552.252 (21S) Specialized Topics in Linguistics: Teaching English in the Digital Age

Sommersemester 2021

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
12.03.2021 09:00 - 12:00 online Off Campus
... keine weiteren Termine bekannt

Überblick

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Präsenz-Lehreveranstaltungen und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter: https://www.aau.at/corona.
Lehrende/r
LV-Titel englisch
Specialized Topics in Linguistics: Teaching English in the Digital Age
LV-Art
Proseminar (prüfungsimmanente LV )
LV-Modell
Blended-Learning-Lehrveranstaltung
Online-Anteil
50%
Semesterstunde/n
2.0
ECTS-Anrechnungspunkte
3.0
Anmeldungen
9 (25 max.)
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Englisch
LV-Beginn
12.03.2021
Anmerkungen

Alle weiteren Termine werden mit den Studierenden vereinbart, sobald klar ist, ob in den Monaten Mai und Juni wieder Präsenzveranstaltungen durchgeführt werden können. Falls dies der Fall sein sollte, wird es eine geblockte Veranstaltung am Freitagnachmittag und Samstagvormittag im Mai oder Juni geben. Falls nicht, bleibt es beim Online-Format.


Zeit und Ort

Beachten Sie bitte, dass sich aufgrund von COVID-19-Maßnahmen die derzeit angezeigten Termine noch ändern können.
Liste der Termine wird geladen...

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

Nach erfolgreicher Absolvierung der Lehrveranstaltung können Studierende

  • Schlüsselbegriffe des Forschungsfeld ‚Neue Medien im konstruktivistischen Englischunterricht‘ definieren und sie in fachlichen Diskursen verwenden
  • das Konzept ‚Digital Literacy‘ anhand von spezifischen Merkmalen und erforderlichen Kompetenzen beschreiben und diese auf Kontexte des digital gestützten Fremdspracherwerbs beziehen
  • erklären, wie das herkömmliche lineare Verständnis von Bildkomposition durch 360° Film / VR Technologien aufgebrochen wird
  • Digitale Lernumgebungen auf Grundlage des konstruktivistischen Englischunterrichts entwerfen und diese mit Hilfe aktueller Medientechnlogien umsetzten

Lehrmethodik inkl. Einsatz von eLearning-Tools

An vier geblockten Sitzungsterminen erörtern die Studierenden zunächst die lerntheoretischen Grundlagen und erhalten eine Einführung in die Erstellung, Bearbeitung und Veröffentlichungen digitalen Lernformaten.  Im angewandten Teil erhalten die Studierenden dann die Gelegenheit, eigene digitale Sprachlernumgebungen zu konzipieren und diese mithilfe zur Verfügung gestellter Technologien umzusetzen. Zu dieser praktischenKursphase wird eine Betreuung per Email und Skype angeboten. In der finalenPhase stellen die Studierenden an zwei geblockten Sitzungsterminen die von ihnen erstellten digitalen Sprachlernumgebung vor und erarbeiten gemeinschaftlicheine Website, auf welcher die Ergebnisse präsentiert werden. 

Inhalt/e

Die Lehrveranstaltung „Teaching English in the Digital Age“ widmet sich der Fragestellung, wie digitale Technologien sinnvoll für den Erwerb des Englischen eigesetzt werden können. Im Verlauf des Seminars erhalten die Studierenden vertiefte Einblicke in die wichtigsten Konzepte des konstruktivistischen Englischunterrichts und der angewandten Medienlinguistik. Darüber hinaus lernen die TeilnehmerInnen Möglichkeiten kennen, wie sie – ohne programmiertechnisches Vorwissen – digitale Lernwelten für den Einsatz im Englischunterricht konzipieren und umsetzen können. Ergebnisse vorangegangener Projektseminare können unter den folgenden Links eingesehen werden

Prüfungsinformationen

Beurteilungsschema

Note Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Bachelorstudium Anglistik und Amerikanistik (SKZ: 612, Version: 15W.2)
    • Fach: Fachliches Grund- und Aufbaustudium Linguistics (Pflichtfach)
      • Modul: Aufbaustudium Linguistics
        • 4.5 Specialised Topics in Linguistics ( 0.0h PS / 3.0 ECTS)
          • 552.252 Specialized Topics in Linguistics: Teaching English in the Digital Age (2.0h PS / 3.0 ECTS)
            Absolvierung im 4. Semester empfohlen

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Diese Lehrveranstaltung ist keiner Kette zugeordnet