200.106 (21S) Real-World Problems: Kulturanalytische Perspektiven auf Projektdesign und Projektmanagement

Sommersemester 2021

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
09.03.2021 14:00 - 15:30 online Off Campus
... keine weiteren Termine bekannt

Überblick

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Präsenz-Lehreveranstaltungen und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter: https://www.aau.at/corona.
Lehrende/r
LV-Titel englisch
Real-world problems. Cultural analytical perspectives on project design and project management
LV-Art
Seminar (prüfungsimmanente LV )
LV-Modell
Präsenzlehrveranstaltung (Online-Option )
Semesterstunde/n
2.0
ECTS-Anrechnungspunkte
4.0
Anmeldungen
6 (35 max.)
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Deutsch
LV-Beginn
09.03.2021
eLearning
zum Moodle-Kurs

Zeit und Ort

Beachten Sie bitte, dass sich aufgrund von COVID-19-Maßnahmen die derzeit angezeigten Termine noch ändern können.
Liste der Termine wird geladen...

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

Das Projekt vermittelt Kenntnisse in der Anwendung verschiedener methodischer Ansätze und kulturanalytischer Strategien. Die Studierenden erwerben Kenntnisse in den Bereichen Projektdesign, -administration und -kommunikation. Ziel der Lehrveranstaltung ist, dass Studierende lernen, selbstständig ein Projekt in einem konkreten Umfeld zu entwickeln, die angemessenen methodischen Werkzeuge sowie adäquate Formate für die Kommunikation zu wählen.


Lehrmethodik

Diskussion im Plenum und in Kleingruppen, Vortrag durch die LV-Leiterin und den Praxispartner, selbständiges Arbeiten in Kleingruppen oder individuell.

Inhalt/e

Die Lehrveranstaltung konzentriert sich auf Problemstellungen mit praktischem Anwendungsbezug („real-world problems“) und wird in Kooperation mit einem Praxispartner durchgeführt. Die Studierenden wenden ethnographische Methoden und kulturanalytische Theorien auf das konkrete Praxisfeld „UNESCO-Welterbe Prähistorische Pfahlbauten in Keutschach“ an.

Bereits Mitte des 19. Jahrhunderts wurde die erste Pfahlbausiedlung in Österreich im Keutschacher See in Kärnten entdeckt. Seit 2011 sind die 6000 Jahre alten Keutschacher Pfahlbauten sogar Teil des transnationalen UNESCO-Welterbes „Prähistorische Pfahlbauten um die Alpen“. Archäologie und Wissenschaft, aber auch Tourismus, Wirtschaft und Lokalpolitik setzen großen Hoffnung in das Potential der Pfahlbauten für die Region. In der Praxis stehen sie jedoch vor zahlreichen Hürden und Herausforderungen, die bereits damit beginnen, dass es sich um ein Kulturerbe handelt, das in Gänze unter Wasser liegt und für Besucher*innen unzugänglich ist. Wie aber kann die Region von den Pfahlbauten profitieren? Wie kann bei der lokalen Bevölkerung ein Bewusstsein für die Bedeutung ein „unsichtbaren“ Welterbes geschaffen werden? Es stellt sich eine Vielzahl an „Real-World Problems“, welche die Studierenden in dieser Lehrveranstaltung angehen und kulturanalytisch bearbeiten können.

Gemeinsam mit der LV-Leiterin entwickeln die Studierenden ein Forschungsdesign, führen die empirische Forschung durch, werten die gewonnenen Erkenntnisse aus und wählen passende Formate der Berichterstattung an den Praxispartner.

Prüfungsinformationen

Prüfungsmethode/n

Präsentation, schriftlicher Report, Anwesenheitspflicht

Beurteilungsschema

Note Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Bachelorstudium Angewandte Kulturwissenschaft (SKZ: 642, Version: 16W.2)
    • Fach: Kulturmanagement (Pflichtfach)
      • Seminar zu Projektmanagement ( 0.0h SE / 4.0 ECTS)
        • 200.106 Real-World Problems: Kulturanalytische Perspektiven auf Projektdesign und Projektmanagement (2.0h SE / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 4., 5. Semester empfohlen
  • Masterstudium Angewandte Kulturwissenschaft (SKZ: 842, Version: 12W.1)
    • Fach: Theorien und Methoden der Kulturwissenschaft (Pflichtfach)
      • Modul: Kulturwissenschaftliche Perspektiven und Forschungsfelder
        • Kultur als Handlungsfeld ( 2.0h SE / 4.0 ECTS)
          • 200.106 Real-World Problems: Kulturanalytische Perspektiven auf Projektdesign und Projektmanagement (2.0h SE / 4.0 ECTS)
  • Masterstudium Angewandte Kulturwissenschaft (SKZ: 842, Version: 12W.1)
    • Fach: Kulturwissenschaftliche Vertiefung (Wahlfach)
      • Modul: Kultur als Handlungsfeld
        • Kultur als Handlungsfeld ( 6.0h VO/SE / 12.0 ECTS)
          • 200.106 Real-World Problems: Kulturanalytische Perspektiven auf Projektdesign und Projektmanagement (2.0h SE / 4.0 ECTS)
  • Bachelorstudium Geschichte (SKZ: 603, Version: 11W.1)
    • Fach: Freie Wahlfächer (Freifach)
      • Freie Wahlfächer ( 0.0h XX / 18.0 ECTS)
        • 200.106 Real-World Problems: Kulturanalytische Perspektiven auf Projektdesign und Projektmanagement (2.0h SE / 4.0 ECTS)
  • Masterstudium Geschichte (SKZ: 803, Version: 11W.1)
    • Fach: Freie Wahlfächer (Freifach)
      • Freie Wahlfächer ( 0.0h XX / 12.0 ECTS)
        • 200.106 Real-World Problems: Kulturanalytische Perspektiven auf Projektdesign und Projektmanagement (2.0h SE / 4.0 ECTS)

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Diese Lehrveranstaltung ist keiner Kette zugeordnet