819.036 (21S) Wissenskulturen innerhalb und außerhalb der Wissenschaft

Sommersemester 2021

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
02.03.2021 14:30 - 16:30 online Off Campus
... keine weiteren Termine bekannt

Überblick

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Präsenz-Lehreveranstaltungen und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter: https://www.aau.at/corona.
Lehrende/r
LV-Titel englisch
Epistemic Cultures in the sciences and beyond
LV-Art
Seminar (prüfungsimmanente LV )
LV-Modell
Präsenzlehrveranstaltung (Online-Option )
Semesterstunde/n
2.0
ECTS-Anrechnungspunkte
4.0
Anmeldungen
4
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Deutsch
mögliche Sprache/n der Leistungserbringung
Deutsch , Englisch
LV-Beginn
02.03.2021
eLearning
zum Moodle-Kurs

Zeit und Ort

Beachten Sie bitte, dass sich aufgrund von COVID-19-Maßnahmen die derzeit angezeigten Termine noch ändern können.
Liste der Termine wird geladen...

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

Im Alltag wie bei der Bewältigung gesellschaftlicher Krisen und ökologischer Herausforderungen greifen wir auf verschiedenste Arten des Wissens zurück - neben wissenschaftlichem Expertenwissen spielen auch praktisches oder überliefertes Erfahrungswissen eine große Rolle in unserem Leben. Was aber unterscheidet wissenschaftliches Wissen von anderen Wissensformen? Wie entsteht (wissenschaftliches) Wissen und welche Kriterien muss es erfüllen? Welchen Expert*innen vertrauen wir, und welche anderen Akteur*innen werden in Prozessen von Wissensproduktion ein- oder ausgeschlossen? In diesem Kurs beschäftigen wir uns mit verschiedenen Wissenskulturen innerhalb  und außerhalb der Wissenschaft und untersuchen was Physik und Geschichtswissenschaft, Medizin, Alternativmedizin und Aktivismus, traditionelle und indigene Wissenspraktiken unterscheidet, und was sie  gemeinsam haben. 

Lehrmethodik

Der Kurs behandelt die Unterschiede und Gemeinsamkeiten von akademischen und nicht-akademischen Wissenskulturen anhand von Kurzvorträgen und Diskussionsanstößen durch die LV-Leiterin, sowie gemeinsame Diskussion von wissenschaftlichen Beiträgen in Form von Artikeln oder Podcasts. Zudem werden sich die Studierenden reflektierend mit Wissens- und Wissenschaftskulturen auseinandersetzen, die für ihre eigene Praxis relevant sind, und in einer gemeinsamen Gruppenarbeit im Verlauf des Semesters ein Portfolio zu einer ausgewählten Wissenskultur erstellen.

Inhalt/e

  • Was ist Wissenschaft? Definitionen, Normen und Grenzziehungen
  • Die Vielfalt epistemischer Kulturen in der Wissenschaft
  • Feministische und postkoloniale Wissenschaftskritik
  • Indigene Wissenssysteme
  • Wissenschaft und Alternativmedizin
  • Andere Expert*innen: Patient*innen, Aktivist*innen, Citizen Scientists

Prüfungsinformationen

Im Fall von online durchgeführten Prüfungen sind die Standards zu beachten, die die technischen Geräte der Studierenden erfüllen müssen, um an diesen Prüfungen teilnehmen zu können.

Geänderte Prüfungsinformationen (COVID-19 Ausnahmeregelung)

falls im Sommersemester weiterhin kein Präsenzunterricht möglich sein wird, wird die Lehrveranstaltung online über classroom abgehalten

Prüfungsmethode/n

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung, die Gesamtnote setzt sich aus mehreren während des Semesters zu erbringenden Teilleistungen zusammen:

Vorbereitung der Pflichtlektüre, Mitarbeit und Diskussionsbeiträge, schriftliche Reflexionen, Portfolio zu einer ausgewählten Wissenskultur

Prüfungsinhalt/e

In der schriftlichen Abschlussarbeit, die im Laufe des Semester als Gruppenarbeit zu erstellen ist, wenden die Studierenden die im Laufe des Seminars besprochenen Fragestellungen und Begriffe analytisch auf eine ausgewählte Wissenskultur an.

Beurteilungskriterien/-maßstäbe

- aktive Vorbereitung und Mitarbeit, schriftliche und mündliche Diskussionsbeiträge
- rechtzeitige Abgabe aller schriftlichen Beiträge
- Eigenständigkeit und argumentative Qualität der schriftlichen Beiträge, insbesondere des Portfolios
- die Einhaltung der Standards des guten wissenschaftlichen Arbeitens wird vorausgesetzt

Beurteilungsschema:
25% Vorbereitung und Mitarbeit
10% Reflexionspapier zu Beginn des Kurses
45% Portfolio (Gruppenarbeit)
15% Peer-Feedback zum Portfolio einer anderen Gruppe


Beurteilungsschema

Note Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Masterstudium Angewandte Kulturwissenschaft (SKZ: 842, Version: 12W.1)
    • Fach: Freie Wahlfächer (Freifach)
      • Freie Wahlfächer ( 0.0h XX / 12.0 ECTS)
        • 819.036 Wissenskulturen innerhalb und außerhalb der Wissenschaft (2.0h SE / 4.0 ECTS)
  • Bachelorstudium Geschichte (SKZ: 603, Version: 11W.1)
    • Fach: Freie Wahlfächer (Freifach)
      • Freie Wahlfächer ( 0.0h XX / 18.0 ECTS)
        • 819.036 Wissenskulturen innerhalb und außerhalb der Wissenschaft (2.0h SE / 4.0 ECTS)
  • Masterstudium Erwachsenenbildung und berufliche Bildung (SKZ: 847, Version: 20W.1)
    • Fach: Freie Wahlfächer (Freifach)
      • Freie Wahlfächer ( 0.0h XX / 10.0 ECTS)
        • 819.036 Wissenskulturen innerhalb und außerhalb der Wissenschaft (2.0h SE / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 1., 2., 3., 4. Semester empfohlen
  • Masterstudium Sozialpädagogik und soziale Inklusion (SKZ: 846, Version: 20W.1)
    • Fach: Freie Wahlfächer (Freifach)
      • Freie Wahlfächer ( 0.0h XX / 10.0 ECTS)
        • 819.036 Wissenskulturen innerhalb und außerhalb der Wissenschaft (2.0h SE / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 1., 2., 3., 4. Semester empfohlen
  • Masterstudium Diversitätspädagogik in Schule und Gesellschaft (SKZ: 545, Version: 20W.1)
    • Fach: Freie Wahlfächer (Freifach)
      • Freie Wahlfächer ( 0.0h XX / 10.0 ECTS)
        • 819.036 Wissenskulturen innerhalb und außerhalb der Wissenschaft (2.0h SE / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 1., 2., 3., 4. Semester empfohlen
  • Masterstudium Schulpädagogik (SKZ: 545, Version: 09W.3)
    • Fach: Freie Wahlfächer (Freifach)
      • Freie Wahlfächer ( 0.0h XX / 12.0 ECTS)
        • 819.036 Wissenskulturen innerhalb und außerhalb der Wissenschaft (2.0h SE / 4.0 ECTS)
  • Masterstudium Erwachsenen- und Berufsbildung (SKZ: 847, Version: 09W.3)
    • Fach: Freie Wahlfächer (Freifach)
      • Freie Wahlfächer ( 0.0h XX / 12.0 ECTS)
        • 819.036 Wissenskulturen innerhalb und außerhalb der Wissenschaft (2.0h SE / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 1., 2., 3., 4. Semester empfohlen
  • Masterstudium Sozial- und Integrationspädagogik (SKZ: 846, Version: 09W.3)
    • Fach: Freie Wahlfächer (Freifach)
      • Freie Wahlfächer ( 0.0h XX / 12.0 ECTS)
        • 819.036 Wissenskulturen innerhalb und außerhalb der Wissenschaft (2.0h SE / 4.0 ECTS)
  • Erweiterungscurriculum Wissenschafts- und Technikforschung (Version: 15W.1)
    • Fach: Wissenschafts- und Technikforschung (Pflichtfach)
      • Theorien und Ethik von Wissenschaft und Technik II ( 2.0h VO, PS / 4.0 ECTS)
        • 819.036 Wissenskulturen innerhalb und außerhalb der Wissenschaft (2.0h SE / 4.0 ECTS)

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Diese Lehrveranstaltung ist keiner Kette zugeordnet