240.226 (19S) Zwischen Romantik und Aufklärung: Manzoni und Leopardi

Sommersemester 2019

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
16.05.2019 15:00 - 19:00 N.0.67 On Campus
... keine weiteren Termine bekannt

Überblick

Lehrende/r
LV Nummer Südostverbund
ITI02002UL
LV-Titel englisch
Literature
LV-Art
Seminar (prüfungsimmanente LV )
Semesterstunde/n
2.0
ECTS-Anrechnungspunkte
6.0
Anmeldungen
9 (25 max.)
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Deutsch
LV-Beginn
16.05.2019
Anmerkungen

BA-Romanistik: Voraussetzung für die Anmeldung zu dieser Lehrveranstaltung ist die Absolvierung der Lehrveranstaltungen Sprachkompetenz Italienisch IVa und Proseminar zur italienischen Literaturwissenschaft.

 BA-Lehramt: Voraussetzung für die Anmeldung zu dieser Lehrveranstaltung: Einführung in die italienische Literaturwissenschaft, 2 thematische Proseminare zur italienischen Literaturwissenschaft, eine Vorlesung zur Geschichte der italienischen Literatur (ITH.001 oder ITH.002) und Lateinkenntnisse.

Zeit und Ort

Liste der Termine wird geladen...

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

Die Studierenden sollen einen Überblick über die italienischen Literaturen der Romantik und Auflärung im Allgemeinen und über die Autoren Leopardi und Manzoni im Speziellen erhalten. Dabei werdenauch komparatistische Kontexte Europas) einbezogen. Die Studierenden sollen eigenständig mit Forschung und Primärliteratur zum Thema agieren sowie  kultur- und literatur- sowie medienhistorische Erweiterungen reflektieren.

Lehrmethodik inkl. Einsatz von eLearning-Tools

Close reading der Texte in Einzel- und Gruppenarbeit, Diskussionen im Seminar, Kurzvorträge der TeilnehmerInnen, Erörterung literaturwissenschaftlicher Methoden, die vor allem Romantik und Aufklärung  zu analysieren helfen.

Inhalt/e

Manzoni und Leopardi gehören zu den wichtigsten Autoren Italiens. Dabei ist ihre epochale Verortung insofern problematisch, als es zum Einen in Italien  eine eindeutige Romantik wie in den Nachbarländern nicht gibt.  Zum  Anderen haben die Autoren selbst Romantik-kritische Schriften verfasst und ihre Herkunft aus der Aufklärung des 18. Jh.s betont. Diese Schriften und vor allem die berühmtesten Texte beider Autoren, "I Promessi Sposi" und "Canti", behandeln wir im Seminar. Daneben machen wir einen Ausflug in medienhistorische Erweiterungen (Drama) und in die eigentliche Erfolgsgeschichte der Romantik in Italien: die Oper (u.a. Verdi).

Erwartete Vorkenntnisse:                                      

Lektüre/Kenntnis der "Promessi sposi" und der "Canti" VOR Seminarbeginn.

Literatur

Alle Studenten haben bitte eine Ausgabe von:

Manzoni: I Promessi sposi

Leopardi: Canti.

Prüfungsinformationen

Im Fall von online durchgeführten Prüfungen sind die Standards zu beachten, die die technischen Geräte der Studierenden erfüllen müssen, um an diesen Prüfungen teilnehmen zu können.

Beurteilungsschema

Note Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Bachelor-Lehramtsstudium Bachelor Unterrichtsfach Italienisch (SKZ: 417, Version: 15W.2)
    • Fach: Italienische Literaturwissenschaft 3 (Pflichtfach)
      • ITI.002 Seminar zur italienischen Literaturwissenschaft: [Thematischer Schwerpunkt] ( 2.0h SE / 4.0 ECTS)
        • 240.226 Zwischen Romantik und Aufklärung: Manzoni und Leopardi (2.0h SE / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 7., 8. Semester empfohlen
  • Bachelor-Lehramtsstudium Bachelor Unterrichtsfach Italienisch (SKZ: 417, Version: 17W.2)
    • Fach: Italienische Literaturwissenschaft 3 (Pflichtfach)
      • ITI.002 Seminar zur italienischen Literaturwissenschaft: Thematischer Schwerpunkt ( 2.0h SE / 4.0 ECTS)
        • 240.226 Zwischen Romantik und Aufklärung: Manzoni und Leopardi (2.0h SE / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 7., 8. Semester empfohlen
  • Lehramtsstudium Unterrichtsfach Italienisch (SKZ: 350, Version: 04W.7)
    • 2.Abschnitt
      • Fach: Italienische Literaturwissenschaft (Pflichtfach)
        • Seminar ( 2.0h SE / 4.0 ECTS)
          • 240.226 Zwischen Romantik und Aufklärung: Manzoni und Leopardi (2.0h SE / 6.0 ECTS)
  • Bachelorstudium Romanistik (SKZ: 646, Version: 17W.2)
    • Fach: Romanistische Literaturwissenschaft (Italienisch) (Pflichtfach)
      • Ein Seminar zur italienischen/romanistischen Literaturwissenschaft (thematisch) ( 0.0h SE / 6.0 ECTS)
        • 240.226 Zwischen Romantik und Aufklärung: Manzoni und Leopardi (2.0h SE / 6.0 ECTS)
          Absolvierung im 5., 6. Semester empfohlen
  • Bachelorstudium Romanistik (SKZ: 646, Version: 11W.1)
    • Fach: Romanistische Literaturwissenschaft (Italienisch) (Pflichtfach)
      • Ein Seminar zur italienischen Literaturwissenschaft (thematisch) ( 2.0h SE / 6.0 ECTS)
        • 240.226 Zwischen Romantik und Aufklärung: Manzoni und Leopardi (2.0h SE / 6.0 ECTS)
  • Masterstudium Romanistik (SKZ: 849, Version: 11W.1)
    • Fach: Sprach- und/ oder literaturwissenschaftliche Spezialisierung (Italienisch) (Pflichtfach)
      • Thematische Lehrveranstaltung zur italienischen Sprachwissenschaft oder Literaturwissenschaft I ( 2.0h SE / 6.0 ECTS)
        • 240.226 Zwischen Romantik und Aufklärung: Manzoni und Leopardi (2.0h SE / 6.0 ECTS)

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Diese Lehrveranstaltung ist keiner Kette zugeordnet