160.204 (19S) Evaluationsforschung: Qualitative und Quantitative Ansätze

Sommersemester 2019

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
10.04.2019 15:00 - 18:00 HS 1 On Campus
... keine weiteren Termine bekannt

Überblick

Lehrende/r
Tutor/in/Innen
LV-Titel englisch
Evaluation: qualitative and quantitative approaches
LV-Art
Vorlesung
Semesterstunde/n
2.0
ECTS-Anrechnungspunkte
3.0
Anmeldungen
125
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Deutsch
LV-Beginn
10.04.2019
eLearning
zum Moodle-Kurs

Zeit und Ort

Liste der Termine wird geladen...

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

Die Studierenden

  • kennen die wichtigsten Begriffe der Evaluationsforschung
  • haben einen Überblick über Implikationen im Bereich Diagnostik, Methodologie und Methodik zu den Nachbardisziplinen
  • kenne spezielle Evaluationsdesigns (praxis-, entwicklungs- und theorieorientierte Evaluation) und können deren methodische Konzepte (Makro-, Mikro-, Programm-, Input-, Comliance- und Outputevaluation) von Grundlagen- und Interventionsforschung abgrenzen
  • können wesentliche Konzepte der Evaluationsforschung an ausgewählte Untersuchungsfelder adaptieren
  • können selbstkritisch den Einsatz spezieller Evaluationskonzepte auf der Grundlage von Qualitätskriterien bewerten

 kennen Tools zur Durchführung eines internetgestützten Evaluationsdesigns (Datenschutz, Durchführung, Stichprobe, E-Mail-Befragung, Web-Survey, Fragebogenkonstruktion und Durchführung von Web-Surveys) und können Qualitätsstandards festlegen und kritisch bewerten

Lehrmethodik inkl. Einsatz von eLearning-Tools

  • Vorlesung
  • Tutorium
  • Moodle-Plattform
  • Wissensquiz, Kann-Listen, Gruppen-Puzzel, Fish-Bowl,
  • Testklausur

 

Inhalt/e

  • empirische Sozialforschung im Überblick (Erkenntnisgewinn, empirische Studien verstehen und beurteilen sowie empirische Studien planen und durchführen)
  • wissenschaftstheoretische Grundlagen der empirischen Sozialforschung (quantitatives Paradigma und kritischer Rationalismus, qualitatives Paradigma und Sozialkonstruktivismus, Mixed-Methods-Paradigma und der Pragmatismus)
  • Qualitätskriterien in der empirischen Sozialforschung (Wissenschaftlichkeit und wissenschaftliche Qualität, Gütekriterien für qualitative, quantitative und Mixed-Methods-Forschung)
  • Forschungs- und Wissenschaftsethik (ethische Richtlinien einzelner Wissenschaftsdisziplinen und deren Einhaltung, Regeln guter wissenschaftlicher Praxis)
  • Gestaltung des sozialwissenschaftlichen Forschungsprozess
  • Forschungsthema und Forschungsstand (theoretischer Hintergrund, Forschungsfragen und -hypothesen)
  • Untersuchungsdesigns (quantitative, qualitative oder Mixed-Methods-Studie, empirische, Methoden- oder Theoriestudie, Primär-, Sekundär- oder Metaanalyse, explorative, deskriptive oder explanative Studie, experimentelle, quasi-experimentelle oder nicht-experimentelle Studie)
  • Operationalisierung
  • Datenerhebung (Beobachtung, Interview, Fragebogen, Dokumentenanalyse)
  • Datenanalyse und Ergebnispräsentation
  • Evaluationsforschung im Überblick (Abgrenzung von Grundlagen-, Interventions- und Evaluationsforschung)
  • verschiedene Ansätze in der Evaluationsforschung (ergebnisorientierte, systemische, theorieorientierte und akteursorientierte Evaluationsansätze
  • Phasen der Evaluationsforschung

 

Erwartete Vorkenntnisse

Wirdzu Beginn der Veranstaltung bekannt gegeben.

Prüfungsinformationen

Im Fall von online durchgeführten Prüfungen sind die Standards zu beachten, die die technischen Geräte der Studierenden erfüllen müssen, um an diesen Prüfungen teilnehmen zu können.

Prüfungsmethode/n

Klausur

Prüfungsinhalt/e

  • Evaluationsforschung im Unterschied zur Grundlagen- und Interventionsforschung
  • verschiedene Evaluationsdesigns und Evaluationsmethoden (experimentelle Evaluationsdesigns, Programmevaluation, qualitative, quantitative und Mixed-Methods-Evaluationsansätze)
  • Qualitätskriterien der Evaluationsforschung
  • kritische Reflexion spezieller Evaluationsansätze

Beurteilungskriterien/-maßstäbe

Dauer der Klausur 60 Minuten.

Durchführung in der Prüfungszeit (Termin wird in der Vorlesung bekannt gegeben)

Beurteilungsschema

Note Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Masterstudium Psychologie (SKZ: 840, Version: 12W.4)
    • Fach: Forschungsmethoden und Evaluation (Pflichtfach)
      • Evaluationsforschung: Qualitative und Quantitative Ansätze ( 0.0h VO / 3.0 ECTS)
        • 160.204 Evaluationsforschung: Qualitative und Quantitative Ansätze (2.0h VO / 3.0 ECTS)

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Sommersemester 2021
  • 160.204 VO Evaluationsforschung: Qualitative und Quantitative Ansätze (2.0h / 3.0ECTS)
Sommersemester 2020
  • 160.204 VO Evaluationsforschung: Qualitative und Quantitative Ansätze (2.0h / 3.0ECTS)
Sommersemester 2018
  • 160.204 VO Evaluationsforschung: Qualitative und Quantitative Ansätze (2.0h / 3.0ECTS)
Wintersemester 2016/17
  • 160.204 VO Evaluationsforschung: Qualitative und Quantitative Ansätze (2.0h / 3.0ECTS)
Wintersemester 2015/16
  • 160.204 VO Evaluationsforschung: Qualitative und Quantitative Ansätze (2.0h / 3.0ECTS)
Wintersemester 2014/15
  • 160.204 VO Evaluationsforschung: Qualitative und Quantitative Ansätze (2.0h / 3.0ECTS)
Wintersemester 2013/14
  • 160.204 VO Evaluationsforschung: Qualitative und quantitative Ansätze (2.0h / 3.0ECTS)
Wintersemester 2012/13
  • 160.204 VO Evaluationsforschung: Qualitative und quantitative Ansätze (2.0h / 3.0ECTS)