618.421 (21W) Falllösungskurs Zivilrecht für AnfängerInnen

Wintersemester 2021/22

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
05.10.2021 08:30 - 12:00 S.2.05 On Campus
Nächster Termin:
27.10.2021 13:30 - 15:00 S.2.05 On Campus

Überblick

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Präsenz-Lehreveranstaltungen und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter: https://www.aau.at/corona.
Lehrende/r
LV-Titel englisch
Case Study in civil law for beginners
LV-Art
Kurs (prüfungsimmanente LV )
LV-Modell
Blended-Learning-Lehrveranstaltung
Online-Anteil
20%
Semesterstunde/n
2.0
ECTS-Anrechnungspunkte
4.0
Anmeldungen
7 (40 max.)
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Deutsch
LV-Beginn
05.10.2021
eLearning
zum Moodle-Kurs

Zeit und Ort

Beachten Sie bitte, dass sich aufgrund von COVID-19-Maßnahmen die derzeit angezeigten Termine noch ändern können.
Liste der Termine wird geladen...

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

Ziel des Kurses ist es, den Studierenden die privatrechtliche Falllösungstechnik zu vermitteln, wie sie für ein erfolgreiches Absolvieren der Fachprüfung "Zivilrecht und privates Wirtschaftsrecht" erforderlich ist. Die Studierenden sind nach Abschluss des Kurses in der Lage, komplexe Fälle aus dem Schuldrecht und einfache Fälle aus dem Sachenrecht selbständig zu lösen und schriftlich zu erarbeiten.

Lehrmethodik inkl. Einsatz von eLearning-Tools

Vortrag, Diskussion und aktive Mitarbeit, Fallbesprechung, Klausuren

Inhalt/e

Inhalte der VO Schuld- und Sachenrecht Teil 1 und Teil 2 sowie VO Privates Wirtschaftsrecht (Vertiefung); zur Stoffabgrenzung für die Fachprüfung "Zivilrecht und privates Wirtschaftsrecht" siehe https://www.aau.at/wp-content/uploads/2020/12/Info_PM7.pdf

Empfehlung

Zur Vorbereitung auf die Fachprüfung "Zivilrecht und privates Wirtschaftsrecht" wird empfohlen im Anschluss an den Falllösungskurs: Zivilrecht für Anfänger den Falllösungskurs: Zivilrecht für Fortgeschrittene (618.401) zu absolvieren.

Literatur

Siehe https://www.aau.at/wp-content/uploads/2020/12/Info_PM7.pdf

Prüfungsinformationen

Im Fall von online durchgeführten Prüfungen sind die Standards zu beachten, die die technischen Geräte der Studierenden erfüllen müssen, um an diesen Prüfungen teilnehmen zu können.

Prüfungsmethode/n

schriftliche Zwischenklausur, schriftliche Abschlussklausur, Mitarbeit

Eine Abmeldung von der Lehrveranstaltung ist bis zur 3. LV-Einheit (Do, 21.10.2021) möglich. Es werden keine Wiederholungstermine für die Klausuren angeboten.

Prüfungsinhalt/e

Prüfungsinhalt ist der Stoff der Fachprüfung "Zivilrecht und privates Wirtschaftsrecht" (siehe oben "Inhalt/e")

Beurteilungskriterien/-maßstäbe

Die Leistungsüberprüfung erfolgt durch eine Zwischenklausur (30 % der Endnote) und eine Abschlussklausur (40 % der Endnote); 30 % der Endnote können über die Mitarbeit während des Semesters erlangt werden. Bei der Abschlussklausur müssen die Studierenden mindestens 40 % der möglichen Punkte erreichen. Für eine positive Benotung des Falllösungskurses sind 50 % der möglichen Gesamtpunkte erforderlich.

Beurteilungsschema

Note Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Masterstudium Wirtschaftsrecht (SKZ: 900, Version: 19W.1)
    • Fach: Freie Wahlfächer (Freifach)
      • Freie Wahlfächer ( 0.0h XX / 6.0 ECTS)
        • 618.421 Falllösungskurs Zivilrecht für AnfängerInnen (2.0h KS / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 2., 3. Semester empfohlen

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Es liegt keine gleichwertige Lehrveranstaltung im Sinne der Prüfungsantrittszählung vor.