210.558 (20W) Monster. Philosophische, Queere und Gender-Analysen mit Aspekten auf Visuelle Kultur

Wintersemester 2020/21

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
03.10.2020 09:00 - 13:00 Z.1.08 On Campus
... keine weiteren Termine bekannt

Überblick

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Präsenz-Lehreveranstaltungen und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter: https://www.aau.at/corona.
Lehrende/r
LV-Titel englisch
Munster: Philosophical, Queers, and Gender Analysis
LV-Art
Proseminar (prüfungsimmanente LV )
LV-Modell
Präsenzlehrveranstaltung (Online-Option )
Semesterstunde/n
2.0
ECTS-Anrechnungspunkte
4.0
Anmeldungen
25 (40 max.)
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Deutsch
LV-Beginn
03.10.2020
eLearning
zum Moodle-Kurs

Zeit und Ort

Beachten Sie bitte, dass sich aufgrund von COVID-19-Maßnahmen die derzeit angezeigten Termine noch ändern können.
Liste der Termine wird geladen...

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

Das Reflektieren der eigenen Rezeption von Monsterfiguren in Literatur, bildender Kunst und Film nehmen wir als Ausgangspunkt für unser Proseminar. Das Kennenlernen von philosophischen, geschlechterkritischen und postkolonialen Texten sowie Analysen der Visuellen Kulturen von Monstern. Das Teilnehmen an und Reflektieren einer aktuellen Veranstaltung zum Thema. Das mehrstufige Schreiben eines Philosophischen Essays und/ oder eines Interviews zu einer selbst gewählten Figur eines Monsters.

Lehrmethodik

Unsere Methoden bestehen in der Teilnahme an einer und in der Reflexion auf eine aktuelle Veranstaltung, im Lesen von philosophischen, geschlechterkritischen Texten zu den Themen, in Diskussionen und Gruppenarbeiten. Das Schreiben eines Philosophischen Essays bzw. eines Interviews zu einer selbst gewählten Monster-Figur steht im Zentrum.

Prüfungsmethode

*) Teilnahme an und schriftliche Reflexion über eine aktuelle Veranstaltung, die bekannt gegeben wird
 *) Schreiben eines philosophischen Essays zu einer Monster-Figur
 *) Teilnahme und Mitarbeit bei Gruppenarbeiten in mindestens zwei Drittel der Lehrestunden.
 *) Kompensationsmöglichkeiten bei Abwesenheiten durch Zusatzarbeiten & Blended Learning

Inhalt/e

Unsere analytische Basis bilden anthropologische und philosophische Texte von Diego Copmagna und Stefanie Steinhart (Monsters, Monstrous in Culture and Society), von Galen A. Foresman und William Irwin (Supernatural and Philosophy: Metaphysics and Monsters...for Idjits) und von David D. Gilmore (Monsters: Evil Beings, Mythical Beasts, and All Manner of Imaginary Terrors). Wir erarbeiten uns die englisch-sprachigen Texte gemeinsam. Auszugsweise ziehen wir weitere Aspekte aus Gender-, Queerer- und Postkolonialer-Theorie heran, um uns dem Phänomen der Monster in Literatur, bildender Kunst und Film zu nähern. Zugänge der Visuellen Kultur werden berücksichtigt und anhand von Monsterdarstellungen quer durch die Kunstgeschichte deutlich gemacht.

Erwartete Vorkenntnisse

Keine

Curriculare Anmeldevoraussetzungen

Keine

Literatur

Kelly Regan Barnhill und David D. Gilmore: Blood-sucking, Man-eating Monsters (Horrible Things). Verlag Edge Book. 2009
Christian Blümelhuber: seriell!: Das Basisprinzip der modernen Moderne. Parodos. 2010
Till Breyer und Rasmus Overthun: Monster und Kapitalismus: Zeitschrift für Kulturwissenschaften. Heft 2/2017 (ZFK – Zeitschrift für Kulturwissenschaften. Transcript Verlag. 2017
Diego Copmagna und Stefanie Steinhart: Monsters, Monstrous in Culture and Society. Vernon Press. 2019                                
Galen A. Foresman und William Irwin: Supernatural and Philosophy: Metaphysics and Monsters...for Idjits (The Blackwell Philosophy and Pop Culture Series). Wiley – Blackwell. 2013
Donna Harawa: Unruhig bleiben: Die Verwandtschaft der Arten im Chtuluzän.  Campus Verlag. 2018
Sabine Hark und Paula-Irene Villa: Unterscheiden und Herrschen. Ein Essay zu den ambilvalenten Verflechtungen von Rassismus, Sexismus und Feminismus in der Gegenwart. Bielefeld: transcript. 2017
David D. Gilmore: Monsters: Evil Beings, Mythical Beasts, and All Manner of Imaginary Terrors. Kindle Edition. University of Pennsylvania Press. 2012
María do Mar Castro Varela, Nikita Dhawan: Postkoloniale Theorie. Eine kritische Einführung. Transcript. 2005
Doris Posch: Postkoloniales Filmschaffen: Gegenwärtige Filmregisseurinnen des Afrikanischen Kinos der Subsahara. Akademikerverlag. 2014
Cassis Kilian: Schwarz besetzt: Postkoloniale Planspiele im afrikanischen Film. Transcirpt. 2012
Anna Tsing und Heather Swanson: Arts of Living on a Damaged Planet: Ghosts of the Antropocene. Verlag: University of Minnesota Press. 3rd ed. 2017
W.J.T. Mitchell und Achim Eschenbach: Das Leben der Bilder: Eine Theorie der visuellen Kultur. C.H. Beck. 2012

Prüfungsinformationen

Im Fall von online durchgeführten Prüfungen sind die Standards zu beachten, die die technischen Geräte der Studierenden erfüllen müssen, um an diesen Prüfungen teilnehmen zu können.

Prüfungsmethode/n

Prüfungsmethode

*) Teilnahme an und schriftliche Reflexion über eine aktuelle Veranstaltung, die bekannt gegeben wird
 *) Schreiben eines philosophischen Essays zu einer Monster-Figur oder Führen eines Interviews zum Thema
 *) Teilnahme und Mitarbeit bei Gruppenarbeiten in mindestens zwei Drittel der Lehrestunden.
 *) Kompensationsmöglichkeiten bei Abwesenheiten durch Zusatzarbeiten & Blended Learning

Beurteilungsschema

Note Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Bachelorstudium Angewandte Kulturwissenschaft (SKZ: 642, Version: 16W.2)
    • Fach: Kulturtheorie und Kulturgeschichte (Wahlfach)
      • Bild & Darstellung ( 0.0h VO / 4.0 ECTS)
        • 210.558 Monster. Philosophische, Queere und Gender-Analysen mit Aspekten auf Visuelle Kultur (2.0h PS / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 3., 4., 5., 6. Semester empfohlen
  • Bachelorstudium Germanistik (SKZ: 617, Version: 15W.1)
    • Fach: Gender Studies und Germanistik (Wahlfach)
      • 1.5.1 Gender Studies ( 0.0h VO, VK, PS, SE / 12.0 ECTS)
        • 210.558 Monster. Philosophische, Queere und Gender-Analysen mit Aspekten auf Visuelle Kultur (2.0h PS / 4.0 ECTS)
  • Bachelorstudium Germanistik (SKZ: 617, Version: 17W.2)
    • Fach: Gender Studies und Germanistik (WF) (Wahlfach)
      • 1.5.1 Gender Studies ( 0.0h VO, VK, PS, SE / 12.0 ECTS)
        • 210.558 Monster. Philosophische, Queere und Gender-Analysen mit Aspekten auf Visuelle Kultur (2.0h PS / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 2., 3., 4., 5., 6. Semester empfohlen
  • Besonderer Studienbereich Wahlfach-Studium Feministische Wissenschaft - Gender Studies (SKZ: 600b, Version: 04W)
    • Fach: Kommunikation - Repräsentation (Pflichtfach)
      • Kommunikation - Repräsentation ( 2.0h PS / 3.0 ECTS)
        • 210.558 Monster. Philosophische, Queere und Gender-Analysen mit Aspekten auf Visuelle Kultur (2.0h PS / 4.0 ECTS)
  • Bachelorstudium Philosophie (SKZ: 541, Version: 20W.1)
    • Fach: Praktische Philosophie (Wahlfach)
      • 4.2 PS aus Praktische Philosophie ( 0.0h PS / 4.0 ECTS)
        • 210.558 Monster. Philosophische, Queere und Gender-Analysen mit Aspekten auf Visuelle Kultur (2.0h PS / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 1., 2., 3., 4., 5. Semester empfohlen
  • Bachelorstudium Philosophie (SKZ: 541, Version: 20W.1)
    • Fach: Thematische Vertiefung (Wahlfach)
      • VO/PS/SE aus Geschichte der Philosophie/ Theoretische Philosophie/ Praktische Philosophie ( 0.0h VO, PS, SE / 12.0 ECTS)
        • 210.558 Monster. Philosophische, Queere und Gender-Analysen mit Aspekten auf Visuelle Kultur (2.0h PS / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 6. Semester empfohlen
  • Bachelorstudium Philosophie (SKZ: 541, Version: 20W.1)
    • Fach: Frauen- und Geschlechterforschung und Diversität (Wahlfach)
      • LVen aus Frauen- und Geschlechterforschung und Diversität ( 0.0h XX / 12.0 ECTS)
        • 210.558 Monster. Philosophische, Queere und Gender-Analysen mit Aspekten auf Visuelle Kultur (2.0h PS / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 3. Semester empfohlen
  • Bachelorstudium Philosophie (SKZ: 541, Version: 16W.1)
    • Fach: Praktische Philosophie (Wahlfach)
      • Praktische Philosophie ( 0.0h VO, PS, SE / 36.0 ECTS)
        • 210.558 Monster. Philosophische, Queere und Gender-Analysen mit Aspekten auf Visuelle Kultur (2.0h PS / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 1., 2., 3., 4., 5., 6. Semester empfohlen
  • Bachelorstudium Philosophie (SKZ: 541, Version: 10W.2)
    • Fach: Praktische Philosophie (Wahlfach)
      • Praktische Philosophie ( 0.0h XX / 36.0 ECTS)
        • 210.558 Monster. Philosophische, Queere und Gender-Analysen mit Aspekten auf Visuelle Kultur (2.0h PS / 4.0 ECTS)
  • Masterstudium Philosophie (SKZ: 941, Version: 10W.1)
    • Fach: Praktische Philosophie und ihre Geschichte (Wahlfach)
      • Praktische Philosophie und ihre Geschichte ( 0.0h XX / 24.0 ECTS)
        • 210.558 Monster. Philosophische, Queere und Gender-Analysen mit Aspekten auf Visuelle Kultur (2.0h PS / 4.0 ECTS)
  • Erweiterungscurriculum Philosophie (Version: 16W.1)
    • Fach: Philosophie (Pflichtfach)
      • LV aus dem Fach Praktische Philosophie ( 0.0h VO,UE,PS / 4.0 ECTS)
        • 210.558 Monster. Philosophische, Queere und Gender-Analysen mit Aspekten auf Visuelle Kultur (2.0h PS / 4.0 ECTS)
  • Erweiterungscurriculum Gender Studies (Version: 16W.1)
    • Fach: Weiterführende LVs der Gender Studies (Pflichtfach)
      • LV Gender Studies ( 0.0h VO,VP,PS, / 4.0 ECTS)
        • 210.558 Monster. Philosophische, Queere und Gender-Analysen mit Aspekten auf Visuelle Kultur (2.0h PS / 4.0 ECTS)
  • Erweiterungscurriculum Ethik (Version: 16W.1)
    • Fach: Praktische Ethik (Pflichtfach)
      • Praktische Ethik ( 0.0h VO / 4.0 ECTS)
        • 210.558 Monster. Philosophische, Queere und Gender-Analysen mit Aspekten auf Visuelle Kultur (2.0h PS / 4.0 ECTS)
  • Masterstudium Visuelle Kultur (SKZ: 655, Version: 18W.1)
    • Fach: Feministische Wissenschaften/ Gender Studies (Wahlfach)
      • 7 Feministische Wissenschaften/ Gender Studies ( 0.0h VO, SE, PM, VC, PS, KS, UE / 12.0 ECTS)
        • 210.558 Monster. Philosophische, Queere und Gender-Analysen mit Aspekten auf Visuelle Kultur (2.0h PS / 6.0 ECTS)
  • Erweiterungsstudium (UG §54a) Gender Studies (ES) (SKZ: 008, Version: 20W.1)
    • Fach: Weiterführende LVen der Gender Studies (Pflichtfach)
      • 2.2 weitere LVen Gender Studies ( 0.0h VO, VP, PS, KS, VC / 4.0 ECTS)
        • 210.558 Monster. Philosophische, Queere und Gender-Analysen mit Aspekten auf Visuelle Kultur (2.0h PS / 4.0 ECTS)

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Diese Lehrveranstaltung ist keiner Kette zugeordnet