210.441 (21S) Geist und Gesellschaft

Sommersemester 2021

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
15.06.2021 10:00 - 18:00 Online Off Campus
... keine weiteren Termine bekannt

Überblick

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Präsenz-Lehreveranstaltungen und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter: https://www.aau.at/corona.
Lehrende/r
LV-Titel englisch
Mind and Society
LV-Art
Proseminar (prüfungsimmanente LV )
LV-Modell
Onlinelehrveranstaltung
Semesterstunde/n
2.0
ECTS-Anrechnungspunkte
4.0
Anmeldungen
14
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Deutsch
LV-Beginn
15.06.2021
eLearning
zum Moodle-Kurs

Zeit und Ort

Beachten Sie bitte, dass sich aufgrund von COVID-19-Maßnahmen die derzeit angezeigten Termine noch ändern können.
Liste der Termine wird geladen...

LV-Beschreibung

Inhalt/e

Der Kurs verfolgt zentrale Probleme der philosophischen Sozialontologie anhand von einigen einflußreichen und erfolgversprechenden Theorieentwürfen. Die folgenden Fragestellungen stehen zur Debatte:

Um welche Seinsart handelt es sich beim Sozialen? Wie ist Gesellschaft ontologisch aufgebaut? Wie verhält sich das subjektiv-intentionale Verstehen zu dessen Vermitteltheit durch Sprache und soziale Praktiken? Wie ist individuelle Reflexivität auf soziale Prozesse und Strukturen bezogen? Wenn das soziale Sein strukturelle Bestimmungen für das Selbst vorgibt, was bedeutet das für eine Theorie der Macht? Wie können individuelle Handlungsmacht und strukturelle Herrschaft zugleich begrifflich abgegrenzt und sozial-empirisch aufeinander bezogen werden? Welche Quellen der Sozialkritik sind denkbar, wenn eine soziale Ontologie zur Grundlage von Erfahrung und Wahrheitsfindung gemacht wird?

Die Veranstaltung wird anhand ausgewählter Texte die Perspektiven von philosophischer Hermeneutik, Sozialpragmatismus, Poststrukturalismus, und analytischer Sozialontologie behandeln.

Literatur

Kögler, Hans-Herbert/Pechriggl,Alice/Winter, Rainer: Enigma Agency: Macht, Widerstand, Reflexivität, Bielefeld2019

Heidegger, Martin,Ontologie: Hermeneutik der Faktizität, 2018

Gadamer, Hans-Georg,Wahrheit und Methode, Tübingen 1975

Dilthey, Wilhelm, DasVerstehen anderer Personen und ihrer Lebensäußerungen

Mead, George Herbert,Geist, Identität, und Gesellschaft, Frankfurt 2010

Michel Foucault, Überwachenund Strafen, Frankfurt 1976

Bourdieu, Pierre, Diefeinen Unterschiede, Frankfurt 2002

Searle, John, Wie wirdie soziale Welt machen: Die Struktur der menschliuchen Zivilisation, Frankfurt2021

Weitere Texte werdenangegeben.

Prüfungsinformationen

Im Fall von online durchgeführten Prüfungen sind die Standards zu beachten, die die technischen Geräte der Studierenden erfüllen müssen, um an diesen Prüfungen teilnehmen zu können.

Prüfungsmethode/n

Entweder ein Referat mit anschließender ausführlicher Verschriftlichung, oder eine Hausarbeit innerhalb des Themen- und Theoriekomplexes der LV.

Beurteilungsschema

Note Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Bachelorstudium Philosophie (SKZ: 541, Version: 20W.1)
    • Fach: Theoretische Philosophie (Wahlfach)
      • 3.2 PS aus Theoretische Philosophie ( 0.0h PS / 4.0 ECTS)
        • 210.441 Geist und Gesellschaft (2.0h PS / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 1., 2., 3., 4., 5. Semester empfohlen
  • Bachelorstudium Philosophie (SKZ: 541, Version: 20W.1)
    • Fach: Thematische Vertiefung (Wahlfach)
      • VO/PS/SE aus Geschichte der Philosophie/ Theoretische Philosophie/ Praktische Philosophie ( 0.0h VO, PS, SE / 12.0 ECTS)
        • 210.441 Geist und Gesellschaft (2.0h PS / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 6. Semester empfohlen
  • Bachelorstudium Philosophie (SKZ: 541, Version: 16W.1)
    • Fach: Theoretische Philosophie (Wahlfach)
      • Theoretische Philosophie ( 0.0h VO, PS, SE / 36.0 ECTS)
        • 210.441 Geist und Gesellschaft (2.0h PS / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 1., 2., 3., 4., 5., 6. Semester empfohlen
  • Bachelorstudium Philosophie (SKZ: 541, Version: 10W.2)
    • Fach: Theoretische Philosophie (Wahlfach)
      • Theoretische Philosophie ( 0.0h XX / 36.0 ECTS)
        • 210.441 Geist und Gesellschaft (2.0h PS / 4.0 ECTS)
  • Masterstudium Philosophie (SKZ: 941, Version: 10W.1)
    • Fach: Theoretische Philosophie und ihre Geschichte (Wahlfach)
      • Theoretische Philosophie und ihre Geschichte ( 0.0h XX / 24.0 ECTS)
        • 210.441 Geist und Gesellschaft (2.0h PS / 4.0 ECTS)
  • Erweiterungscurriculum Philosophie (Version: 16W.1)
    • Fach: Philosophie (Pflichtfach)
      • LV aus dem Fach Theoretische Philosophie ( 0.0h VO,UE,PS / 4.0 ECTS)
        • 210.441 Geist und Gesellschaft (2.0h PS / 4.0 ECTS)

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Diese Lehrveranstaltung ist keiner Kette zugeordnet