900.318 (21W) Geräteturnen 1 für Studentinnen/Damen

Wintersemester 2021/22

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
04.10.2021 18:15 - 19:45 PHK TS 2 Off Campus
Nächster Termin:
25.10.2021 18:15 - 19:45 PHK TS 2 Off Campus

Überblick

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Präsenz-Lehreveranstaltungen und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter: https://www.aau.at/corona.
Lehrende/r
LV Nummer Südostverbund
BSI03001UL
LV-Titel englisch
Gymnastics 1 for female Students/Ladies
LV-Art
Übung (prüfungsimmanente LV )
LV-Modell
Präsenzlehrveranstaltung (Online-Option )
Semesterstunde/n
2.0
ECTS-Anrechnungspunkte
1.5
Anmeldungen
4 (20 max.)
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Deutsch
LV-Beginn
04.10.2021
Anmerkungen

positiv absolvierte Sport-Aufnahmeprüfung

Zeit und Ort

Beachten Sie bitte, dass sich aufgrund von COVID-19-Maßnahmen die derzeit angezeigten Termine noch ändern können.
Liste der Termine wird geladen...

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

Verbesserung des Eigenkönnens und Erwerb von Kompetenzen in folgenden Bereichen:

  • Hilfe- und Sicherungsmaßnahmen
  • gerätturnspezifische Methodik und Didaktik
  • methodischer Aufbau von ausgewählten Turnelementen
  • Aufbau und richtige Absicherung der Turngeräte
  • Erkennen und korrigieren von Fehlern
  • Kombination von Basiselementen

Lehrmethodik

frontale Erklärungen, Demonstrationen, Eigenaktivität, gegenseitiges Helfen und Sichern, sowie Beobachtung, Analyse und Reflexion von Übungseinheiten 

Inhalt/e

Erwerb und Weiterentwicklung von Basiselementen an den unterschiedlichen Turngeräten

Praktische Erarbeitung des methodischen Aufbaus gerätturnspezifischer Fertigkeiten

Erlernen und Üben von spezifischen Hilfestellungen und Sicherungstechniken

Einsatz von Gerätehilfen

Kennenlernen turnspezifischer Fachausdrücke

Einsatzalternativer Geräte (z.B. Minitrampolin, schwingende Ringe,…) bzw. Einsatz der Turnelemente auf alternative Weise (z.B. Parcous, Freerunning)

Verbesserung des Eigenkönnens 

Erkennen von Fehlern und Anwendung entsprechender Korrekturmaßnahmen

Literatur

Dufek C. (2015). Turn10-Schule: Technik und Methodik der Turn10 Elemente. Wien: ÖFT

Fries A. & Schall R. (2008). Methodikprogramm zum Turnprogramm Turn10. Wien: ÖFT

Fries, A. (2018). Kinderturnen im Grundschulalter: Turnen lernen (fast) ohne Hilfestellung. Ramstein- Miesenbach: Axel Fries Verlag

Gerling, I.E. (2017). Basisbuch Gerätturnen. Von Bewegungsgrundform mit Spiel und Spaß zu Basisfertigkeiten. Wien: Meyer&Meyer

Gerling, I.E. (2015). Gerätturnen für Fortgeschrittene: Sprung, Hang und Stützgeräte. Wien: Meyer&Meyer

Gerling, I.E. (2018). Gerätturnen für Fortgeschrittene: Boden und Schwebebalken. Wien: Meyer&Meyer

Leirich, J., Bernstein, H.G. & Gwizdek, I. (2007). Turnen an Geräten. Strukturelle Systematik, Terminologie- Boden und Sprung. Schorndorf: Hofman

Hayn,G. & Christandl J.(2020). Das kleine Bewegungseinmaleins.Turnen. Hrsg. LTV Steiermark

www.turn10.at/schule : Reglement, Elemente, Leitbilder

Intendierte Lernergebnisse

The aim is to improvethe personal skills and acquire competences in the following fields:

 Spotting and Securing

Fieldspecific methods and principles of teaching

Methodsof acquiring certain gymnastics elements 

Properbuildup and safety of the gymnastics apparatus 

Identifyingand correcting of mistakes

Combination of basic elements

Lehrmethodik

Explanations, demonstrations, self-activity, spotting and securing each other, as well as observations, analysis and reflections of the lessons

Inhalt/e

 Acquisition and development of basic elements on different apparatus 

 Practical development of how to instruct gymnastics skills on specific apparatus

 Acquiring and practicing spotting and securing

Correct usage of apparatus to ease complex elements

Knowledge of specific terms

Usage of alternative apparatus (e.g. mini trampoline, swinging rings..)and conducting gymnastics elements in alternative sports (e.g. parkour, free running..)

Improving personal skills

Identifying problems and correcting mistakes appropriately

Literatur

Dufek C. (2015). Turn10-Schule: Technik und Methodik der Turn10 Elemente. Wien: ÖFT

Fries A. & Schall R.(2008). Methodikprogramm zum Turnprogramm Turn10. Wien: ÖFT

Fries, A. (2018). Kinderturnen im Grundschulalter: Turnen lernen (fast) ohne Hilfestellung. Ramstein-Miesenbach: Axel Fries Verlag

Gerling, I.E. (2017).Basisbuch Gerätturnen. Von Bewegungsgrundform mit Spiel und Spaß zu Basisfertigkeiten. Wien: Meyer&Meyer

Gerling, I.E. (2015).Gerätturnen für Fortgeschrittene: Sprung, Hang und Stützgeräte. Wien: Meyer&Meyer

Gerling, I.E. (2018). Gerätturnen für Fortgeschrittene: Boden und Schwebebalken. Wien: Meyer&Meyer

Leirich, J., Bernstein, H.G.& Gwizdek, I. (2007). Turnen an Geräten. Strukturelle Systematik, Terminologie- Boden und Sprung. Schorndorf: Hofman

Hayn, G. & Christandl J.(2020). Das kleine Bewegungseinmaleins.Turnen. Hrsg. LTV Steiermark

www.turn10.at/schule :Reglement, Elemente, Leitbilder

Prüfungsinformationen

Im Fall von online durchgeführten Prüfungen sind die Standards zu beachten, die die technischen Geräte der Studierenden erfüllen müssen, um an diesen Prüfungen teilnehmen zu können.

Prüfungsmethode/n

- praktische Prüfung: Eigenkönnen, Helfen/Sichern

- schriftliche Theorieprüfung: Methodik, Technik

Prüfungsinhalt/e

- Praktische Überprüfung des Eigenkönnens an den Geräten (Boden, Sprung,  Reck, Balken/Barren) nach dem Turn10 Programm mit modifizierten Anforderung (genaue Info folgen im Kurs)

- Theoretische Prüfung über Methodik und Technik am Ende des Semesters

Beurteilungskriterien/-maßstäbe

- Regelmäßige Teilnahme (75 % der LV)

- Praktische Prüfung

- Theoretische Prüfung 

- aktive Mitarbeit

Prüfungsmethode/n

-Practical exam: personal skills, spotting and securing

-Written exam: principles of teaching, techniques

Prüfungsinhalt/e

-Performing of various gymnastics elements and skills on different apparatus (floor, vault,high bar, balance beam/parallel bar) based on the “Turn10” program (further information is given in the lecture)

-Theoretical exam about the principles of teaching and the techniques of gymnastics at the end of the term

Beurteilungskriterien/-maßstäbe

-Participation (75 %)

-Practical exam

-Theoretical exam

-Active involvement

Beurteilungsschema

Note Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Bachelor-Lehramtsstudium Bachelor Unterrichtsfach Bewegung und Sport (SKZ: 400, Version: 17W.2)
    • Fach: Theorie und Praxis könnens- und leistungsorientierter Bewegungshandlungen (Pflichtfach)
      • BSI.003 Geräteturnen 1 ( 2.0h UE / 1.5 ECTS)
        • 900.318 Geräteturnen 1 für Studentinnen/Damen (2.0h UE / 1.5 ECTS)
          Absolvierung im 2., 3., 4. Semester empfohlen
  • Bachelor-Lehramtsstudium Bachelor Unterrichtsfach Bewegung und Sport (SKZ: 400, Version: 19W.2)
    • Fach: Theorie und Praxis könnens- und leistungsorientierter Bewegungshandlungen (Pflichtfach)
      • BSI.003 Geräteturnen 1 ( 2.0h UE / 1.5 ECTS)
        • 900.318 Geräteturnen 1 für Studentinnen/Damen (2.0h UE / 1.5 ECTS)
          Absolvierung im 2., 3., 4. Semester empfohlen

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Sommersemester 2021
  • 900.318 UE Geräteturnen 1 für Studentinnen/Damen (2.0h / 1.5ECTS)
Sommersemester 2020
  • 900.318 UE Geräteturnen 1 für Studentinnen/Damen (2.0h / 1.5ECTS)