618.402 (21W) Verwaltungsverfahrensrecht

Wintersemester 2021/22

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
07.10.2021 16:00 - 17:30 HS 3 On Campus
Nächster Termin:
28.10.2021 16:00 - 17:30 HS 3 On Campus

Überblick

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Präsenz-Lehreveranstaltungen und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter: https://www.aau.at/corona.
Lehrende/r
LV-Titel englisch
Administrative Procedure Law
LV-Art
Vorlesung-Kurs (prüfungsimmanente LV )
LV-Modell
Präsenzlehrveranstaltung (Online-Option )
Semesterstunde/n
2.0
ECTS-Anrechnungspunkte
4.0
Anmeldungen
49 (60 max.)
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Deutsch
LV-Beginn
07.10.2021
eLearning
zum Moodle-Kurs

Zeit und Ort

Beachten Sie bitte, dass sich aufgrund von COVID-19-Maßnahmen die derzeit angezeigten Termine noch ändern können.
Liste der Termine wird geladen...

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

Ziel der Lehrveranstaltung ist es, den Studierenden das Verwaltungsverfahrensrecht sowie das Organisations- und Verfahrensrecht der Verwaltungsgerichte näher zu bringen. Außerdem sollen die Studierenden ein Verständnis für den Rechtsschutz durch die Gerichtshöfe öffentlichen Rechts entwickeln. Die Studierenden verfügen nach Absolvierung dieser Lehrveranstaltung über Grundkenntnisse des Verfahrensrechts und des Rechtsschutzes im öffentlichen Recht.

Lehrmethodik

Vortrag, Folien, Diskussion, Erörterung von Fallbeispielen. Die Vortragsinhalte werden anhand einfacher Fälle veranschaulicht und diskutiert.

Inhalt/e

Die Lehrveranstaltung vermittelt den Studierenden Grundkenntnisse des Verwaltungsverfahrensrechts (AVG) sowie des Organisations- und Verfahrensrechts der Verwaltungsgerichte (VwGVG). Außerdem wird der Rechtsschutz vor den Gerichtshöfen des öffentlichen Rechts (VfGH, VwGH) näher behandelt.

Themen

  • I. Grundlagen
  • II. Das Verfahren vor der Verwaltungsbehörde
  • III. Rechtsschutz im AVG
  • IV. Organisation und Verfahren der Verwaltungsgerichte
  • V. Die Gerichtshöfe öffentlichen Rechts (VwGH, VfGH)

Erwartete Vorkenntnisse

Grundkenntnisse im öffentlichen Recht.

Literatur

Grabenwarter/Fister, Verwaltungsverfahrensrecht und Verwaltungsgerichtsbarkeit, 6. Auflage, Verlag Österreich 2019

Hengstschläger/Leeb, Verwaltungsverfahrensrecht. Verfahren vor den Verwaltungsbehörden und Verwaltungsgerichten, 6. Auflage 2018

Schulev-Steindl, Verwaltungsverfahrensrecht, 6. Auflage 2018

Kolonovits/Muzak/Stöger, Grundriss des österreichischen Verwaltungsverfahrensrechts, 11. Auflage 2019

Link auf weitere Informationen

https://www.aau.at/rechtswissenschaften/oeffentliches-recht/studium/

Prüfungsinformationen

Im Fall von online durchgeführten Prüfungen sind die Standards zu beachten, die die technischen Geräte der Studierenden erfüllen müssen, um an diesen Prüfungen teilnehmen zu können.

Geänderte Prüfungsinformationen (COVID-19 Ausnahmeregelung)

Sollte auf Grund von COVID-19 eine schriftliche Prüfung an der Universität nicht möglich sein, wird die schriftliche Prüfung als Online-Prüfung durchgeführt. 

Sollte auf Grund von COVID-19 keine Präsenzlehre möglich sein, sind die Mitarbeitsleistungen im Rahmen der Online-Lehrveranstaltungstermine zu erbringen.

Prüfungsmethode/n

mündliche Mitarbeit (insbesondere in den Kurseinheiten) und schriftliche Prüfung am Semesterende. Bei der schriftlichen Prüfung am Semesterende ist ein Fall zu lösen (keine ja/nein-Fragen).

Die schriftliche Prüfung findet voraussichtlich im Februar statt.

Prüfungsinhalt/e

Inhalte der Lehrveranstaltung

Beurteilungskriterien/-maßstäbe

Die Beurteilung erfolgt auf Basis der mündlichen Mitarbeit (30 %) und der schriftlichen Klausur (70 %, muss positiv sein) zum Semesterende. 

Es besteht Anwesenheitspflicht: 2x Fehlen ist erlaubt; 3 x Fehlen wird toleriert, wenn der/die Studierende bei allen Kurseinheiten (= Termine zur Besprechung von zuvor ausgegebenen Übungsfällen) anwesend war.

Beurteilungsschema

Note Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Masterstudium Wirtschaftsrecht (SKZ: 900, Version: 19W.1)
    • Fach: Verwaltungsverfahrensrecht (Pflichtfach)
      • PM 6.1 Verwaltungsverfahrensrecht ( 2.0h VC / 4.0 ECTS)
        • 618.402 Verwaltungsverfahrensrecht (2.0h VC / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 3., 4. Semester empfohlen
  • Masterstudium Wirtschaft und Recht (SKZ: 909, Version: 12W.4)
    • Fach: Wirtschaftsrecht (Vertiefung) (Pflichtfach)
      • Verwaltungsverfahren und Rechtsschutz ( 2.0h VC / 4.0 ECTS)
        • 618.402 Verwaltungsverfahrensrecht (2.0h VC / 4.0 ECTS)
  • Universitätslehrgang Public Management und Recht der öffentlichen Verwaltung (SKZ: 969, Version: 19W.1)
    • Fach: Wahlfach II: Kompetenzerweiterung Recht der öffentlichen Verwaltung (Wahlfach)
      • 2.6 Verwaltungsverfahren und Rechtsschutz ( 2.0h VC / 4.0 ECTS)
        • 618.402 Verwaltungsverfahrensrecht (2.0h VC / 4.0 ECTS)

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Wintersemester 2020/21
  • 618.402 VC Verwaltungsverfahrensrecht (2.0h / 4.0ECTS)
Wintersemester 2019/20
  • 618.402 VC Verwaltungsverfahrensrecht (2.0h / 4.0ECTS)
Wintersemester 2018/19
  • 618.402 VC Verwaltungsverfahren und Rechtsschutz (2.0h / 4.0ECTS)
Wintersemester 2017/18
  • 618.402 VC Verwaltungsverfahren und Rechtsschutz (2.0h / 4.0ECTS)
Wintersemester 2016/17
  • 618.402 VC Verwaltungsverfahren und Rechtsschutz (2.0h / 4.0ECTS)
Sommersemester 2016
  • 618.402 VC Verwaltungsverfahren und Rechtsschutz (2.0h / 4.0ECTS)
Wintersemester 2015/16
  • 618.402 VC Verwaltungsverfahren und Rechtsschutz (2.0h / 4.0ECTS)
Wintersemester 2014/15
  • 618.402 VK Verwaltungsverfahren und Rechtsschutz (2.0h / 4.0ECTS)
Wintersemester 2013/14
  • 618.402 VK Verwaltungsverfahren und Rechtsschutz (2.0h / 4.0ECTS)
Wintersemester 2012/13
  • 618.402 VK Verwaltungsverfahren und Rechtsschutz (2.0h / 4.0ECTS)
Wintersemester 2011/12
  • 618.257 VP Spezialfragen des öffentlichen Wirtschaftsrechts (Rechtsschutz im öffentlichen Recht) (2.0h / 3.0ECTS)