010.010 (21S) Übungen zur wissenschaftlichen Schreibberatung

Sommersemester 2021

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
04.03.2021 15:00 - 16:00 online Off Campus
... keine weiteren Termine bekannt

Überblick

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Präsenz-Lehreveranstaltungen und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter: https://www.aau.at/corona.
Lehrende/r
LV-Titel englisch
Writing Consultations and Tutoring: Training and Exercises
LV-Art
Kurs (prüfungsimmanente LV )
LV-Modell
Präsenzlehrveranstaltung (Online-Option )
Semesterstunde/n
1.0
ECTS-Anrechnungspunkte
2.0
Anmeldungen
10 (20 max.)
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Deutsch
LV-Beginn
04.03.2021
eLearning
zum Moodle-Kurs

Zeit und Ort

Beachten Sie bitte, dass sich aufgrund von COVID-19-Maßnahmen die derzeit angezeigten Termine noch ändern können.
Liste der Termine wird geladen...

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

Studierende sollen nach erfolgreicher Absolvierung dieses Kurses

  • Methoden des mündlichen (und schriftlichen) Feedbacks kennen und anwenden,
  • wissenschaftliche Schreibprojekte begleiten und beraten,
  • die eigenen Möglichkeiten und Rollen als Berater*in erkennen und reflektieren,
  • Schreibberatungen unter kollegialer Hospitation oder Mentoring durchführen,
  • ihr Wissen um akademische Schreibprozesse weitergeben können.

Lehrmethodik

Vortrag, Workshop, Blended Learning, gemeinsame Diskussionen im Plenum, Einzel- und Kleingruppenarbeit, Techniken und Methoden aus der Schreibdidaktik und Schreibberatung, (Mock-)Beratungen sowie Peer- und Lehrendenfeedback..

Inhalt/e

Ähnlich der Lehrveranstaltung „010.306 Einführung in die wissenschaftliche Schreibberatung“ geht es in diesem Kurs darum, vorhandenes Wissen über akademisches Schreiben mit der Tätigkeit des Beratens zu verbinden. Beratungssituationen können sowohl an Schule, Hochschule als auch außerhalb von Institutionen stattfinden. Teilnehmer*innen erfahren, was Schreibberatung (nicht) ist, welche Arten und Settings es gibt und auf welchen Prinzipien Schreibberatung aufbaut. Vermittelt werden außerdem zentrale Gesprächs-, Feedback- und Schreibtechniken, die in Beratungssituationen sinnvoll eingesetzt werden. In sogenannten Mock-Beratungen bzw. Beratungssimulationen können Studierende diese in einem geschützten, professionell begleiteten Rahmen erproben und bewusst reflektieren.

Ausgewählte Inhalte in Stichworten:

  • Grundlagen der Schreibwissenschaft
  • Grundlagen und Grundbegriffe der Schreibberatung
  • Gesprächs-, Feedback und Schreibtechniken in der Schreibberatung
  • Grundlagen der klientenzentrierten und der systemischen Beratungsarbeit: Haltung und Fragetechniken
  • relevante Phasen des Beratungsverlaufs
  • Schreibtypen und Schreibstrategien
  • Einsatz zentraler Beratungstechniken in unterschiedlichen Settings
  • Rollen(konflikte) in der Schreibberatung
  • simulierte (Mock-)Beratungen
  • Typen der Ratsuchenden und ihre Befürchtungen (Grundformen der Angst nach Fritz Riemann)
  • Lösungsansätze für schwierige Beratungssituationen (Techniken)


Erwartete Vorkenntnisse

Da wir uns bei dieser (praxisorientierten) Lehrveranstaltung vertiefend mit den wichtigsten Techniken der Schreibberatung auseinandersetzen, ist dieser Kurs – als Erweiterung vor allem für diejenigen geeignet, die

  • bereits die LV „010.306 Einführung in die wissenschaftliche Schreibberatung“ besucht haben und/oder
  • im Erweiterungscurriculum (EC) „Grundlagen der Schreibkulturen und der Schreibwissenschaft“ oder dem Erweiterungsstudium (ES) „Schreibwissenschaft“ eingeschrieben sind bzw. vorhaben, sich einzuschreiben.

Der Kurs eignet sich aber auch als Einstieg in die wissenschaftliche Schreibberatung.

Literatur

Eine Auswahl an Basis-, Fach- und Ratgeberliteratur wird in der LV besprochen. Eine Literaturliste wird dann im Moodle-Kurs der Lehrveranstaltung bereitgestellt. 

Prüfungsinformationen

Im Fall von online durchgeführten Prüfungen sind die Standards zu beachten, die die technischen Geräte der Studierenden erfüllen müssen, um an diesen Prüfungen teilnehmen zu können.

Prüfungsmethode/n

Portfolioaufgaben inkl. Reflexion.

Prüfungsinhalt/e

Inhalte des Portfolios werden in der LV besprochen.

Beurteilungskriterien/-maßstäbe

Das Portfolio entspricht den Beurteilungskriterien, die via Moodle transparent gemacht werden. Erwartet werden außerdem aktive Mitarbeit sowie die einer prüfungsimmanenten LV entsprechende Anwesenheit. 

Beurteilungsschema

Note Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Besonderer Studienbereich Lehrveranstaltungen SchreibCenter (SKZ: 888, Version: 04W)
    • Fach: Lehrveranstaltungen des SchreibCenters (Pflichtfach)
      • Bereich 2: Wissenschaftliches Schreiben für Fortgeschrittene ( 2.0h KU / 4.0 ECTS)
        • 010.010 Übungen zur wissenschaftlichen Schreibberatung (1.0h KS / 2.0 ECTS)
  • Erweiterungsstudium (UG §54a) Schreibwissenschaft (ES) (SKZ: 012, Version: 20W.1)
    • Fach: Schreibforschung und Schreibvermittlung (Pflichtfach)
      • 1.3 Lehrveranstaltung zur Schreibpädagogik ( 0.0h SE, KS / 4.0 ECTS)
        • 010.010 Übungen zur wissenschaftlichen Schreibberatung (1.0h KS / 2.0 ECTS)
          Absolvierung im 1. Semester empfohlen

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Diese Lehrveranstaltung ist keiner Kette zugeordnet