210.588 (21S) Philosophisches Argumentieren

Sommersemester 2021

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
01.03.2021 14:30 - 16:30 online Off Campus
... keine weiteren Termine bekannt

Überblick

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Präsenz-Lehreveranstaltungen und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter: https://www.aau.at/corona.
Lehrende/r
LV-Titel englisch
Philosophical argue
LV-Art
Proseminar (prüfungsimmanente LV )
LV-Modell
Onlinelehrveranstaltung
Semesterstunde/n
2.0
ECTS-Anrechnungspunkte
4.0
Anmeldungen
11
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Deutsch
LV-Beginn
01.03.2021
eLearning
zum Moodle-Kurs
Anmerkungen

Der erste Termin findet am 1. März statt.

Zeit und Ort

Beachten Sie bitte, dass sich aufgrund von COVID-19-Maßnahmen die derzeit angezeigten Termine noch ändern können.
Liste der Termine wird geladen...

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

Verschiedene Arten von Argumenten

  1. erkennen können
  2. analysieren können
  3. beurteilen können

Lehrmethodik inkl. Einsatz von eLearning-Tools

Online: Vortrag, gemeinsame Lektüre, Diskussion (mündlich und ggf. schriftlich)

Offline: Einzelarbeit (Lektüre und schriftliche Aufgaben)

Inhalt/e

Philosophische Texte sind mehr als nur eine Sammlung von verschriftlichen Gedanken. Aussagen werden darin logisch begründet; durch diese Begründung erhalten philosophische Behauptungen ihre Überzeugungskraft. Die Struktur von Aussage und Begründung wird als Argument bezeichnet.

Die Analyse von Argumenten ist der Inhalt dieses Kurses: Woraus besteht ein Argument? Welche Arten gibt es? Was sind gute oder schlechte Argumente?


Literatur

Betz, G. (2020). Argumentationsanalyse. Berlin: Metzler.
Brun, G. & Hirsch Hadorn, G. (2014). Textanalyse in den Wissenschaften. 2. Aufl. Zürich: Vdf.
Hesse, M. (1966). Models and Analogies in Science. 2nd ed. Notre Dame: University of Notre Dame Press.
Hoyningen-Huene, P. (1998). Formale Logik. Stuttgart: Reclam.
Pfister, J. (2013). Werkzeuge des Philosophierens. Stuttgart: Reclam.
Tetens, H. (2006). Philosophisches Argumentieren. Eine Einführung. 2. Aufl. München: C. H. Beck.
Toulmin, S. (2003). The Uses of Argument. Updated edition. Cambridge: Cambridge University Press.

Weitere Literatur wird im Kurs bekannt gegeben.



Prüfungsinformationen

Im Fall von online durchgeführten Prüfungen sind die Standards zu beachten, die die technischen Geräte der Studierenden erfüllen müssen, um an diesen Prüfungen teilnehmen zu können.

Prüfungsmethode/n

Mehrere schriftliche Aufgaben während des Kurses.

Prüfungsinhalt/e

Schriftliche Ausarbeitungen zu den diskutierten Inhalten.

Beurteilungskriterien/-maßstäbe

Mitarbeit (Teilnahme an der LV und an den Diskussionen) und Beurteilung der einzelnen schriftlichen Abgaben.

Beurteilungsschema

Note Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Bachelorstudium Erziehungs- und Bildungswissenschaft (SKZ: 645, Version: 17W.3)
    • Fach: Philosophisches Propädeutikum (Wahlfach)
      • 1.3 Diskurse, Texte, Argumente ( 0.0h VO/PS/KS/SE/VP/VC/VS / 12.0 ECTS)
        • 210.588 Philosophisches Argumentieren (2.0h PS / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 1., 2., 3., 4., 5., 6. Semester empfohlen
  • Bachelorstudium Erziehungs- und Bildungswissenschaft (SKZ: 645, Version: 13W.2)
    • Fach: Philosophisches Propädeutikum (Wahlfach)
      • Diskurse, Texte, Argumente ( 0.0h VO/PS/KU/SE/VP/VK/VS / 12.0 ECTS)
        • 210.588 Philosophisches Argumentieren (2.0h PS / 4.0 ECTS)
  • Bachelorstudium Philosophie (SKZ: 541, Version: 20W.1)
    • Fach: Philosophisches Propädeutikum 1 (Pflichtfach)
      • 1.4 Einführung in das philosophische Argumentieren ( 0.0h PS / 4.0 ECTS)
        • 210.588 Philosophisches Argumentieren (2.0h PS / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 1., 2. Semester empfohlen
  • Bachelorstudium Philosophie (SKZ: 541, Version: 16W.1)
    • Fach: Philosophisches Propädeutikum (Pflichtfach)
      • Einführung in das philosophische Argumentieren ( 0.0h PS / 4.0 ECTS)
        • 210.588 Philosophisches Argumentieren (2.0h PS / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 1., 2., 3., 4., 5., 6. Semester empfohlen
  • Bachelorstudium Philosophie (SKZ: 541, Version: 10W.2)
    • Fach: Philosophisches Propädeutikum (Pflichtfach)
      • Einführung in das philosophische Argumentieren ( 0.0h PS / 4.0 ECTS)
        • 210.588 Philosophisches Argumentieren (2.0h PS / 4.0 ECTS)
  • Erweiterungscurriculum Philosophie (Version: 16W.1)
    • Fach: Philosophie (Pflichtfach)
      • Weitere LV aus dem Philosophischen Propädeutikum ( 0.0h VO,PS / 4.0 ECTS)
        • 210.588 Philosophisches Argumentieren (2.0h PS / 4.0 ECTS)

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Diese Lehrveranstaltung ist keiner Kette zugeordnet