Tibet und Kärnten

Veranstaltungszeiten

08.11.2019 bis 08.11.2019, 18:00 - 20:00

Veranstaltungsort

KHG
Nautilusweg 11

Veranstalter

Katholische Hochschulgemeinde (KHG)

Untertitel

Tibetabend

Kurzfassung

Die Geschichte Tibets ist eng verknüpft mit spirituellen Lehrern, die aus Indien kommend den Buddhismus verbreitet haben. Damit im Zusammenhang wurde Tibet zu einem Mönchsstaat mit dem Dalai Lama als religiösem und politischem Oberhaupt. Dies änderte sich radikal 1950 nach der Besetzung Tibets durch China. Viele Kulturgüter wurden zerstört und der Dalai Lama musste fliehen. In Dharamsala, Indien, wurde eine Exilregierung gegründet und viele Tibeter verstreuten sich über den gesamten Erdball. Einige von ihnen fanden auch in Kärnten eine neue Heimat, sodass Teile der tibetischen Kultur auch in unserem Bundesland weiterleben. Dies können Sie im Rahmen eines Tibetabends selbst erleben. Nach einem Vortrag von Familie Tsering über das Werden des heutigen Tibets können Sie mit ExiltibeterInnen und Freunden Tibets ins Gespräch kommen und tibetische Köstlichkeiten genießen. Umrahmt wird der Abend von tibetischen Liedern und bekannten Melodien.

Vortragende(r)

N.N.

Kontakt

KHG [ Email: khg@aau.at ]