120.582 (20S) Globalisierung, Geschlechterverhältnisse und nachhaltige Entwicklung

Sommersemester 2020

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
20.03.2020 14:00 - 20:00 S.2.37 On Campus
... keine weiteren Termine bekannt

Überblick

Lehrende/r
LV-Titel englisch
Globalisation, gender relations, and sustainable development
LV-Art
Seminar (prüfungsimmanente LV )
Semesterstunde/n
2.0
ECTS-Anrechnungspunkte
4.0
Anmeldungen
18 (35 max.)
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Deutsch
LV-Beginn
20.03.2020
eLearning
zum Moodle-Kurs

Zeit und Ort

Liste der Termine wird geladen...

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

Die Lehrveranstaltung zielt zunächst darauf, aktuelle politische, ökonomische und gesellschaftliche Transformationsprozesse, deren Verknüpfungen und deren inhärente Geschlechtlichkeit im globalen Kontext deutlich zu machen, um Mechanismen der Reproduktion von Geschlechterhierarchien und damit einhergehender Exklusion in Nord  und Süd zu untersuchen. Die Studierenden sollen damit nicht nur entsprechendes Basiswissen erwerben, sondern auch für oft verdeckte Geschlechteraspekte gesellschaftlicher Problemstellungen, für Formen gesellschaftlichen Ausschlusses und dessen Herstellung sowie für die Formierung von Geschlecht sensibilisiert werden. Mit der Lehrveranstaltung verbindet sich letztlich das Ziel, die eigen­ständige Auseinandersetzung der Studierenden mit aktuellen politökonomischen Entwicklungen in ihrem (Geschlechter-)Kontext zu fördern, um damit ihre Kritikfähigkeit gegenüber gesellschaftlichen Prozessen und ihr Verständnis von persönlichen Lebensrealitäten als politisch verfasste zustärken

Lehrmethodik inkl. Einsatz von eLearning-Tools

Die Lehrveranstaltung ist als Literaturseminar konzipiert, die gemeinsame Analyse von Texten, deren Diskussion und Bearbeitung in Kleingruppen, Kurzpräsentationen der Gruppenarbeiten sowie Plenardiskussionen stehen hierbei im Mittelpunkt.

Inhalt/e

Die Lehrveranstaltung stellt Geschlechtereffekte globaler politökonomischer Transformationsprozesse zur Diskussion. Im Kontext von Globalisierung und neoliberaler Restrukturierung werden grundlegende Redefinitionen von Politik und Ökonomie sowie von Öffentlichem und Privatem beleuchtet. Insbesondere die Relation von Markt- und Versorgungsökonomie sowie sozioökonomische Ungleichheiten in und zwischen so genannten Industrie- und Entwicklungsländern werden hierbei nicht zuletzt auch im Hinblick auf deren Geschlechterimplikationen untersucht. Schwerpunkt der LV bildet die auf Geschlechterverhältnisse fokussierte Analyse internationaler (wirtschafts-)politischer Strategien von Deregulierung, Liberalisierung und Privatisierung, die Entwicklungen von Arbeitsformen und -verhältnissen sowie das auf WTO und GATS gestützte internationale Handelsregime. Am Ende des Seminars steht die Frage nach möglichen Alternativen zur globalen Wirtschaftsordnung.

Literatur

Wichterich, Christa (2003): Femme global. Globalisierung ist nicht geschlechtsneutral, Hamburg, 9-42, 88-97.

Prüfungsinformationen

Im Fall von online durchgeführten Prüfungen sind die Standards zu beachten, die die technischen Geräte der Studierenden erfüllen müssen, um an diesen Prüfungen teilnehmen zu können.

Prüfungsmethode/n

Mündliche Beiträge, Beteiligung an Arbeitsgruppen, Kurzpräsentationen, Formulierung von Fragen zur Literatur, Textkommentar und schriftliches Seminarresümee.

Prüfungsinhalt/e

Inhalt der Lehrveranstaltung

Beurteilungskriterien/-maßstäbe

Schriftlich: Fragen zur Basisliteratur, Textkommentar, Seminararbeit erfüllen die Beurteilungskriterien. 

Mündlich: Aktive Teilnahme an Diskussionen zur Basisliteratur und Kurzpräsentationen erfüllen die Beurteilungskriterien. 

Beurteilungsschema

Note Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Besonderer Studienbereich Besonderer Studienbereich Friedensstudien (SKZ: 900, Version: 05S)
    • Fach: Erweiterungsbereich (Freifach)
      • Weitere anrechnungsfähige LVs aus anderen Studienplänen ( 0.0h / 0.0 ECTS)
        • 120.582 Globalisierung, Geschlechterverhältnisse und nachhaltige Entwicklung (2.0h SE / 4.0 ECTS)
  • Masterstudium Schulpädagogik (SKZ: 545, Version: 09W.3)
    • Fach: Gebundene Wahlfächer (Wahlfach)
      • Modul: Nachhaltige Entwicklung in einer sich globalisierenden Welt
        • Bildung, Arbeit und Globalisierung ( 2.0h XX / 4.0 ECTS)
          • 120.582 Globalisierung, Geschlechterverhältnisse und nachhaltige Entwicklung (2.0h SE / 4.0 ECTS)
  • Masterstudium Erwachsenen- und Berufsbildung (SKZ: 847, Version: 09W.3)
    • Fach: Gebundene Wahlfächer (Wahlfach)
      • Modul: Nachhaltige Entwicklung in einer sich globalisierenden Welt
        • Bildung, Arbeit und Globalisierung ( 2.0h XX / 4.0 ECTS)
          • 120.582 Globalisierung, Geschlechterverhältnisse und nachhaltige Entwicklung (2.0h SE / 4.0 ECTS)
            Absolvierung im 1., 2., 3. Semester empfohlen
  • Masterstudium Sozial- und Integrationspädagogik (SKZ: 846, Version: 09W.3)
    • Fach: Gebundene Wahlfächer (Wahlfach)
      • Modul: Nachhaltige Entwicklung in einer sich globalisierenden Welt
        • Bildung, Arbeit und Globalisierung ( 2.0h XX / 4.0 ECTS)
          • 120.582 Globalisierung, Geschlechterverhältnisse und nachhaltige Entwicklung (2.0h SE / 4.0 ECTS)

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Sommersemester 2021
  • 120.582 SE Globalisierung, Geschlechterverhältnisse und nachhaltige Entwicklung (2.0h / 4.0ECTS)
Wintersemester 2018/19
  • 120.582 SE Globalisierung, Geschlechterverhältnisse und nachhaltige Entwicklung (2.0h / 4.0ECTS)
Sommersemester 2018
  • 120.582 SE Globalisierung, Geschlechterverhältnisse und nachhaltige Entwicklung (2.0h / 4.0ECTS)
Sommersemester 2017
  • 120.582 SE Globalisierung, Geschlechterverhältnisse und nachhaltige Entwicklung (2.0h / 4.0ECTS)
Sommersemester 2016
  • 120.582 SE Globalisierung, Geschlechterverhältnisse und nachhaltige Entwicklung (2.0h / 4.0ECTS)
Sommersemester 2015
  • 120.582 SE Globalisierung, Geschlechterverhältnisse und nachhaltige Entwicklung (2.0h / 4.0ECTS)
Sommersemester 2014
  • 120.582 SE Globalisierung, Geschlechterverhältnisse und nachhaltige Entwicklung (2.0h / 4.0ECTS)