210.337 (21S) Einführung in die Phänomenologie von Maurice Merleau-Ponty

Sommersemester 2021

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
02.03.2021 10:00 - 12:00 online Off Campus
... keine weiteren Termine bekannt

Überblick

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Präsenz-Lehreveranstaltungen und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter: https://www.aau.at/corona.
Lehrende/r
LV-Titel englisch
Introduction to the Phenomenology of Maurice Merleau-Ponty
LV-Art
Proseminar (prüfungsimmanente LV )
LV-Modell
Präsenzlehrveranstaltung (Online-Option )
Semesterstunde/n
2.0
ECTS-Anrechnungspunkte
4.0
Anmeldungen
7
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Deutsch
LV-Beginn
02.03.2021
eLearning
zum Moodle-Kurs

Zeit und Ort

Beachten Sie bitte, dass sich aufgrund von COVID-19-Maßnahmen die derzeit angezeigten Termine noch ändern können.
Liste der Termine wird geladen...

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

Erwerben von Grundkenntnissen der Phänomenologie Merleau-Pontys sowie der Methode des phänomenologischen Philosophierens. 

Lehrmethodik

Gemeinsame Lektüre von Merleau-Pontys Hauptwerk "Die Phänomenologie der Wahrnehmung". Es besteht die Möglichkeit, ein Referat zu halten. Abschluss durch eine Proseminararbeit (max. 8 Seiten mit Referat, max. 10 Seiten ohne Referat).

Inhalt/e

Die Phänomenologie ist eine philosophische Richtung, welche sich damit beschäftigt, wie uns die Phänomene unmittelbar erscheinen. Das bedeutet etwa, die Objektivität der Phänomene zu hinterfragen, ihr "Sein an sich" im Zusammenhang mit der eigenen Wahrnehmung zu verstehen. Phänomenologisch zu philosophieren heißt demnach, aus der unmittelbaren Selbstgegenwart in der Welt heraus zu fragen, wie wir etwas über Dinge, andere Menschen und uns selbst wissen können. 

Während Edmund Husserl (1859-1938), der Begründer der Phänomenologie, dies vor allem als Erfahrung eines Bewusstseins problematisiert, geht Maurice Merleau-Ponty (1908-1961) einen Schritt zurück und zieht auch in Betracht, welche Rolle unser Körper bei der Erfahrung spielt, wie wir ihn als Leib empfinden und wie wir anderen als leibliche Wesen erscheinen. Die Erkenntnis, um die es Merleau-Pontys Phänomenologie geht, ist also nicht nur intellektuell, sondern auch sinnlich.

Im Seminar werden wir Merleau-Pontys Hauptwerk "Phänomenologie der Wahrnehmung" kennenlernen. Hierin werden die wichtigsten Themen wie Leib, Empfindung, Zeitlichkeit und Koexistenz mit anderen vorgestellt, womit sich das Werk auch als Einführung in die Phänomenologie überhaupt eignet. 

Prüfungsinformationen

Im Fall von online durchgeführten Prüfungen sind die Standards zu beachten, die die technischen Geräte der Studierenden erfüllen müssen, um an diesen Prüfungen teilnehmen zu können.

Beurteilungsschema

Note Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Bachelorstudium Philosophie (SKZ: 541, Version: 20W.1)
    • Fach: Thematische Vertiefung (Wahlfach)
      • VO/PS/SE aus Geschichte der Philosophie/ Theoretische Philosophie/ Praktische Philosophie ( 0.0h VO, PS, SE / 12.0 ECTS)
        • 210.337 Einführung in die Phänomenologie von Maurice Merleau-Ponty (2.0h PS / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 6. Semester empfohlen
  • Bachelorstudium Philosophie (SKZ: 541, Version: 16W.1)
    • Fach: Geschichte der Philosophie (Wahlfach)
      • Geschichte der Philosophie ( 0.0h VO, PS, SE / 32.0 ECTS)
        • 210.337 Einführung in die Phänomenologie von Maurice Merleau-Ponty (2.0h PS / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 1., 2., 3., 4., 5., 6. Semester empfohlen
  • Bachelorstudium Philosophie (SKZ: 541, Version: 10W.2)
    • Fach: Geschichte der Philosophie (Wahlfach)
      • Geschichte der Philosophie ( 0.0h XX / 30.0 ECTS)
        • 210.337 Einführung in die Phänomenologie von Maurice Merleau-Ponty (2.0h PS / 4.0 ECTS)
  • Erweiterungscurriculum Philosophie (Version: 16W.1)
    • Fach: Philosophie (Pflichtfach)
      • LV aus dem Fach Geschichte der Philosophie ( 0.0h VO,UE,PS / 4.0 ECTS)
        • 210.337 Einführung in die Phänomenologie von Maurice Merleau-Ponty (2.0h PS / 4.0 ECTS)

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Diese Lehrveranstaltung ist keiner Kette zugeordnet