.0h SE / 4.0 ECTS)
  • Bachelorstudium Slawistik (SKZ: 650, Version: 17W.2)
    • Fach: Anderes Gebundenes Wahlfach II (lt. §10 Abs. 1 und 3) (Pflichtfach)
      • Anderes Gebundenes Wahlfach II (lt. §10 Abs. 1 und 3) ( 0.0h XX / 12.0 ECTS)
        • 200.502 Sprachpurismus (2.0h SE / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 3., 4., 5., 6. Semester empfohlen
  • Bachelorstudium Slawistik (SKZ: 650, Version: 05W.4)
    • Fach: Modul Mehrsprachigkeit (Wahlfach)
      • Modul: Mehrsprachigkeit
        • Weitere Lehrveranstaltungen ( 0.0h XX / 8.0 ECTS)
          • 200.502 Sprachpurismus (2.0h SE / 4.0 ECTS)
  • Masterstudium Slawistik (SKZ: 850, Version: 17W.1)
    • Fach: Anderes Gebundenes Wahlfach II (lt. §9 Abs. 1 und 2) (Wahlfach)
      • Anderes Gebundenes Wahlfach II (lt. §9 Abs. 1 und 2) ( 0.0h XX / 12.0 ECTS)
        • 200.502 Sprachpurismus (2.0h SE / 4.0 ECTS)
  • Masterstudium Slawistik (SKZ: 850, Version: 11W.2)
    • Fach: Modul Mehrsprachigkeit (Wahlfach)
      • Modul: Fach „Mehrsprachigkeit“
        • Weitere Lehrveranstaltungen ( 0.0h XX / 8.0 ECTS)
          • 200.502 Sprachpurismus (2.0h SE / 4.0 ECTS)

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Diese Lehrveranstaltung ist keiner Kette zugeordnet