160.303 (20W) Mentalisierungsbasierte Psychotherapie: Ein neues psychodynamisches Psychotherapieverfahren

Wintersemester 2020/21

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
14.10.2020 13:30 - 16:45 HS 9 On Campus
... keine weiteren Termine bekannt

Überblick

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Präsenz-Lehreveranstaltungen und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter: https://www.aau.at/corona.
Lehrende/r
LV-Titel englisch
Mentalization based psychotherapy: a new concept of psychodynamic psychotherapy
LV-Art
Vorlesung-Seminar (prüfungsimmanente LV )
LV-Modell
Präsenzlehrveranstaltung (Online-Option )
Semesterstunde/n
2.0
ECTS-Anrechnungspunkte
4.0
Anmeldungen
40 (35 max.)
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Deutsch
LV-Beginn
14.10.2020
eLearning
zum Moodle-Kurs

Zeit und Ort

Beachten Sie bitte, dass sich aufgrund von COVID-19-Maßnahmen die derzeit angezeigten Termine noch ändern können.
Liste der Termine wird geladen...

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

  1. Unterscheidung der Mentalisierungsbasierten Psychotherapie von anderen Psychotherapiemethoden 
  2. Erprobung von spezifischen Techniken der Mentalisierungsbasierten Psychotherapie
  3. vertiefende Auseinandersetzung mit der Anwendung der MBT

Lehrmethodik

Vortrag, Rollenspiele, Praxisbeispiele, Literaturarbeit

Inhalt/e

Nach einer Vermittlung der Grundlagen und Techniken der Mentalisierungsbasierten Psychotherapie soll anhand von Beispielen aus Psychotherapiesitzungen (Verhaltenstherapie, Tiefenpsychologie und Psychoanalyse) die Techniken der MBT identifiziert und diskutiert werden. Es wird dabei in der Großgruppe und in Rollenspielen geübt. Daneben soll - vertiefend und das Seminar begleitend - Texte zur MBT gelesen und kritisch reflektiert werden.

Erwartete Vorkenntnisse

Vorlesung Klinischen Psychologie A und B; Proseminar Klinische Psychologie

Literatur

Allen, Jon G., Fonagy, Peter & Bateman, Anthony (2008). Mentalisieren in der psychotherapeutischen Praxis. Klett-Cotta, Stuttgart.

Bateman, A. & Fonagy, P. (2015). Handbuch Mentalisieren. Gießen (Psychosozial Verlag).

Bateman, A., Bales, D. & Hutsebaut, J. (2014). A quality manual for MBT. http://www.annafreud.org/training-research/mentalization-based-treatment-training/quality-manual-for-mbt/.

Bateman, A. & Fonagy, P. (2019). Handbook of Mentalizing in Mental Health Practice. 2nd edition. American Psychiatric Association.

Prüfungsinformationen

Im Fall von online durchgeführten Prüfungen sind die Standards zu beachten, die die technischen Geräte der Studierenden erfüllen müssen, um an diesen Prüfungen teilnehmen zu können.

Prüfungsmethode/n

schriftlich und mündlich (Videosequenzen, Literaturarbeit oder Transkriptarbeit)

Prüfungsinhalt/e

Erkennen und kritisches Reflektieren der Techniken der Mentalisierungsbasierten Psychotherapie

Beurteilungsschema

Note Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Masterstudium Psychologie (SKZ: 840, Version: 12W.4)
    • Fach: Vertiefung Klinische Psychologie, Gesundheitspsychologie und Psychotherapie (15W) (Wahlfach)
      • Vertiefung Klinische Psychologie, Gesundheitspsychologie und Psychotherapie A ( 0.0h VS / 4.0 ECTS)
        • 160.303 Mentalisierungsbasierte Psychotherapie: Ein neues psychodynamisches Psychotherapieverfahren (2.0h VS / 4.0 ECTS)
  • Universitätslehrgang Psychotherapeutisches Propädeutikum (SKZ: 818, Version: 98W.1)
    • Fach: Psychosoziale Interventionsformen (Pflichtfach)
      • Psychosoziale Interventionsformen ( 2.0h SE / 4.0 ECTS)
        • 160.303 Mentalisierungsbasierte Psychotherapie: Ein neues psychodynamisches Psychotherapieverfahren (2.0h VS / 4.0 ECTS)

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Diese Lehrveranstaltung ist keiner Kette zugeordnet