313.100 (22W) Elementare Diskrete Mathematik

Wintersemester 2022/23

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
17.10.2022 10:00 - 12:00 HS 8 On Campus
Nächster Termin:
12.12.2022 10:00 - 12:00 HS 8 On Campus

Überblick

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Präsenz-Lehreveranstaltungen und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter: https://www.aau.at/corona.
Lehrende/r
LV Nummer Südostverbund INC03001UL, MAA01001UL
LV-Titel englisch Elementary Discrete Mathematics
LV-Art Vorlesung-Übung (prüfungsimmanente LV )
LV-Modell Präsenzlehrveranstaltung
Semesterstunde/n 2.0
ECTS-Anrechnungspunkte 3.0
Anmeldungen 29 (30 max.)
Organisationseinheit
Unterrichtssprache Deutsch
mögliche Sprache/n der Leistungserbringung Deutsch , Englisch
LV-Beginn 17.10.2022
eLearning zum Moodle-Kurs
Studienberechtigungsprüfung Ja
Seniorstudium Liberale Ja

Zeit und Ort

Beachten Sie bitte, dass sich aufgrund von COVID-19-Maßnahmen die derzeit angezeigten Termine noch ändern können.
Liste der Termine wird geladen...

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

Die Studierenden erwerben ein solides Verständnis von und einen sicheren Umgang mit ausgewählten Begriffen, Verfahren und Arbeitsweisen der elementaren diskreten Mathematik. Sie verfügen über exemplarische Kenntnisse mathematischer Werkzeuge und Beweistechniken sowie typischer fachspezifischer Denk- und Arbeitsweisen. 

Lehrmethodik

Vortrag, Diskussion, Lösen und Präsentation von Aufgaben durch Studierende.


Inhalt/e

  • Kombinatorik, insbes. Zählprinzipien
  •  vollständige Induktion, Beweisverfahren
  • Mengen, Aussagen, Beweise
  • Zahldarstellungen
  • Funktionen und Relationen

Prüfungsinformationen

Im Fall von online durchgeführten Prüfungen sind die Standards zu beachten, die die technischen Geräte der Studierenden erfüllen müssen, um an diesen Prüfungen teilnehmen zu können.

Prüfungsmethode/n

Zur Leistungsbeurteilung werden einerseits prüfungsimmanente Leistungen (eine Note die sich aus Kreuze- und Präsentationspunkten zusammensetzt) als auch die Leistungen auf die finale mündliche Abschlussprüfung herangezogen.

Prüfungsinhalt/e

Themen der Lehrveranstaltung.

Beurteilungskriterien/-maßstäbe

Prüfungsimmanente Leistungen: Über das Semester verteilt finden in Summe 7 einstündige Übungstermine statt. Im Rahmen dieser Termine können Studierende bis zu 16 Punkte (12 Kreuze-Punkte und 4 Präsentations-Punkte) erreichen, die Punkte werden über das via dem Moodle-Kurs zugängliche Kreuzesystem verwaltet.

Kreuze-Punkte: Pro Einheit können bis zu 2 Punkte erreicht werden. Die Punkte ergeben sich aus der Anzahl der online gekreuzten (das heißt von den vorab gelösten Beispielen, die Studierende bereit sind an der Tafel zu präsentieren) Aufgaben des jeweils aktuellen Übungszettels: Studierende erhalten 2 mal der relativen Anzahl der gekreuzten Aufgaben. Der Übungszettel wird jeweils etwa eine Woche vor dem Übungstermin online via Moodle bereitgestellt. Es müssen mindestens 6 Kreuze-Punkte erreicht werden. Es zählen nur die besten 6 Übungstermine (von 7) für die Kreuze-Punkte.

Präsentations-Punkte: Pro Präsentation einer Aufgabe werden zwischen 0 und 4 Punkte, abhängig von Korrektheit und Klarheit des präsentierten Lösungsvorschlages vergeben. Die Gesamt-Präsentationspunkte ergeben sich als arithmetisches Mittel der Punkte aller einzelnen Präsentationen.

Notenschlüssel: Bei weniger als 6 erreichten Kreuze-Punkten, bzw. bei weniger als 8 erreichten Punkten insgesamt wird die Leistung mit Nicht Genügend beurteilt. Ansonsten, weniger als 10 Punkte entsprechen einem Genügend; weniger als 12 Punkte entsprechen Befriedigend, weniger als 14 Punkte entsprechen Gut, und bei mindestens 14 Punkten ist ein Sehr Gut erreicht.

Mündliche Prüfung: Bei einer positiven Beurteilung des prüfungsimmanenten Teils soll, innerhalb von 10 Tagen nach dem letzten LV-Termin (bei Vorlage von nachweisbaren, triftigen Gründen auch länger) ein individueller Termin für eine mündliche Prüfung im Ausmaß von ca. 20 Minuten über die Inhalte der Lehrveranstaltung vereinbart werden. Ohne die Beurteilung dieses Teils kann keine positive Gesamtnote erreicht werden. Wird kein Prüfungstermin vereinbart, so wird dieser Teil negativ beurteilt.

Gesamtnote: Die finale Note ergibt sich zu 60% aus der mündlichen Prüfung und zu 40% aus der Note auf die prüfungsimmanenten Leistungen. Beide Teile müssen positiv beurteilt sein um eine positive Gesamtnote erreichen zu können.

Beurteilungsschema

Note Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Bachelor-Lehramtsstudium Bachelor Unterrichtsfach Informatik (SKZ: 414, Version: 17W.2)
    • Fach: Mathematische Grundlagen (AAU) (Wahlfach)
      • INC.003 Elementare Diskrete Mathematik ( 2.0h VU / 3.0 ECTS)
        • 313.100 Elementare Diskrete Mathematik (2.0h VU / 3.0 ECTS)
          Absolvierung im 3. Semester empfohlen
  • Bachelor-Lehramtsstudium Bachelor Unterrichtsfach Mathematik (SKZ: 420, Version: 15W.2)
    • Fach: Elementare Mathematik 1 (Pflichtfach)
      • MAA.001 Elementare Diskrete Mathematik ( 2.0h VU / 3.0 ECTS)
        • 313.100 Elementare Diskrete Mathematik (2.0h VU / 3.0 ECTS)
          Absolvierung im 1. Semester empfohlen
  • Bachelor-Lehramtsstudium Bachelor Unterrichtsfach Mathematik (SKZ: 420, Version: 17W.2) Teil der STEOP
    • Fach: Elementare Mathematik 1 (Pflichtfach)
      • MAA.001 Elementare Diskrete Mathematik (STEOP) ( 2.0h VU / 3.0 ECTS)
        • 313.100 Elementare Diskrete Mathematik (2.0h VU / 3.0 ECTS)
          Absolvierung im 1. Semester empfohlen
  • Bachelor-Lehramtsstudium Bachelor Unterrichtsfach Mathematik (SKZ: 420, Version: 19W.2) Teil der STEOP
    • Fach: Elementare Mathematik 1 (Pflichtfach)
      • MAA.001 Elementare Diskrete Mathematik (STEOP) ( 2.0h VU / 3.0 ECTS)
        • 313.100 Elementare Diskrete Mathematik (2.0h VU / 3.0 ECTS)
          Absolvierung im 1. Semester empfohlen
  • Bachelorstudium Angewandte Informatik (SKZ: 511, Version: 17W.1)
    • Fach: Mathematik und Theoretische Grundlagen (Pflichtfach)
      • 3.3 Elementare Diskrete Mathematik ( 2.0h VU / 3.0 ECTS)
        • 313.100 Elementare Diskrete Mathematik (2.0h VU / 3.0 ECTS)
          Absolvierung im 1. Semester empfohlen
  • Bachelorstudium Informationsmanagement (SKZ: 522, Version: 17W.1)
    • Fach: Wahlfach Mathematik und Statistik (Informatik) (Wahlfach)
      • 5.2 Lehrveranstaltungen aus dem Studium Angewandte Informatik/Bereich Mathematik und Statistik für Informatik ( 0.0h VO,KS / 12.0 ECTS)
        • 313.100 Elementare Diskrete Mathematik (2.0h VU / 3.0 ECTS)
  • Bachelorstudium Informationsmanagement (SKZ: 522, Version: 12W.1)
    • Fach: Wahlfach Mathematik und Statistik (Informatik) (Wahlfach)
      • 1.1.1 Lineare Algebra und Diskrete Mathematik ( 0.0h KU / 3.0 ECTS)
        • 313.100 Elementare Diskrete Mathematik (2.0h VU / 3.0 ECTS)

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Sommersemester 2023
  • 313.100 VU Elementare Diskrete Mathematik (2.0h / 3.0ECTS)
Sommersemester 2022
  • 313.100 VU Elementare Diskrete Mathematik (2.0h / 3.0ECTS)
Wintersemester 2021/22
  • 313.100 VU Elementare Diskrete Mathematik (2.0h / 3.0ECTS)
Sommersemester 2021
  • 313.100 VU Elementare Diskrete Mathematik (2.0h / 3.0ECTS)
Wintersemester 2020/21
  • 313.100 VU Elementare Diskrete Mathematik (2.0h / 3.0ECTS)
Sommersemester 2020
  • 313.100 VU Elementare Diskrete Mathematik (2.0h / 3.0ECTS)
Wintersemester 2019/20
  • 313.100 VU Elementare Diskrete Mathematik (2.0h / 3.0ECTS)
Sommersemester 2019
  • 313.100 VU Elementare Diskrete Mathematik (2.0h / 3.0ECTS)
Wintersemester 2018/19
  • 313.100 VU Elementare Diskrete Mathematik (2.0h / 3.0ECTS)
Wintersemester 2017/18
  • 313.100 VU Elementare Diskrete Mathematik (2.0h / 3.0ECTS)
Wintersemester 2016/17
  • 313.100 VU Elementare Diskrete Mathematik (2.0h / 3.0ECTS)
Wintersemester 2015/16
  • 313.100 VU Elementare Diskrete Mathematik (2.0h / 3.0ECTS)