010.298 (21W) Literarische Schreibprozesse verstehen: Spielräume des Schreibens zwischen beseitigten Dörfern und katholischen Provinzen

Wintersemester 2021/22

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
06.10.2021 10:30 - 12:00 online Off Campus
Nächster Termin:
20.10.2021 10:30 - 12:00 online Off Campus

Überblick

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Präsenz-Lehreveranstaltungen und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter: https://www.aau.at/corona.
Lehrende/r
LV-Titel englisch
Understanding Literary Writing Processes: Spaces of Writing between Eradicated Villages and Catholic Provinces
LV-Art
Kurs (prüfungsimmanente LV )
LV-Modell
Onlinelehrveranstaltung
Semesterstunde/n
2.0
ECTS-Anrechnungspunkte
4.0
Anmeldungen
14 (14 max.)
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Deutsch
LV-Beginn
06.10.2021
eLearning
zum Moodle-Kurs
Seniorstudium Liberale
Ja

Zeit und Ort

Beachten Sie bitte, dass sich aufgrund von COVID-19-Maßnahmen die derzeit angezeigten Termine noch ändern können.
Liste der Termine wird geladen...

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

Ziel dieser LV ist die Sensibilisierung für konzeptuelle und analytische Fragestellungen im Bereich der Schreibprozessforschung und der literarischen Bilderwelten des Dörflichen und Ländlichen. Die LV bietet eine theoretische und praktische Perspektive auf das Thema des Schreibens anhand von Materialien aus dem Kärntner Literaturarchiv (Florjan Lipuš, Peter Handke u.a.).

Lehrmethodik inkl. Einsatz von eLearning-Tools

  • Vortrag/Diskussionen
  • Partner-/Gruppenschreibarbeiten
  • Kleinere Schreibaufgaben/Projekte
  • Referate über das Schreiben

Inhalt/e

"Das Dorf boomt und die Dörfer sterben." (Nell/Weiland 2014) Ausgehend von der einführenden Lektüre theoretischer Grundlagentexte zur Schreibprozessforschung und zum Thema Dorf in der Literatur soll die gegenwärtige Situation der Dörfer im Kontext der österreichischen Gegenwartsliteratur mit einem besonderen Fokus auf die literarischen Dörfer  in Kärnten/Koroška gemeinsam erarbeitet werden. 

Erwartete Vorkenntnisse

Keine.

Curriculare Anmeldevoraussetzungen

Keine.

Literatur

Literatur wird in der ersten Einheit bekanntgegeben. 

Zur Einführung:

  • Werner Nell, Marc Weiland (Hg.): Imaginäre Dörfer. Zur Wiederkehr des Dörflichen in Literatur, Film und Lebenswelt. Bielefed: Transcript 2014.

Prüfungsinformationen

Im Fall von online durchgeführten Prüfungen sind die Standards zu beachten, die die technischen Geräte der Studierenden erfüllen müssen, um an diesen Prüfungen teilnehmen zu können.

Prüfungsmethode/n

Leistungen der Studierenden:

  • Anwesenheit und aktive Mitarbeit in den Sitzungen
  • Referate
  • Kleinere, schriftliche Übungsaufgaben
  • Exkursion ans Musilinstitut

Prüfungsinhalt/e

  • Schriftliches Dossier (Ergebnis der gesammelten, schriftlichen Übungsaufgaben)
  • Teilnahme an Exkursion
  • Aktive Mitarbeit und regelmäßige Teilnahme
  • Referat

Beurteilungskriterien/-maßstäbe

Folgende Kriterien gelten für die Beurteilung:

Inhaltliche Kriterien

• Inhalt und Themenentfaltung

• Argumentationsniveau und Eigenständigkeit

• Aufbau und Struktur der Arbeit

• Angemessene Verwendung von Literatur

Formale Kriterien

• Sprachliche Gestaltung (Stil und Ausdruck, Syntax)

• Sprachliche Korrektheit (Grammatik, Orthografie, Zeichensetzung)

• Zitierweise und Literaturverzeichnis

• Umfang und Gestaltung

• Gendersensible Sprache

Methodische Kriterien

• Einbettung in den Forschungsdiskurs

• Beachtung der fachspezifischen Methodik

Hinweis: Es werden nur solche Arbeiten angenommen, die den sprachlich-formalen Anforderungen im Wesentlichen genügen.

Beurteilungsschema

Note Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Bachelorstudium Angewandte Kulturwissenschaft (SKZ: 642, Version: 16W.2)
    • Fach: Freie Wahlfächer (Freifach)
      • Freie Wahlfächer ( 0.0h XX / 10.0 ECTS)
        • 010.298 Literarische Schreibprozesse verstehen: Spielräume des Schreibens zwischen beseitigten Dörfern und katholischen Provinzen (2.0h KS / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 1., 2., 3., 4., 5., 6. Semester empfohlen
  • Bachelor-Lehramtsstudium Bachelor Unterrichtsfach Deutsch (SKZ: 406, Version: 19W.2)
    • Fach: Freie Wahlfächer (Pflichtfach)
      • Freie Wahlfächer ( 0.0h XX / 5.0 ECTS)
        • 010.298 Literarische Schreibprozesse verstehen: Spielräume des Schreibens zwischen beseitigten Dörfern und katholischen Provinzen (2.0h KS / 4.0 ECTS)
  • Bachelorstudium Germanistik (SKZ: 617, Version: 17W.2)
    • Fach: Freie Wahlfächer (Freifach)
      • FW Freie Wahlfächer ( 0.0h XX / 12.0 ECTS)
        • 010.298 Literarische Schreibprozesse verstehen: Spielräume des Schreibens zwischen beseitigten Dörfern und katholischen Provinzen (2.0h KS / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 1., 2., 3., 4., 5., 6. Semester empfohlen
  • Masterstudium Germanistik (SKZ: 817, Version: 15W.1)
    • Fach: Freie Wahlfächer (Freifach)
      • Freie Wahlfächer ( 0.0h XX / 6.0 ECTS)
        • 010.298 Literarische Schreibprozesse verstehen: Spielräume des Schreibens zwischen beseitigten Dörfern und katholischen Provinzen (2.0h KS / 4.0 ECTS)
  • Bachelorstudium Informationstechnik (SKZ: 289, Version: 17W.1)
    • Fach: Freie Wahlfächer (Freifach)
      • Freie Wahlfächer ( 0.0h XX / 12.5 ECTS)
        • 010.298 Literarische Schreibprozesse verstehen: Spielräume des Schreibens zwischen beseitigten Dörfern und katholischen Provinzen (2.0h KS / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 1., 2., 3., 4., 5., 6. Semester empfohlen
  • Bachelorstudium Informationstechnik (SKZ: 289, Version: 17W.1)
    • Fach: Freie Wahlfächer (Freifach)
      • Freie Wahlfächer ( 0.0h XX / 9.5 ECTS)
        • 010.298 Literarische Schreibprozesse verstehen: Spielräume des Schreibens zwischen beseitigten Dörfern und katholischen Provinzen (2.0h KS / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 1., 2., 3., 4., 5., 6. Semester empfohlen
  • Masterstudium Information and Communications Engineering (ICE) (SKZ: 488, Version: 15W.1)
    • Fach: Free Electives (Freifach)
      • Free Electives ( 0.0h XX / 6.0 ECTS)
        • 010.298 Literarische Schreibprozesse verstehen: Spielräume des Schreibens zwischen beseitigten Dörfern und katholischen Provinzen (2.0h KS / 4.0 ECTS)
  • Bachelorstudium Technische Mathematik (SKZ: 201, Version: 17W.1)
    • Fach: Sprache und Kommunikation (Wahlfach)
      • 16.2 Lehrveranstaltungen aus dem Angebot des SchreibCenter ( 0.0h XX / 10.0 ECTS)
        • 010.298 Literarische Schreibprozesse verstehen: Spielräume des Schreibens zwischen beseitigten Dörfern und katholischen Provinzen (2.0h KS / 4.0 ECTS)
  • Bachelorstudium Erziehungs- und Bildungswissenschaft (SKZ: 645, Version: 17W.3)
    • Fach: Freie Wahlfächer (Freifach)
      • Freie Wahlfächer ( 0.0h XX / 18.0 ECTS)
        • 010.298 Literarische Schreibprozesse verstehen: Spielräume des Schreibens zwischen beseitigten Dörfern und katholischen Provinzen (2.0h KS / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 2., 3., 4., 5., 6. Semester empfohlen
  • Bachelorstudium Technische Mathematik (SKZ: 201, Version: 12W.2)
    • Fach: Sprache und Kommunikation (Wahlfach)
      • Lehrveranstaltungen aus dem Angebot des SchreibCenter ( 0.0h XX / 12.0 ECTS)
        • 010.298 Literarische Schreibprozesse verstehen: Spielräume des Schreibens zwischen beseitigten Dörfern und katholischen Provinzen (2.0h KS / 4.0 ECTS)
  • Bachelorstudium Erziehungs- und Bildungswissenschaft (SKZ: 645, Version: 13W.2)
    • Fach: Freie Wahlfächer (Freifach)
      • Freie Wahlfächer ( 0.0h XX / 18.0 ECTS)
        • 010.298 Literarische Schreibprozesse verstehen: Spielräume des Schreibens zwischen beseitigten Dörfern und katholischen Provinzen (2.0h KS / 4.0 ECTS)
  • Masterstudium Erwachsenenbildung und berufliche Bildung (SKZ: 847, Version: 20W.1)
    • Fach: Freie Wahlfächer (Freifach)
      • Freie Wahlfächer ( 0.0h XX / 10.0 ECTS)
        • 010.298 Literarische Schreibprozesse verstehen: Spielräume des Schreibens zwischen beseitigten Dörfern und katholischen Provinzen (2.0h KS / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 1., 2., 3., 4. Semester empfohlen
  • Masterstudium Sozialpädagogik und soziale Inklusion (SKZ: 846, Version: 20W.1)
    • Fach: Freie Wahlfächer (Freifach)
      • Freie Wahlfächer ( 0.0h XX / 10.0 ECTS)
        • 010.298 Literarische Schreibprozesse verstehen: Spielräume des Schreibens zwischen beseitigten Dörfern und katholischen Provinzen (2.0h KS / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 1., 2., 3., 4. Semester empfohlen
  • Masterstudium Diversitätspädagogik in Schule und Gesellschaft (SKZ: 545, Version: 20W.1)
    • Fach: Freie Wahlfächer (Freifach)
      • Freie Wahlfächer ( 0.0h XX / 10.0 ECTS)
        • 010.298 Literarische Schreibprozesse verstehen: Spielräume des Schreibens zwischen beseitigten Dörfern und katholischen Provinzen (2.0h KS / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 1., 2., 3., 4. Semester empfohlen
  • Masterstudium Schulpädagogik (SKZ: 545, Version: 09W.3)
    • Fach: Freie Wahlfächer (Freifach)
      • Freie Wahlfächer ( 0.0h XX / 12.0 ECTS)
        • 010.298 Literarische Schreibprozesse verstehen: Spielräume des Schreibens zwischen beseitigten Dörfern und katholischen Provinzen (2.0h KS / 4.0 ECTS)
  • Masterstudium Erwachsenen- und Berufsbildung (SKZ: 847, Version: 09W.3)
    • Fach: Freie Wahlfächer (Freifach)
      • Freie Wahlfächer ( 0.0h XX / 12.0 ECTS)
        • 010.298 Literarische Schreibprozesse verstehen: Spielräume des Schreibens zwischen beseitigten Dörfern und katholischen Provinzen (2.0h KS / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 1., 2., 3., 4. Semester empfohlen
  • Masterstudium Sozial- und Integrationspädagogik (SKZ: 846, Version: 09W.3)
    • Fach: Freie Wahlfächer (Freifach)
      • Freie Wahlfächer ( 0.0h XX / 12.0 ECTS)
        • 010.298 Literarische Schreibprozesse verstehen: Spielräume des Schreibens zwischen beseitigten Dörfern und katholischen Provinzen (2.0h KS / 4.0 ECTS)
  • Bachelorstudium Slawistik (SKZ: 650, Version: 17W.2)
    • Fach: Freie Wahlfächer (Freifach)
      • Freie Wahlfächer ( 0.0h XX / 9.0 ECTS)
        • 010.298 Literarische Schreibprozesse verstehen: Spielräume des Schreibens zwischen beseitigten Dörfern und katholischen Provinzen (2.0h KS / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 1., 2., 3., 4., 5., 6. Semester empfohlen
  • Bachelorstudium Slawistik (SKZ: 650, Version: 05W.4)
    • Fach: Freie Wahlfächer (Freifach)
      • Freie Wahlfächer ( 0.0h XX / 18.0 ECTS)
        • 010.298 Literarische Schreibprozesse verstehen: Spielräume des Schreibens zwischen beseitigten Dörfern und katholischen Provinzen (2.0h KS / 4.0 ECTS)
  • Masterstudium Slawistik (SKZ: 850, Version: 17W.1)
    • Fach: Freie Wahlfächer (Freifach)
      • Freie Wahlfächer ( 0.0h / 12.0 ECTS)
        • 010.298 Literarische Schreibprozesse verstehen: Spielräume des Schreibens zwischen beseitigten Dörfern und katholischen Provinzen (2.0h KS / 4.0 ECTS)
  • Masterstudium Slawistik (SKZ: 850, Version: 11W.2)
    • Fach: Freie Wahlfächer (Freifach)
      • Freie Wahlfächer ( 0.0h XX / 12.0 ECTS)
        • 010.298 Literarische Schreibprozesse verstehen: Spielräume des Schreibens zwischen beseitigten Dörfern und katholischen Provinzen (2.0h KS / 4.0 ECTS)
  • Besonderer Studienbereich Lehrveranstaltungen SchreibCenter (SKZ: 888, Version: 04W)
    • Fach: Lehrveranstaltungen des SchreibCenters (Pflichtfach)
      • Bereich 5: Berufsbezogenes Schreiben ( 2.0h KU / 4.0 ECTS)
        • 010.298 Literarische Schreibprozesse verstehen: Spielräume des Schreibens zwischen beseitigten Dörfern und katholischen Provinzen (2.0h KS / 4.0 ECTS)
  • Erweiterungsstudium (UG §54a) Schreibwissenschaft (ES) (SKZ: 012, Version: 20W.1)
    • Fach: Schreiben im Beruf (Pflichtfach)
      • 6.1 Lehrveranstaltung zu Prozessen des literarischen/(auto-) biographischen/kulturspezifischen Schreibens ( 0.0h KS, SE, EX / 4.0 ECTS)
        • 010.298 Literarische Schreibprozesse verstehen: Spielräume des Schreibens zwischen beseitigten Dörfern und katholischen Provinzen (2.0h KS / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 1., 2. Semester empfohlen

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Es liegt keine gleichwertige Lehrveranstaltung im Sinne der Prüfungsantrittszählung vor.