210.334 (20W) Medieval Philosophy: Augustine to Ockham

Wintersemester 2020/21

Time for applications expired.

First appointment of the course
13.10.2020 16:00 - 20:00 online Off Campus
... no other known appontments

Overview

Due to the COVID-19 pandemic, it may be necessary to make changes to courses and examinations at short notice (e.g. cancellation of attendance-based courses and switching to online examinations).

For further information regarding teaching on campus, please visit: https://www.aau.at/en/corona.
Lecturer
Course title german
Geschichte der mittelalterlichen Philosophie. Von Augustinus bis Ockham
Type
Lecture
Course model
Attendance-based course
Hours per Week
2.0
ECTS-credits
4.0
Registrations
19
Organisational Unit
Language of Instruction
German
Course begins on (set in LVOnline)
13.10.2020
eLearning
go to Moodle-Course

Time and place

Please note that the currently displayed dates may be subject to change due to COVID-19 measures.
List of events is loading...

Course Information

Methodology

Die Lehrveranstaltung ist als „Vorlesung“ vorgesehen und beruht auf dem Vortrag des Lehrveranstaltungsleiters.

Regelmäßig sollen Passagen aus klassischen Texten verteilt und gemeinsam durchgesehen werden – um die Studierenden mit der jeweils relevanten Literatur vertraut zu machen. Inhaltliche Diskussion ist besonders erwünscht.

Gute Mitschriften bilden das Basismaterial für die Prüfung. Die Lektüre eines Lehrbuchs – nur bezüglich der behandelten Autoren –wird eventuell und lediglich als eine Hilfe empfohlen.

Course Overview

Ziel der Vorlesung ist einerseits ein systematischer Überblick über die Entwicklung des mittelalterlichen Denkens. Es soll mit den Grundelementen, die die antike Philosophie hinterlassen hat, begonnen und bis zur „Krise“ der Scholastik bei Ockham fortgegangen werden. Die Hauptfragen des mittelalterlichen Denkens, d.i. die Natur des Bösen, die Vermittlung von Vernunft und Glauben, der Gottesbeweis und die Beziehung Gottes zu seiner Schöpfung, die im Universalienstreit als ontotheologische Fragestellung aufscheint, sollen begleitend zur systematischen Darstellung der mittelalterlichen Philosophie erarbeitet werden.

Durch diese historisch-rekonstruktive Arbeit sollen andererseits die jeweiligen Lehren der wichtigsten Autoren durch eine Besprechung ihrer Charakteristika und ihrer Folgen außerhalb des mittelalterlichen Denkens, vor allem in der heutigen Philosophie, kontextualisiert.

Literature

Gesamtdarstellungen/Lehrbücher:

Flasch, K., Einführung in die Philosophie des Mittelalters, Darmstadt 1994

Gombocz, W., Geschichte der Philosophie, Bd. IV: Die Philosophie der ausgehenden Antike und des frühen Mittelalters, München 1997

Heinzmann, R., Philosophie des Mittelalters, Stuttgart 1992

Kobusch, T., Geschichte der Philosophie, Bd. V: Die Philosophie des Spät- und Hochmittelalters, München 2011

Exam Information

Im Fall von online durchgeführten Prüfungen sind die Standards zu beachten, die die technischen Geräte der Studierenden erfüllen müssen, um an diesen Prüfungen teilnehmen zu können.

Grading scheme

Grade / Grade grading scheme

Degree programmes

  • Bachelor's degree programme Philosophy (SKZ: 541, Version: 20W.1)
    • Fach: Geschichte der Philosophie (Compulsory elective)
      • 2.1 VO aus Geschichte der Philosophie ( 0.0h VO / 4.0 ECTS)
        • 210.334 Medieval Philosophy: Augustine to Ockham (2.0h VO / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 1., 2., 3., 4., 5. Semester empfohlen
  • Bachelor's degree programme Philosophy (SKZ: 541, Version: 20W.1)
    • Fach: Thematische Vertiefung (Compulsory elective)
      • VO/PS/SE aus Geschichte der Philosophie/ Theoretische Philosophie/ Praktische Philosophie ( 0.0h VO, PS, SE / 12.0 ECTS)
        • 210.334 Medieval Philosophy: Augustine to Ockham (2.0h VO / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 6. Semester empfohlen
  • Bachelor's degree programme Philosophy (SKZ: 541, Version: 16W.1)
    • Fach: Geschichte der Philosophie (Compulsory elective)
      • Geschichte der Philosophie ( 0.0h VO, PS, SE / 32.0 ECTS)
        • 210.334 Medieval Philosophy: Augustine to Ockham (2.0h VO / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 1., 2., 3., 4., 5., 6. Semester empfohlen
  • Bachelor's degree programme Philosophy (SKZ: 541, Version: 10W.2)
    • Fach: Geschichte der Philosophie (Compulsory elective)
      • Geschichte der Philosophie ( 0.0h XX / 30.0 ECTS)
        • 210.334 Medieval Philosophy: Augustine to Ockham (2.0h VO / 4.0 ECTS)
  • Erweiterungscurriculum Philosophie (Version: 16W.1)
    • Fach: Philosophie (Compulsory subject)
      • LV aus dem Fach Geschichte der Philosophie ( 0.0h VO,UE,PS / 4.0 ECTS)
        • 210.334 Medieval Philosophy: Augustine to Ockham (2.0h VO / 4.0 ECTS)

Equivalent Courses for counting the exam attempts

This Course has no equivalent Courses