320.144 (21W) Vertiefung der ökonomischen Bildung II (GWF.004, LG 2.6.2+2.6.4)

Wintersemester 2021/22

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
04.10.2021 16:00 - 19:00 Z.0.01 On Campus
Nächster Termin:
18.10.2021 16:00 - 19:00 Z.0.01 On Campus

Überblick

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Präsenz-Lehreveranstaltungen und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter: https://www.aau.at/corona.
Lehrende/r
LV Nummer Südostverbund
GWF04001UL
LV-Titel englisch
Specialized economic education II (GWF.004, LG 2.6.2+2.6.4)
LV-Art
Proseminar (prüfungsimmanente LV )
LV-Modell
Blended-Learning-Lehrveranstaltung
Online-Anteil
95%
Semesterstunde/n
3.0
ECTS-Anrechnungspunkte
6.0
Anmeldungen
20 (25 max.)
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Deutsch
LV-Beginn
04.10.2021
eLearning
zum Moodle-Kurs

Zeit und Ort

Beachten Sie bitte, dass sich aufgrund von COVID-19-Maßnahmen die derzeit angezeigten Termine noch ändern können.
Liste der Termine wird geladen...

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

Die Absolventinnen und Absolventen

  • bearbeiten selbständig und theoriegeleitet ökonomische Themen
  • können Themen aus verschiedenen Perspektiven heraus betrachten und bewerten 
  • erläutern wesentliche ökonomische Lehrmeinungen und verorten diese in ihren zeitlichen sowie räumlichen Kontexten
  • setzen sich mit den unterschiedlichen Konzepten der ökonomischen und der sozioökonomischen Bildung auseinander
  • begründen didaktische Konzepte für themenspezifische Unterrichtssequenzen und
  • verknüpfen diese mit den themenrelevanten Zielen der GW-Lehrpläne

Lehrmethodik inkl. Einsatz von eLearning-Tools

Seminararbeit, Diskussion, Eigenarbeit, Gruppenarbeit, Präsentation.

Inhalt/e

Im Rahmen wirtschaftstheoretischer Ansätze wird meist von unveränderten Präferenzen der Individuen über mögliche Allokationen als Ausgangspunkt aller Überlegungen über kollektive Entscheidungen ausgegangen (Grüner2018). Diese klassischen theoretischen Ansätze werden im Rahmen dieser Veranstaltung zu nächst erörtert, um diese anschießend aus einer sozioökonomischen Perspektive heraus zu kritisch betrachten und ggf. zu erweitern.

Im Fokus stehen die klassischen Theorien der Konsumentscheidung und Unternehmen in Wettbewerbsmärkten. Auf Wettbewerbsmärkten werden Preis und Menge durch die Nachfrage der Konsumenten und durch das Angebot der Unternehmen bestimmt. Mithilfe des Konzepts der Elastizität lassen sich Reaktionen von Nachfrage und Angebot sowie von Märkten auf Veränderungen genauer untersuchen (Mankiw 2018). Doch welchen Beitrag leisten Konsumente und Produzenten zur Gesamtwirtschaftlichen Wohlfahrt? Was macht Märkte aus wirtschaftstheoretischer Sicht effizient oder ineffizient? Ein klassisches Konzept zur Beurteilung der Effizienz von Märkten sind Konsumentenrente und Produzentenrente. Die Wohlfahrt wird in Wettbewerbsmarkt durch die Summe aus Produzenten- und Konsumentenrente und maximiert. Wirtschaftspolitische Maßnahmen wie Preiskontrollen, Steuern und Subventionen verändern das Marktgleichgewicht. Zudem wird der Frage nachgegangen, welchen Einfluss öffentliche Güter, Allmendegüter und meritorische Güter auf die effizient von Märkten haben und wie es durch Externalitäten zu Marktversagen kommen kann. Abschließend geht es um arbeitsmarktökonomische Fragestellungen, Einkommens-ungleichheit und Armut. 

Neben der kritischen Erörterung der klassischen Wirtschaftstheorien wird in Gruppen erarbeitet, wie sich die hier betrachteten Themen im Lehrplan verorten lassen und wie diese in Unterrichtskonzepten angewandt werden können.

Erwartete Vorkenntnisse

GWF.001

Literatur

Hedtke, R. (2015). Was ist und wozu Sozioökonomie? (1. Aufl.). Springer Fachmedien.

Mankiw, N. G. (2021). Grundzüge der Volkswirtschaftslehre (8. Aufl.). Schäffer-Poeschel.

Varian, Hal R. (2016). Grundzüge der Mikroökonomik (9. Aufl.). Walter de Gruyter GmbH.

Prüfungsinformationen

Im Fall von online durchgeführten Prüfungen sind die Standards zu beachten, die die technischen Geräte der Studierenden erfüllen müssen, um an diesen Prüfungen teilnehmen zu können.

Prüfungsmethode/n

Die Note setzt sich aus mündlichen und schriftlichen Leistungen zusammen.

Schriftliche Leistungen:
 - Seminararbeit: Abgabe 7 Tage vor dem jeweiligen Vortragstermin
 - Fact sheet: Abgabe 7 Tage nach dem jeweiligen Vortragstermin
 - Kurz-Essay: Abgabe 15. Februar 2022

Mündliche Leistungen:
 - Präsentation ausgewählter Inhalte der Seminararbeit
 - Beteiligung an Diskussionen 

Prüfungsinhalt/e

  • Ökonomik der Neoklassik, Heterodoxe Theorien, Informations- und Verhaltensökonomik
  • Theorien der Konsumentscheidung
  • Angebots- und nachfrageorientierte Wirtschaftstheorie
  • Markt, Marktformen, -arten, -funktionen und -preise
  • Markteffizienz: Effiziente und ineffiziente Märkte
  • Unternehmensverhalten und Marktstrukturen
  • Wohlfahrtstheorem
  • Arbeitsmarktökonomik
  •  Einkommensdisparitäten 

Beurteilungskriterien/-maßstäbe

Schriftliche Leistungen: 

  • Übersichtlichkeit und Korrektheit der dargestellten Inhalte
  • Berücksichtigung der Kriterien wissenschaftlichen Arbeitens 
  • Korrekter sprachlicher Ausdruck sowie korrekte Rechtschreibung und Grammatik 
  • Rechtzeitige Abgabe 

Mündliche Leistungen: 

  • Sachliche Richtigkeit der präsentierten Inhalte 
  • Adäquate Präsentations- und Vortragstechnik
  • Einbezug der Studierenden
  • Qualität und Quantität der mündlichen Beiträge 

Beurteilungsschema

Note Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Bachelor-Lehramtsstudium Bachelor Unterrichtsfach Geographie und Wirtschaftskunde (SKZ: 410, Version: 15W.2)
    • Fach: Ökonomische Bildung (Pflichtfach)
      • GWF.004 Vertiefung der ökonomischen Bildung II ( 3.0h PS, VU, SE / 6.0 ECTS)
        • 320.144 Vertiefung der ökonomischen Bildung II (GWF.004, LG 2.6.2+2.6.4) (3.0h PS / 6.0 ECTS)
          Absolvierung im 7. Semester empfohlen
  • Bachelor-Lehramtsstudium Bachelor Unterrichtsfach Geographie und Wirtschaftskunde (SKZ: 410, Version: 17W.2)
    • Fach: Ökonomische Bildung (Pflichtfach)
      • GWF.004 Vertiefung der ökonomischen Bildung II ( 3.0h PS, VU, SE / 6.0 ECTS)
        • 320.144 Vertiefung der ökonomischen Bildung II (GWF.004, LG 2.6.2+2.6.4) (3.0h PS / 6.0 ECTS)
          Absolvierung im 7. Semester empfohlen
  • Bachelor-Lehramtsstudium Bachelor Unterrichtsfach Geographie und Wirtschaftskunde (SKZ: 410, Version: 19W.2)
    • Fach: Ökonomische Bildung (Pflichtfach)
      • GWF.004 Vertiefung der ökonomischen Bildung II ( 3.0h PS, VU, SE / 6.0 ECTS)
        • 320.144 Vertiefung der ökonomischen Bildung II (GWF.004, LG 2.6.2+2.6.4) (3.0h PS / 6.0 ECTS)
          Absolvierung im 7. Semester empfohlen
  • Lehramtsstudium Unterrichtsfach Geographie und Wirtschaftskunde (SKZ: 456, Version: 04W.7)
    • 2.Abschnitt
      • Fach: Wirtschaftskunde und Wirtschaftsgeographie (LG 2.6) (Pflichtfach)
        • Neue ökonomische Geographie und Wirtschaftskunde (LG 2.6.2) ( 2.0h PS / 3.0 ECTS)
          • 320.144 Vertiefung der ökonomischen Bildung II (GWF.004, LG 2.6.2+2.6.4) (3.0h PS / 6.0 ECTS)
  • Lehramtsstudium Unterrichtsfach Geographie und Wirtschaftskunde (SKZ: 456, Version: 04W.7)
    • 2.Abschnitt
      • Fach: Wirtschaftskunde und Wirtschaftsgeographie (LG 2.6) (Pflichtfach)
        • Seminar aus Wirtschaftskunde (LG 2.6.4) ( 2.0h SE / 3.0 ECTS)
          • 320.144 Vertiefung der ökonomischen Bildung II (GWF.004, LG 2.6.2+2.6.4) (3.0h PS / 6.0 ECTS)

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Wintersemester 2021/22
  • 320.145 PS Vertiefung der ökonomischen Bildung II - Parallelkurs (GWF.004, LG 2.6.2+2.6.4) (3.0h / 6.0ECTS)
Wintersemester 2020/21
  • 320.144 PS Vertiefung der ökonomischen Bildung II (GWF.004, LG 2.6.2+2.6.4) (3.0h / 6.0ECTS)
  • 320.145 PS Vertiefung der ökonomischen Bildung II - Parallelkurs (GWF.004, LG 2.6.2+2.6.4) (3.0h / 6.0ECTS)
Sommersemester 2020
  • 320.144 PS Vertiefung der ökonomischen Bildung II (GWF.004, LG 2.6.2+2.6.4) (3.0h / 6.0ECTS)
  • 320.145 PS Vertiefung der ökonomischen Bildung II - Parallelkurs (GWF.004, LG 2.6.2+2.6.4) (3.0h / 6.0ECTS)
Wintersemester 2019/20
  • 320.144 PS Vertiefung der ökonomischen Bildung II (GWF.004, LG 2.6.4) (3.0h / 6.0ECTS)
Wintersemester 2018/19
  • 320.144 PS Vertiefung der ökonomischen Bildung II (GWF.004, LG 2.6.4) (3.0h / 6.0ECTS)