618.406 (21W) Privatrechtliche Aspekte der Unternehmensnachfolge

Wintersemester 2021/22

Ende der Anmeldefrist
31.10.2021 23:59

Erster Termin der LV
12.11.2021 13:00 - 16:00 Online Off Campus
Nächster Termin:
19.11.2021 13:00 - 16:00 Online Off Campus

Überblick

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Präsenz-Lehreveranstaltungen und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter: https://www.aau.at/corona.
Lehrende/r
LV-Titel englisch
Private Law Aspects of Company Succession
LV-Art
Vorlesung
LV-Modell
Präsenzlehrveranstaltung (Online-Option )
Semesterstunde/n
1.0
ECTS-Anrechnungspunkte
2.0
Anmeldungen
57
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Deutsch
LV-Beginn
12.11.2021
eLearning
zum Moodle-Kurs

Zeit und Ort

Beachten Sie bitte, dass sich aufgrund von COVID-19-Maßnahmen die derzeit angezeigten Termine noch ändern können.
Liste der Termine wird geladen...

LV-Beschreibung

Lehrmethodik

Vortrag, Diskussion

Gesonderte Anmeldung zur Prüfung erforderlich 

Inhalt/e

Die Lehrveranstaltung ist eine Spezialvorlesung, in der der Übergang von Unternehmen aus privatrechtlicher Perspektive behandelt wird. Sowohl die Übertragung von Todes wegen als auch auf jene unter Lebenden werden behandelt. Es werden daher zunächst erbrechtliche Grundlagen erarbeitet und anschließend auf unternehmens- und gesellschaftsrechtliche Fragestellungen eingegangen.

Erwartete Vorkenntnisse

VO Privatrecht I  und VO Einführung in das Unternehmens- und Gesellschaftsrecht

Literatur

Kodex Unternehmensrecht in der aktuellen Fassung

Kalss/Cach/Klampfl, Erbrecht – Unternehmensnachfolge– Privatstiftung7 (2016) 

Oberhumer/Jaufer, Unternehmensnachfolge (2019)

Perner/Spitzer/Kodek, Bürgerliches Recht(2019) (Kapitel zum Erbrecht)

Graf, Erbrecht12 (2019)

Prüfungsinformationen

Im Fall von online durchgeführten Prüfungen sind die Standards zu beachten, die die technischen Geräte der Studierenden erfüllen müssen, um an diesen Prüfungen teilnehmen zu können.

Geänderte Prüfungsinformationen (COVID-19 Ausnahmeregelung)

Der erste Klausurtermin ist am Freitag, 17. Dezember 2021 um 13:00 Uhr. Die Klausur findet digital als ROPE Klausur statt. Die Prüfungszeit beträgt 45 Minuten. Eine gesonderte Anmeldung zur Klausur ist unbedingt erforderlich.

Bitte finden Sie sich eine halbe Stunde vor Prüfungsbeginn im digitalen Classroom ein, der Ihnen vom elearning per Email bekannt gegeben wurde. Halten Sie beim Check-In zur Prüfung Ihren Studentenausweis zur Identitätskontrolle bereit. Die reine Prüfungszeit beträgt 45 Minuten. Sie können auf die Klausur nur zugreifen, wenn Sie vorab die eidesstattliche Erklärung abgeben, dass Sie die Prüfung selbständig, ohne Hilfe Dritter und ohne die Verwendung unerlaubter Hilfsmittel ablegen. Erlaubte Hilfsmittel sind ein unkommentierter Gesetzestext sowie ein Taschenrechner. Die Prüfung selbst besteht aus einigen MC-Fragen und 3 offenen Fragen/Beispielen.

Wie angekündigt benötigen Sie einen ruhigen Raum zum Arbeiten, eine stabile Internetverbindung und eine Webcam.  Informieren Sie sich über den Ablauf von ROPE-Klausuren unter https://moodle.aau.at/course/view.php?id=25738. Testen Sie im Übungsraum auch das Screen-Sharing.

Bitte beachten Sie: die Unterlagen auf moodle werden einige Tage vor der Klausur entfernt!

Beste Grüße und viel Erfolg bei der Prüfung!

Magdalena Gruber 

Prüfungsmethode/n

Es wird an drei Terminen im Semester eine schriftliche Klausur angeboten. Die Klausur besteht aus Multiple-Choice-Fragen sowie einem offenen Teil. Eine gesonderte Anmeldung zur Klausur ist unbedingt erforderlich.

Prüfungsinhalt/e

Stoff der VO

Beurteilungskriterien/-maßstäbe

Positive Klausurleistung erforderlich

Beurteilungsschema

Note Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Masterstudium Wirtschaftsrecht (SKZ: 900, Version: 19W.1)
    • Fach: Kompetenzerweiterung Wirtschaftsrecht (Wahlfach)
      • PM 8.2 Privatrechtliche Aspekte der Unternehmensnachfolge ( 0.0h XX / 16.0 ECTS)
        • 618.406 Privatrechtliche Aspekte der Unternehmensnachfolge (1.0h VO / 2.0 ECTS)
          Absolvierung im 2., 3., 4. Semester empfohlen
  • Masterstudium Angewandte Betriebswirtschaft (SKZ: 918, Version: 12W.4)
    • Fach: Recht (Pflichtfach)
      • Privatrechtliche Aspekte der Unternehmensnachfolge ( 1.0h VO / 2.0 ECTS)
        • 618.406 Privatrechtliche Aspekte der Unternehmensnachfolge (1.0h VO / 2.0 ECTS)
  • Masterstudium Wirtschaft und Recht (SKZ: 909, Version: 12W.4)
    • Fach: Wirtschaftsrecht (Vertiefung) (Pflichtfach)
      • Privatrechtliche Aspekte der Unternehmensnachfolge ( 1.0h VO / 2.0 ECTS)
        • 618.406 Privatrechtliche Aspekte der Unternehmensnachfolge (1.0h VO / 2.0 ECTS)

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Wintersemester 2020/21
  • 618.406 VO Privatrechtliche Aspekte der Unternehmensnachfolge (1.0h / 2.0ECTS)
Wintersemester 2019/20
  • 618.406 VO Privatrechtliche Aspekte der Unternehmensnachfolge (1.0h / 2.0ECTS)
Wintersemester 2018/19
  • 618.406 VO Privatrechtliche Aspekte der Unternehmensnachfolge (1.0h / 2.0ECTS)
Wintersemester 2017/18
  • 618.406 VO Privatrechtliche Aspekte der Unternehmensnachfolge (1.0h / 2.0ECTS)
Sommersemester 2017
  • 618.406 VO Privatrechtliche Aspekte der Unternehmensnachfolge (1.0h / 2.0ECTS)
Sommersemester 2016
  • 618.406 VO Privatrechtliche Aspekte der Unternehmensnachfolge (1.0h / 2.0ECTS)
Sommersemester 2015
  • 618.406 VO Privatrechtliche Aspekte der Unternehmensnachfolge (1.0h / 2.0ECTS)
Sommersemester 2014
  • 618.406 VO Privatrechtliche Aspekte der Unternehmensnachfolge (1.0h / 2.0ECTS)
Sommersemester 2013
  • 618.406 VO Privatrechtliche Aspekte der Unternehmensnachfolge (1.0h / 2.0ECTS)