815.602 (21W) Führen von Beratungsgesprächen

Wintersemester 2021/22

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
14.01.2022 09:00 - 13:00 O.0.01 On Campus
Nächster Termin:
20.01.2022 09:00 - 17:00 O.0.01 On Campus

Überblick

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Präsenz-Lehreveranstaltungen und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter: https://www.aau.at/corona.
Lehrende/r
LV-Titel englisch
Conducting of councelling interviews
LV-Art
Seminar (prüfungsimmanente LV )
LV-Modell
Präsenzlehrveranstaltung (Online-Option )
Semesterstunde/n
2.0
ECTS-Anrechnungspunkte
3.0
Anmeldungen
31 (25 max.)
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Deutsch
LV-Beginn
14.01.2022
eLearning
zum Moodle-Kurs
Anmerkungen

Sofern Präsenzlehre möglich ist, bitten wir Sie dringend um Anwesenheit.  Die LV hat einen hohen Interaktionsanteil, deshalb ist eine Hybridversion nicht vorgesehen.

Zeit und Ort

Beachten Sie bitte, dass sich aufgrund von COVID-19-Maßnahmen die derzeit angezeigten Termine noch ändern können.
Liste der Termine wird geladen...

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

In beruflichen, wie auch in privaten Situationen werden Personen mit Anliegen anderer konfrontiert. Beratungsrelevante Gesprächstechniken und aktives Zuhören sind dabei hilfreiche Grundvoraussetzungen, ganz gleich ob man im professionellen Kontext um Rat gefragt wird oder ob man als Partner*in zur gemeinsamen Reflexion eines Anliegens aufgesucht wird. Die im Seminar erworbenen methodischen „Werkzeuge“ und die gewonnene Sicherheit in Beratungssituationen unterstützen die Teilnehmenden dabei, solche Gespräche professionell zu führen und den Anliegen und ihren Überbringer*innen gerecht zu werden.

Studierende erwerben in dieser Lehrveranstaltung folgende soziale und fachliche Kompetenzen:

  • Kommunikations- und Beratungskompetenz
  • Beratungsbegleitende Selbstbeobachtungs- und Reflexionskompetenz
  • Souveränität in der Rolle als Berater*in
  • Gesprächsführungskompetenz
  • Interviewtechniken

Lehrmethodik

Gruppenarbeiten und Übungen, Vortrag, Diskussionen, Literatur

Inhalt/e

Im Fokus dieser Lehrveranstaltung steht die Kommunikation. Ausgehend von Grundlagen zwischenmenschlicher Kommunikation entwickeln die Teilnehmenden einen professionellen Umgang mit besonderen, beratenden Kommunikationssituationen. In praktischen Übungen können Studierende sich in unterschiedlichen Rollen (ratsuchende Person, beratende Person, beobachtende Person) ausprobieren und ihr Kommunikationsverhalten professionalisieren. Durch die Reflexion und den Dialog mit Mitstudierenden erfahren sie außerdem mehr über ihre eigene Person und Wirkung in Kommunikationsprozessen. Ein Beratungsprozess wird von der Auftragsklärung, dem Contracting bis zur Beendigung durchdacht, konzipiert und ausprobiert. Unterschiedliche Phasen des Beratungsprozesses werden identifiziert und Spannungsfelder im Prozess aufgezeigt. Die Studierenden lernen unter anderem verschiedene Beratungsformate und ihre jeweiligen Interventionstechniken zu differenzieren. Theoretisch werden die praktischen Seminarelemente durch mehrere Bezugsrahmen und Modelle zu Kommunikation und Beratung unterfüttert.

  • Struktur und Phasenverläufe von Einzelberatungssettings
  • Beratungsformate (z. B. Fach-, Komplementär- und Prozessberatung)
  • Grundlegende Theorien und Modelle zu den Themen Individuum, Kommunikation, Interaktion und Beratung
  • „Techniken“ der Beratung

Erwartete Vorkenntnisse

Inskribierten des ES SCOL wird empfohlen zuerst die LV „Einführung SCOL“ zu absolvieren! Es ist jedoch nicht verpflichtend erforderlich.

Literatur

  • Deppermann, A. (1999). Gespräche analysieren. Opladen, Leske & Budrich.
  • Lackner, K. (2016). Scheitern in der Beratung: Kann Beratung scheitern? In S. Kunert (Hrsg.), Failure management – Ursachen und Folgen des Scheiterns. Wiesbaden, Springer.
  • Lackner, K. (2019). Zwischen trügerischer Hoffnung und Wahrhaftigkeit. Illusionsbildung in der Beratungsarbeit. Ein Gedankenexperiment. In K. Obermeyer & H. Pühl (Hrsg.), Übergänge in Beruf und Organisation. Gießen, Psychosozialverlag.
  • Scholl, W., Lackner, K. & Grieger, K. (2018). Kommunikation als Methode und als Thema im Coaching. In S. Greif, H. Möller & W. Scholl (Hrsg.), Handbuch Schlüsselkonzepte im Coaching. Wiesbaden, Springer.

Weiterführende Literatur: https://ius.aau.at/de/lehre-beratung/soziale-kompetenz-gruppendynamik/formulare-literatur-mehr/

Link auf weitere Informationen

https://ius.aau.at/de/lehre-beratung/soziale-kompetenz-gruppendynamik/

Prüfungsinformationen

Im Fall von online durchgeführten Prüfungen sind die Standards zu beachten, die die technischen Geräte der Studierenden erfüllen müssen, um an diesen Prüfungen teilnehmen zu können.

Prüfungsmethode/n

  • Anwesenheit und Mitarbeit!
  • Verfassen einer Reflexion: Schriftliche Auseinandersetzung mit der Theorie und Reflexion des Prozesses unter Verwendung relevanter wissenschaftlicher Literatur. Detailinformationen erfolgen im Seminar!

Beurteilungskriterien/-maßstäbe

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung: Anwesenheit, Mitarbeit (Gruppenübungen etc.), Verfassen einer schriftlichen Arbeit.

Gemäß AAU Satzung Teil B: Studienrechtliche Bestimmungen § 10 Abs 2, ist das Nachreichen der Arbeit bei Lehrveranstaltungen des Wintersemesters bis zum darauffolgenden 30. Juni, bei Lehrveranstaltungen des Sommersemesters bis zum 31. Jänner des Folgejahres möglich.

Beurteilungsschema

Note Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Erweiterungscurriculum SCOL – Social Competence & Organizational Learning (Soziale Kompetenz & Organisationslernen) (Version: 15W.1)
    • Fach: SCOL – Social Competence & Organizational Learning (Pflichtfach)
      • Führen von Beratungsgesprächen ( 0.0h SE / 3.0 ECTS)
        • 815.602 Führen von Beratungsgesprächen (2.0h SE / 3.0 ECTS)
  • Erweiterungsstudium (UG §54a) Social Competence and Organizational Learning (SCOL) –Eigenverantwortliches Handeln in Gruppen und Organisationen (ES) (SKZ: 013, Version: 20W.1)
    • Fach: Sozialkompetenz, Methoden- und Interventionskompetenz (Pflichtfach)
      • 2.2 Kommunikationsprozesse steuern | Beratungsgespräche führen ( 0.0h SE / 4.0 ECTS)
        • 815.602 Führen von Beratungsgesprächen (2.0h SE / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 1. Semester empfohlen

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Wintersemester 2020/21
  • 815.602 SE Führen von Beratungsgesprächen (2.0h / 3.0ECTS)
Wintersemester 2019/20
  • 815.602 SE Führen von Beratungsgesprächen (2.0h / 3.0ECTS)
Wintersemester 2018/19
  • 815.602 SE Führen von Beratungsgesprächen (2.0h / 3.0ECTS)
Wintersemester 2017/18
  • 815.602 SE Führen von Beratungsgesprächen (2.0h / 3.0ECTS)
Wintersemester 2016/17
  • 815.602 SE Führen von Beratungsgesprächen (2.0h / 3.0ECTS)
Wintersemester 2015/16
  • 815.602 SE Führen von Beratungsgesprächen (2.0h / 3.0ECTS)
Wintersemester 2014/15
  • 815.602 SE Führen von Beratungsgesprächen (2.0h / 2.0ECTS)
Wintersemester 2013/14
  • 815.602 SE Führen von Beratungsgesprächen (2.0h / 2.0ECTS)