NUOVE PROSPETTIVE SUL LOMBARDO ANTICO

Veranstaltungszeiten

14.11.2019, 14:30 - 20:00
15.11.2019, 09:00 - 17:15

Veranstaltungsort

Sala Professori
Rom

Veranstalter

Institut für Romanistik
in Zusammenarbeit mit DSU - Roma Tre

Untertitel

Linguistica, filologia e informatica umanistica in dialogo

Kurzfassung

Die Tagung Nuove prospettive sul lombardo antico. Linguistica, filologia e informatica umanistica in dialogo wird von Univ.-Prof. Dr. Raymund Wilhelm (Institut für Romanistik, Universität Klagenfurt) und Prof. Dr. Elisa De Roberto (Università Roma Tre) gemeinsam veranstaltet. Sie soll jenen Wissenschaftler*innen, die sich mit den altlombardischen Varietäten beschäftigen, die Möglichkeit bieten, unterschiedliche Problemstellungen und methodische Ansätze zur Diskussion zu stellen. Die einzelnen Vorträge befassen sich mit Fragen der Phonologie, Morphologie und Syntax der lombardischen Varietäten, mit Untersuchungen zur Beschreibung und Edition neuer Textzeugnisse, mit sprachwissenschaftlichen Problemen in Hinblick auf den Editionsprozess lombardischer Texte, mit der Rekonstruktion sprachlicher Praktiken, welche wiederum auf bestimmte Diskurstraditionen und soziokulturelle Umgebungen zurückzuführen sind. Um die Entwicklung des Altlombardischen abzubilden, bedarf es theoretisch und methodologisch geeigneter Instrumente zur Analyse jener Prozesse und Phänomene, welche das Zusammenspiel unterschiedlicher Varietäten in einem Zeitraum von etwa drei Jahrhunderten prägen. Ein besonderes Gewicht kommt hier auch der Tavola rotonda “Informatica umanistica, linguistica e filologia: nuove esigenze e nuovi strumenti per la lessicografia” zu, in welcher Expert*innen aus den Bereichen digital humanities, Lexikographie, Philologie und Linguistik über die Besonderheiten der regional ausgerichteten historischen Lexikographie und über das Potenzial des Digitalen diskutieren werden, welches eine Brücke zwischen Linguistik, Philologie und Lexikographie bilden könnte. Zudem werden Diplom- und Dissertationsprojekte der Universitäten Roma Tre und Klagenfurt aus dem altlombardischen Forschungsbereich vorgestellt.

Vortragende(r)

Interventi di: Joshua Brown, Michele Colombo, Silvia Morgana,Giuseppe Mascherpa, Giuseppe Polimeni,Anna Soma, Enrico Scaccabarozzi, Lisa Struckl,Massimo Vai, Carolina Venco, Raymund Wilhelm, Massimo Zaggia

Kontakt

Raymund Wilhelm [ Email: raymund.wilhelm@aau.at ]