608.500 (18S) Finanzwissenschaft

Sommersemester 2018

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
05.03.2018 15:00 - 16:30 HS B On Campus
... keine weiteren Termine bekannt

Überblick

Lehrende/r
LV-Titel englisch
Public Economics
LV-Art
Vorlesung
Semesterstunde/n
2.0
ECTS-Anrechnungspunkte
4.0
Anmeldungen
278
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Deutsch
LV-Beginn
05.03.2018
eLearning
zum Moodle-Kurs
Anmerkungen

ACHTUNG!!! Diese VO ist eine Pflicht-LV im Master ABW und im Master Wi & Recht - sie sollte daher nur dann in der Vertiefung aus VWL im Bachelor gewählt werden, wenn Sie mit Sicherheit keinen Master an der AAU absolvieren werden.

Seniorstudium Liberale
Ja

Zeit und Ort

Liste der Termine wird geladen...

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

einführender Überblick über die Funktionen des öffentlichen Sektors in einer gemischten Wirtschaftsordnung, ihre theoretischen Grundlagen und ihre wirtschaftspolitischen Folgen.

Inhalt/e

1.  Der öffentliche Sektor 

      1.1. Funktionen des öffentlichen Sektors

     1.2. Ökonomische Begründungen für Staatseingriffe

     1.3. Effizienz und Gerechtigkeit

     1.4. Der öffentliche Sektor in Österreich

2. Öffentliche Ausgaben 

     2.1.    Externe Effekte

     2.2.    Öffentliche Güter und öffentliche Bereitstellung privater Güter

     2.3.    Ökonomische Theorie der Politik

     2.4.    Analyse und Bewertung öffentlicher Ausgaben

     2.5.    Sozial- und Gesundheitspolitik

3.  Öffentliche Einnahmen 

3.1.    Theorie der Besteuerung

3.2.    Verbrauchsbesteuerung

3.3.    Einkommensbesteuerung

3.4.    Vermögensbesteuerung

4.  Makroökonomische Stabilisierung durch Fiskalpolitik 

4.1.    Budgetdefizit und Staatsverschuldung

4.2.    Wirksamkeit der Fiskalpolitik

4.3.    Diskretionäre versus regelgebundene Fiskalpolitik

4.4.    Fiskalpolitik und Wirtschaftswachstum

5.  Fiskalischer Föderalismus 

Literatur

Lehrbuch zur Vorlesung: David N. Hyman, Public Finance, 11. Aufl. (oder frühere Auflagen), Thomson – South-Western, Mason, Ohio 2014 (die ausschließlich auf die USA bezogenen Abschnitte sind nicht relevant für diese Vorlesung).

Ergänzende Literatur:

Reinhard Neck, Makroökonomische Stabilisierung durch Fiskalpolitik. Wisu – das wirtschaftsstudium 34 (2005), S. 1080–1086, 1106–1107 (Pflichtlektüre für Abschnitt 4) – Link zum Artikel in Moodle.

Reinhard Neck, Ewald Nowotny, Georg Winckler (Hrsg.), Grundzüge der Wirtschaftspolitik Österreichs, 3. Aufl., Manz-Verlag, Wien 2001, Kapitel VI von Bernd Genser und Robert Holzmann, S. 214–265 (Pflichtlektüre für Abschnitt 1.4).

Ralf Kronberger, Reinhard Hofer, Österreichische Wirtschaftspolitik: Eine anwendungsorientierte Einführung, Facultas WUV, Wien 2012, Kapitel VIII: Öffentliche Finanzen, S. 253–302.

Ewald Nowotny, Martin Zagler, Der öffentliche Sektor, 5. Aufl., Springer-Verlag, Berlin 2009.

Charles B. Blankart, Öffentliche Finanzen in der Demokratie: eine Einführung in die Finanzwissenschaft, 9. Aufl., Vahlen, München 2017.

Joseph E. Stiglitz, Jay K. Rosengard, Economics of the Public Sector, 4. Aufl., W.W. Norton, New York 2015 (Alternative zu Hyman).

Prüfungsinformationen

Im Fall von online durchgeführten Prüfungen sind die Standards zu beachten, die die technischen Geräte der Studierenden erfüllen müssen, um an diesen Prüfungen teilnehmen zu können.

Prüfungsmethode/n

Lehrveranstaltungsprüfungen (Online Multiple Choice) finden dreimal im Jahr statt. Termine: Anfang Juli 2018, Ende September 2018 und Mitte WS 2018.

Die Multiple-Choice-Klausur besteht aus insgesamt 10 Fragen à 4 Antwortmöglichkeiten. Dabei gibt es einerseits KEINE Minuspunkte innerhalb der Frage, andererseits wird jede Antwortalternative separat bewertet. Pro richtiger Antwort können Sie 1 Punkt erzielen, somit sind insgesamt 10x4 also 40 Punkte möglich. Für eine positive Note benötigen Sie 70%, d.h. 28 Punkte.

Prüfungsinhalt/e

Inhalte der Lehrveranstaltung

Beurteilungskriterien/-maßstäbe

Die Multiple-Choice-Klausur besteht aus insgesamt 10 Fragen à 4 Antwortmöglichkeiten. Dabei gibt es einerseits KEINE Minuspunkte innerhalb der Frage, andererseits wird jede Antwortalternative separat bewertet. Pro richtiger Antwort können Sie 1 Punkt erzielen, somit sind insgesamt 10x4 also 40 Punkte möglich. Für eine positive Note benötigen Sie 70%, d.h. 28 Punkte.

Beurteilungsschema

Note Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Bachelorstudium Angewandte Betriebswirtschaft (SKZ: 518, Version: 14W.3)
    • Fach: Vertiefung aus Volkswirtschaftslehre (Wahlfach)
      • §10(1) Vertiefung aus Volkswirtschaftslehre ( 2.0h VO / 4.0 ECTS)
        • 608.500 Finanzwissenschaft (2.0h VO / 4.0 ECTS)
  • Bachelorstudium Angewandte Betriebswirtschaft (SKZ: 518, Version: 14W.3)
    • Fach: Vertiefung aus Volkswirtschaftslehre (Wahlfach)
      • §10(1) Vertiefung aus Volkswirtschaftslehre ( 2.0h VO / 4.0 ECTS)
        • 608.500 Finanzwissenschaft (2.0h VO / 4.0 ECTS)
  • Bachelorstudium Angewandte Betriebswirtschaft (SKZ: 518, Version: 12W.1)
    • Fach: Vertiefung Volkswirtschaftslehre (Wahlfach)
      • Vertiefung Volkswirtschaftslehre ( 2.0h VO / 4.0 ECTS)
        • 608.500 Finanzwissenschaft (2.0h VO / 4.0 ECTS)
  • Masterstudium Angewandte Betriebswirtschaft (SKZ: 918, Version: 12W.4)
    • Fach: Einführung in das Masterstudium (Pflichtfach)
      • Finanzwissenschaft ( 2.0h VO / 4.0 ECTS)
        • 608.500 Finanzwissenschaft (2.0h VO / 4.0 ECTS)
  • Bachelorstudium Wirtschaft und Recht (SKZ: 519, Version: 12W.3)
    • Fach: Freie Wahlfächer (Freifach)
      • Freie Wahlfächer ( 0.0h XX / 12.0 ECTS)
        • 608.500 Finanzwissenschaft (2.0h VO / 4.0 ECTS)
  • Masterstudium Wirtschaft und Recht (SKZ: 909, Version: 12W.4)
    • Fach: Finanzwissenschaft (Pflichtfach)
      • Finanzwissenschaft ( 2.0h VO/VC / 4.0 ECTS)
        • 608.500 Finanzwissenschaft (2.0h VO / 4.0 ECTS)

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Sommersemester 2021
  • 608.500 VO Finanzwissenschaft (2.0h / 4.0ECTS)
Sommersemester 2020
  • 608.500 VO Finanzwissenschaft (2.0h / 4.0ECTS)
Sommersemester 2019
  • 608.500 VO Finanzwissenschaft (2.0h / 4.0ECTS)
Sommersemester 2017
  • 608.500 VO Finanzwissenschaft (2.0h / 4.0ECTS)
Sommersemester 2016
  • 608.500 VO Finanzwissenschaft (2.0h / 4.0ECTS)
Sommersemester 2015
  • 608.500 VO Finanzwissenschaft (2.0h / 4.0ECTS)
Sommersemester 2014
  • 608.500 VO Finanzwissenschaft (2.0h / 4.0ECTS)
Sommersemester 2013
  • 608.500 VO Finanzwissenschaft (2.0h / 4.0ECTS)
Sommersemester 2012
  • 608.500 VO Wirtschaftliche Bedeutung des Staates: Finanzwissenschaft (2.0h / 3.0ECTS)
Sommersemester 2011
  • 608.500 VO Wirtschaftliche Bedeutung des Staates: Finanzwissenschaft (2.0h / 3.0ECTS)
Sommersemester 2010
  • 608.500 VO Wirtschaftliche Bedeutung des Staates: Finanzwissenschaft (2.0h / 3.0ECTS)
Sommersemester 2009
  • 608.500 VO Wirtschaftliche Bedeutung des Staates: Finanzwissenschaft (2.0h / 3.0ECTS)
Sommersemester 2008
  • 608.500 VO Wirtschaftliche Bedeutung des Staates: Finanzwissenschaft (2.0h / 3.0ECTS)