700.830 (22W) Introduction to Structured and Object-based Programming

Wintersemester 2022/23

Ende der Anmeldefrist
31.10.2022 23:59

Erster Termin der LV
06.10.2022 13:00 - 15:00 HS 10 On Campus
Nächster Termin:
07.10.2022 13:00 - 15:00 HS 2 On Campus

Überblick

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Präsenz-Lehreveranstaltungen und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter: https://www.aau.at/corona.
Lehrende/r
LV-Titel englisch Introduction to Structured and Object-based Programming
LV-Art Vorlesung
LV-Modell Präsenzlehrveranstaltung
Semesterstunde/n 2.0
ECTS-Anrechnungspunkte 2.0
Anmeldungen 37
Organisationseinheit
Unterrichtssprache Englisch
mögliche Sprache/n der Leistungserbringung Englisch
LV-Beginn 06.10.2022
eLearning zum Moodle-Kurs
Anmerkungen

Bitte zur statistischen Auswertung: Wenn Sie diese Information gelesen haben, klicken Sie bitte auf https://bit.ly/ISOP-ZEUS. Danke (falls Sie ein Grumpy "ernten" - das ist nicht bös gemeint und stört die Statistik nicht)!

Studienberechtigungsprüfung Ja

Zeit und Ort

Beachten Sie bitte, dass sich aufgrund von COVID-19-Maßnahmen die derzeit angezeigten Termine noch ändern können.
Liste der Termine wird geladen...

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

Lehrziele gemeinsam mit den Übungen:

  • Konzepte der strukturierten und objektbasierten Programmierung sowie zugehöriger grafischer Notationen verstehen.
  • Einfache Programme entwerfen und in Java formulieren können.
  • Einfache Algorithmen und Datenstrukturen implementieren können.
  • Den objektbasierten Teil des Sprachumfangs von Java beherrschen.
  • Den objektorientierten Teil Sprachumfangs von Java kennen.
  • Einfache Werkzeuge (Entwicklungsumgebung, Debugger) verwenden können.
  • Algorithmen als Nassi Shneiderman Diagramme formulieren können.
  • Einfache Programmstrukturen als UML-Klassendiagramm spezifizieren können.
  • Regeln der strukturierten Programmierung beherrschen.

Lehrmethodik

Vorlesung, Live-Programmierung, Diskussion via Moodle

Inhalt/e

  • Allgemeine Einführung und Grundlagen der Programmierung
  • Einführung in Java
  • Arrays
  • Unterprogramme
  • Rekursion
  • Klassen, Interfaces, abgeleitete Klassen
  • Geheimnisprinzip
  • Ausnahmebehandlung
  • Aggregation, Java Collections
  • Namensräume, Pakete
  • Ein- und Ausgabe

Literatur

Robert Sedgewick, Kevin Wayne: Introduction to Programming in Java – An Interdisciplinary Approach. Pearson Education, 2006 (or later).
(Lehrbuchsammlung der Universitätsbibliothek)

Intendierte Lernergebnisse

Teaching objectives (along with the exercises):

  • Understand concepts of structured and object-based programming and associated graphical notations.
  • Be able to design simple programs and implement them in Java.
  • Be able to implement simple algorithms and data structures.
  • Master the object-based part of the Java language.
  • Know the object-oriented part of the Java language.
  • Be able to use simple tools (development environment, debugger).
  • Be able to formulate algorithms as Nassi Shneiderman diagrams.
  • Be able to specify simple program structures as UML diagrams.
  • Master the rules of structured programming.

Lehrmethodik

Lecture, live programming, discussion via Moodle

Inhalt/e

  • General introduction and basics of programming
  • Introduction to Java
  • Arrays
  • Subroutines
  • Recursion
  • Classes, interfaces, derived classes
  • Information hiding principle
  • Exception handling
  • Aggregation, Java Collections
  • Namespaces, Packages
  • Input and output

Literatur

Robert Sedgewick, Kevin Wayne: Introduction to Programming in Java – An Interdisciplinary Approach. Pearson Education, 2006 (or later).

("Lehrbuchsammlung" of the University Library)

Prüfungsinformationen

Im Fall von online durchgeführten Prüfungen sind die Standards zu beachten, die die technischen Geräte der Studierenden erfüllen müssen, um an diesen Prüfungen teilnehmen zu können.

Prüfungsmethode/n

Schriftliche Prüfung

Prüfungsinhalt/e

  • Theoriefragen zu den "Kennen" und "Verstehen"-Aspekten des Lehrzielkatalogs
  • Einfache Programmieraufgaben, die die "Können"-Aspekte des Lehrzielkatalogs überprüfen ("Papier & Bleistift")

Alle Aufgaben sind schriftlich (und ohne Entwicklungsumgebung) auszuarbeiten.

Ein Katalog von beispielhaften Prüfungsfragen findet sich im Moodle-Kurs.

Beurteilungskriterien/-maßstäbe

Die Theoriefragen müssen so beantwortet werden, dass aus der Antwort entnommen werden kann, dass das Thema, dem die Frage zugeordnet ist, hinreichend beherrscht wird.

Die Programmieraufgaben müssen im wesentlichen richtig gelöst werden, wobei "lässliche Sünden" in syntaktischer Hinsicht toleriert werden.

Prüfungsmethode/n

Written exam. If not more than 12 people are registered for an exam, it may be turned into an oral exam.

Prüfungsinhalt/e

  • Theory questions on the "Know" and "Understand" aspects of the teaching objectives catalog.
  • Simple programming / specification tasks, which test the "Be able" / "Master" aspects of the teaching objective catalog.

For written exams, all tasks are to be completed in writing and without an integrated development environment (IDE). 

For oral exams, questions on theory are to be answered orally, while programming tasks are to be completed on the computer (IDE allowed).

A catalog of sample exam questions can be found in the Moodle course.

Beurteilungskriterien/-maßstäbe

The theory questions must be answered in such a way that it can be inferred from the answer that the topic from which the question is taken is sufficiently mastered.

The programming tasks must be solved essentially correctly, whereby "venial sins" in syntactic terms are tolerated.

Beurteilungsschema

Note Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Bachelorstudium Robotics and Artificial Intelligence (SKZ: 295, Version: 22W.1) Teil der STEOP
    • Fach: Computer Science and Softwaredevelopment (Pflichtfach)
      • 3.1 Introduction to Structured and Object-based Programming (LV der StEOP) ( 2.0h VO / 2.0 ECTS)
        • 700.830 Introduction to Structured and Object-based Programming (2.0h VO / 2.0 ECTS)

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Wintersemester 2022/23
  • 620.200 VO Einführung in die strukturierte und objektbasierte Programmierung (2.0h / 2.0ECTS)
Sommersemester 2022
  • 620.200 VO Einführung in die strukturierte und objektbasierte Programmierung (2.0h / 2.0ECTS)
Wintersemester 2021/22
  • 620.200 VO Einführung in die strukturierte und objektbasierte Programmierung (2.0h / 2.0ECTS)
Sommersemester 2021
  • 620.200 VO Einführung in die strukturierte und objektbasierte Programmierung (2.0h / 2.0ECTS)
Wintersemester 2020/21
  • 620.200 VO Einführung in die strukturierte und objektbasierte Programmierung (2.0h / 2.0ECTS)
Wintersemester 2016/17
  • 620.200 VO Einführung in die strukturierte und objektbasierte Programmierung (2.0h / 2.0ECTS)
Wintersemester 2015/16
  • 620.200 VO Einführung in die strukturierte und objektbasierte Programmierung (2.0h / 2.0ECTS)
Wintersemester 2014/15
  • 620.200 VO Einführung in die strukturierte und objektbasierte Programmierung (2.0h / 2.0ECTS)
Wintersemester 2013/14
  • 620.200 VO Einführung in die strukturierte und objektbasierte Programmierung (2.0h / 2.0ECTS)
Wintersemester 2012/13
  • 620.200 VO Einführung in die strukturierte und objektbasierte Programmierung (2.0h / 2.0ECTS)