816.015 (20W) Talking Science

Wintersemester 2020/21

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
09.10.2020 13:00 - 19:00 C.0.06 On Campus
... keine weiteren Termine bekannt

Überblick

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Präsenz-Lehreveranstaltungen und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter: https://www.aau.at/corona.
Lehrende/r
LV-Titel englisch
Talking Science
LV-Art
Seminar (prüfungsimmanente LV )
LV-Modell
Blended-Learning-Lehrveranstaltung
Online-Anteil
50%
Semesterstunde/n
2.0
ECTS-Anrechnungspunkte
4.0
Anmeldungen
6
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Deutsch
LV-Beginn
09.10.2020
eLearning
zum Moodle-Kurs

Zeit und Ort

Beachten Sie bitte, dass sich aufgrund von COVID-19-Maßnahmen die derzeit angezeigten Termine noch ändern können.
Liste der Termine wird geladen...

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

Die Studierenden sollen mit den Grundlagen der Präsentations- und Kommunikationstechniken vertraut werden, um mit den unterschiedlichen Anforderungen an Wissenschaftskommunikation besser umgehen zu können und diese in der Praxis zu üben und zu verbessern. Inhalte und Ergebnisse wissenschaftlicher Forschung können im Hinblick auf unterschiedliche Zielgruppen aufbereitet und kommuniziert werden (Science-to Science, Science to Public).

Lehrmethodik inkl. Einsatz von eLearning-Tools

Interaktiv und mit Einsatz von e-Learning.

Einführungsvorträge, Textlektüre und -diskussion

Einzel- oder Gruppenpräsentationen

Videomaterial

Inhalt/e

Längst schon ist „die Wissenschaft“ kein abgeschotteter Bereich mehr, in dem Forschungsergebnisse und Erkenntnisse exklusiv einer in sich geschlossenen Scientific Community präsentiert werden. Immer öfter wird in inter- und transdisziplinären Teams geforscht, in denen Akteure mit unterschiedlichen Wissenszugängen, Denkstilen und Forschungstraditionen aufeinandertreffen. Auch das Interesse von Medien und Gesellschaft an wissenschaftlichen Forschungsergebnissen stellt die Kommunikation von Wissenschaft vor neue Herausforderungen. Der Anspruch an Studierende, AbsolventInnen und WissenschafterInnen Wissen zielgerichtet zu kommunizieren wächst und bringt neue Formen von Wissenschaftskommunikation mit sich, die im Zuge des Seminars mittels Videomaterial, Literatur, Vorträgen erörtert, reflektiert und kritisch diskutiert werden. Thematische Schwerpunkte sind u.a. Responsible Research & Innovation (RRI), Digitalisierung sowie „Integrierte Forschung“ in Technikentwicklungsprojekten.

Im Kurs werden zudem unterschiedliche Vortrags- sowie Sprechtechniken (Stimm- und Atemübungen, Umgang mit Nervosität usf.) vorgestellt und von den Teilnehmenden praktisch erprobt. Das Seminar zielt darauf ab, Wissenschaft auf unterschiedliche Settings abzustimmen und zu präsentieren (science to science/science to public/science with and for society). Damit stehen auch die Konzeption, das Verfassen und die Präsentation von Vorträgen für unterschiedliche Zielgruppen im Fokus. Im Kurs werden unterschiedliche Formate der Wissenschaftskommunikation ausprobiert: von science slams und science pitches über Wissenschaftskabaretts bis hin zu Vorträgen auf Konferenzen.

In der Lehrveranstaltung wird der Bogen von den „Klassikern“ der Wissenschaftssoziologie (Robert K. Merton) bis hin zu aktuellen Auseinandersetzungen zur Wissenschaftskommunikation (Mediatisierunsg von Wissenschaft) gespannt. Wir werden auf Basis jüngster Fallbeispiele auf kritische, medial geführte Debatten um wissenschaftliches Wissen im Kontext der Covid Krise eingehen und diese kritisch reflektieren. Studierende werden ausgewählte Themen sowie frei gewählte Schwerpunkte im Plenum präsentieren, diese werden gemeinsam reflektiert und diskutiert. Die Teilnehmenden können ebenso eigene Forschungsschwerpunkte in der LV präsentieren.

Erwartete Vorkenntnisse

Keine

Literatur

Moodle-Kurs

E-learning: Für diese LV ist ein Kurs auf der Lernplattform Moodle eingerichtet. Dort finden Sie pdf-Files zu den Texten und ein Studierendenforum für Posts und Uploads.

Textlektüre: Die Texte finden Sie als pdf-Files auf Moodle.


Prüfungsinformationen

Im Fall von online durchgeführten Prüfungen sind die Standards zu beachten, die die technischen Geräte der Studierenden erfüllen müssen, um an diesen Prüfungen teilnehmen zu können.

Prüfungsmethode/n

Schriftliche Seminararbeit, 2 Präsentationen

Beurteilungskriterien/-maßstäbe

Aktive Beteiligung

10

Präsentation 1

30

Präsentation 2

30

Schriftliche Arbeit (4 - 6 Seiten)

30

Gesamt

100

Beurteilungsschema

Note Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Masterstudium Science, Technology & Society Studies (SKZ: 906, Version: 16W.1)
    • Fach: Kompetenzerweiterung (Pflichtfach)
      • Präsentations- & Medienkompetenz ( 0.0h SE / 4.0 ECTS)
        • 816.015 Talking Science (2.0h SE / 4.0 ECTS)
  • Masterstudium Wissenschaft, Technik & Gesellschaft (SKZ: 906, Version: 19W.1)
    • Fach: Kompetenzerweiterung (Pflichtfach)
      • 3.1 Wissenschaftskommunikation/ Technikkommunikation ( 0.0h SE / 4.0 ECTS)
        • 816.015 Talking Science (2.0h SE / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 1. Semester empfohlen

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Wintersemester 2021/22
  • 816.015 SE Wissenschaftskommunikation / Technikkommunikation: Talking Science (2.0h / 4.0ECTS)
Wintersemester 2019/20
  • 816.015 SE Wissenschaftskommunikation / Technikkommunikation: Talking Science (2.0h / 4.0ECTS)