210.905 (22W) Wissenschaftliches Arbeiten und rationale Argumentationen

Wintersemester 2022/23

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
25.11.2022 13:00 - 19:00 V.1.03 On Campus
Nächster Termin:
02.12.2022 13:00 - 19:00 V.1.03 On Campus

Überblick

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Präsenz-Lehreveranstaltungen und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter: https://www.aau.at/corona.
Lehrende/r
LV Nummer Südostverbund ETA02001UL
LV-Titel englisch Scientific Work and Rational Argumentation
LV-Art Kurs (prüfungsimmanente LV )
LV-Modell Präsenzlehrveranstaltung
Semesterstunde/n 2.0
ECTS-Anrechnungspunkte 4.0
Anmeldungen 36
Organisationseinheit
Unterrichtssprache Deutsch
mögliche Sprache/n der Leistungserbringung Deutsch , Englisch
LV-Beginn 25.11.2022
eLearning zum Moodle-Kurs

Zeit und Ort

Beachten Sie bitte, dass sich aufgrund von COVID-19-Maßnahmen die derzeit angezeigten Termine noch ändern können.
Liste der Termine wird geladen...

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

Studierende sollen nach Abschluss der Lehrveranstaltung in der Lage sein:

  • die grundlegenden Regeln des wissenschaftlichen Arbeitens zu kennen und anwenden zu können
  • Argumente und Thesen zu erkennen, zu analysieren und kritisch zu hinterfragen
  • einen Überblick über zentrale ethische Argumentationsformen zu geben
  • grundlegende philosophische Texte zu lesen, zu interpretieren und zu diskutieren

Lehrmethodik

Einführung, Textlektüre und -analyse, kritische Diskussion, schriftliche Übungen.

Inhalt/e

Im Rahmen der Lehrveranstaltung werden wir uns mit rationalen Argumenten im ethischen Kontext beschäftigen. Zu Beginn werden normative und deskriptive Aussagen unterschieden und anhand wirkmächtiger Argumentation in die Thematik eingeführt. Es werden klassische Argumentationsformen besprochen. Dabei sollen auch die Ziele und Konsequenzen ethischer Argumente reflektiert werden sowie die Frage, wann eine ethische Argumentation als gelungen angesehen werden kann. Auch die Hintergründe, Grundbegriffe und Vorannahmen von Argumentationsmustern werden wir besprechen und klassische Argumentationsfehler diskutieren. Zudem werden wir uns die Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens im Bereich der Ethik erarbeiten und einüben.

Erwartete Vorkenntnisse

Keine

Literatur

Die relevante (und weiterführende) Literatur wird zu Beginn der Lehrveranstaltung genannt und in einer Literaturliste auf Moodle zur Verfügung gestellt.

Prüfungsinformationen

Im Fall von online durchgeführten Prüfungen sind die Standards zu beachten, die die technischen Geräte der Studierenden erfüllen müssen, um an diesen Prüfungen teilnehmen zu können.

Prüfungsmethode/n

Proseminararbeit von 6-10 Textseiten (ohne Titelblatt, Inhaltsverzeichnis, Literaturverzeichnis)

Aktive Mitarbeit in den LV-Einheiten

schriftliche Lektürefragen

ergänzende kurze Arbeitsaufträge zum wissenschaftlichen Arbeiten

Prüfungsinhalt/e

Texte und Inhalte die in der Lehrveranstaltung besprochen werden

Beurteilungskriterien/-maßstäbe

1) Anwesenheit, 2) vorbereitende Lektüre und Ausarbeitung, 3) aktive Mitarbeit, 4) schriftliche Lektürefragen, 5) Verfassen einer schriftlichen Abschlussarbeit im Umfang von 6-10 Textseiten (ohne Titelblatt, Inhaltsverzeichnis, Literaturverzeichnis). 6) Arbeitsaufträge über Moodle.

Beurteilungsschema

Note Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Bachelor-Lehramtsstudium Bachelor Unterrichtsfach Ethik (SKZ: 439, Version: 21W.1)
    • Fach: Einführung in die Ethik (Pflichtfach)
      • ETA.002 Wissenschaftliches Arbeiten und rationale Argumentationen ( 2.0h KS / 4.0 ECTS)
        • 210.905 Wissenschaftliches Arbeiten und rationale Argumentationen (2.0h KS / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 1. Semester empfohlen

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Diese Lehrveranstaltung ist keiner Kette zugeordnet