Alexander Brener und Barbara Schurz. Die meisten sind schlecht

Veranstaltungszeiten

12.11.2019, 18:00 -

Veranstaltungsort

9020 Klagenfurt
Raum 8, 8.-Mai Straße, 9020

Veranstalter

IFK - Abteilung Visuelle Kultur

Kurzfassung

Alexander Brener gehört der ersten Generation von russischen Performancekünstlern an. Gemeinsam mit seiner österreichischen Partnerin Barbara Schurz setzt sich das Duo seit den 1990er-Jahren mit den Machtstrategien und Ausschließungsmechanismen des Kunstmarkts sowie der Gesellschaft in interventionistischen und kompromisslosen Performances auseinander. Parallel dazu entstehen Zeichnungen und Bücher in der Tradition des Lubok, die ihre programmatische Kritik des Kapitalismus fortsetzen.

Vortragende(r)

Roman Grabner

Kontakt

Erec Gellautz [ Email: erec.gellautz@aau.at ]