602.982 (21S) Fallstudien Innovation in Kooperation mit Infineon Austria: Management von technologischen Transformationen

Sommersemester 2021

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
08.03.2021 09:00 - 12:00 online Off Campus
... keine weiteren Termine bekannt

Überblick

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Präsenz-Lehreveranstaltungen und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter: https://www.aau.at/corona.
Lehrende/r
LV-Titel englisch
Case innovation in cooperation with Infineon Austria: Management of technology transformations
LV-Art
Vorlesung-Kurs (prüfungsimmanente LV )
LV-Modell
Blended-Learning-Lehrveranstaltung
Online-Anteil
20%
Semesterstunde/n
2.0
ECTS-Anrechnungspunkte
2.0
Anmeldungen
11 (20 max.)
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Deutsch
mögliche Sprache/n der Leistungserbringung
Deutsch
LV-Beginn
08.03.2021
eLearning
zum Moodle-Kurs
Anmerkungen

Achtung: das LV-Modell kann sich aufgrund von COVID-19 Bestimmung gegebenenfalls noch ändern.

nach Stand 28.01. werden alle LV-Termine bis zum Ende der Osterferien Online abgehalten. Ob und in welchem Rahmen Präsenzlehre danach möglich ist teilen wir Ihnen zeitgerecht mit. 

Zeit und Ort

Beachten Sie bitte, dass sich aufgrund von COVID-19-Maßnahmen die derzeit angezeigten Termine noch ändern können.
Liste der Termine wird geladen...

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

Nach Abschluss dieser LV sind Studierende in der Lage:
- Theorien zur Erklärung von Technologiesprüngen anzuwenden
- Herausforderungen bei technologie-bedingten Transformationsprozessen zu kennen
- neue Business Logiken zu erarbeiten
- systemisch relevante Stakeholder zu antizipieren
- Szenarien für die weitere Entwicklung von Industrien/Branchen zu entwerfen
- den Zusammenhang zwischen Strategie und Transformationsprozesse zu reflektieren

Lehrmethodik inkl. Einsatz von eLearning-Tools

Vortrag (online), Fallstudienbearbeitung, Interviews, Recherche, Workshop, Präsentation

Die Studierenden erhalten einen Überblick über den technologischen Stand der Forschung im Bereich Künstliche Intelligenz und über gegenwärtige Anwendungen von KI bei Infineon. 

Die Studierenden bekommen eine Einführung in Plattformgeschäftsmodelle, Servitisierung und Transformationsprozesse. 

Anhand von drei konkreten Anwendungsfällen, sollen die Studierenden erarbeiten, ob es für Infineon vorteilhaft wäre, entsprechende Transformationsprozesse einzuleiten.

Workshop: In einem Workshop am Ende des Semesters präsentieren die Studierenden ihre Überlegungen und Empfehlungen. Abschließend erhalten die Studierenden Einblick in die Historie von Infineon und den Umgang und die Bewältigung von Technologiesprüngen. 

Das Gelernte wird in einem Reflexionspapier verschriftlicht. 

Inhalt/e

Unternehmen, die mehrere Jahrzehnte oder Generationen überdauern, haben in der Regel vielfältige Transformationsprozesse durchlebt und sind ständig gefordert, in ihrer strategischen Ausrichtung gesellschaftlichem und technologischem Wandel zu begegnen. 

Die Lehrveranstaltung beschäftigt sich damit, zu welchen Transformationen technologische Entwicklungen in Unternehmen führen bzw. wie diese Veränderungen im Unternehmen auf unterschiedlichen Ebenen implementiert werden können. Zentrale Bedeutung nehmen dabei a) die Bewältigung der technologischen Herausforderungen ein – hier gilt es die technischen Kapazitäten der neuen Technologie zu entwickeln, b) neue Business Logiken zu erkennen – hier geht im Kern um neue Geschäftsmodelle und Wertschöpfungsnetzwerke, und c) kognitive Barrieren und dominante Denkmuster zu durchbrechen – hier besteht die Herausforderung zumeist darin, sich von bestehenden dominanten Logiken und Prozessen zu lösen.  

In dieser LV wird folgenden Fragennachgegangen: 

  • Welche Transformationsprozesse könnte künstliche Intelligenz bei Infineon auslösen? 
  • Welche Chancen und Risken ergeben sich durch KI-Anwendungen in den Geschäftsbereichen von Infineon?
  • Welche Herausforderungen (technologisch, organisational, kulturell) können dabei identifiziert werden?

Erwartete Vorkenntnisse

Grundkenntnisse in Strategie und Geschäftsmodellinnovation

Literatur

Wird in der LV bekannt gegeben

Prüfungsinformationen

Geänderte Prüfungsinformationen (COVID-19 Ausnahmeregelung)

die Prüfungsmethoden ändern sich auch unter COVID-bedingten Änderungen an der LV nicht. 

Prüfungsmethode/n

prüfungsimmanent, Abgabe schriftlicher Ausarbeitungen, 

Prüfungsinhalt/e

  • Short Paper zu einem wissenschaftlichen Artikel – Individualleistung 20%
  • Ausarbeitung einer Präsentation – Gruppenleistung 40%
  • Ausarbeitung eines Lösungspapers zum Fall – Teamarbeit (2 Personen) 40%

Alle drei Leistungsbereiche müssen für sich positiv beurteilt sein.

Beurteilungskriterien/-maßstäbe

  • Erfüllung der Anwesenheit
  • Short Paper zu einem wissenschaftlichen Artikel – Individualleistung 20%
  • Ausarbeitung einer Präsentation – Gruppenleistung 40%
  • Ausarbeitung eines Lösungspapers zum Fall – Teamarbeit (2 Personen) 40%

Alle drei Leistungsbereiche müssen für sich positiv beurteilt sein.

Beurteilungsschema

Note Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Masterstudium Angewandte Betriebswirtschaft (SKZ: 918, Version: 12W.4)
    • Fach: Innovationsmanagement (Wahlfach)
      • Fallstudien Innovationsmanagement ( 2.0h KS / 2.0 ECTS)
        • 602.982 Fallstudien Innovation in Kooperation mit Infineon Austria: Management von technologischen Transformationen (2.0h VC / 2.0 ECTS)
  • Masterstudium Informationsmanagement (SKZ: 922, Version: 13W.2)
    • Fach: Innovationsmanagement (Wahlfach)
      • 5.2.2 Fallstudien Innovationsmanagement ( 2.0h VC / 2.0 ECTS)
        • 602.982 Fallstudien Innovation in Kooperation mit Infineon Austria: Management von technologischen Transformationen (2.0h VC / 2.0 ECTS)
  • Masterstudium Information and Communications Engineering (ICE) (SKZ: 488, Version: 15W.1)
    • Fach: Management and Economics: Advanced (WI) (Wahlfach)
      • Entrepreneurship & Innovation Management ( 0.0h VK, VO, KU / 10.0 ECTS)
        • 602.982 Fallstudien Innovation in Kooperation mit Infineon Austria: Management von technologischen Transformationen (2.0h VC / 2.0 ECTS)

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Sommersemester 2020
  • 602.982 VC Fallstudien Innovation in Kooperation mit Infineon Austria: Merger & Acquisitions aus Innovationsperspektive (2.0h / 2.0ECTS)