180.124 (21S) Cultural Animal Studies II

Sommersemester 2021

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
14.04.2021 16:00 - 18:00 Online Off Campus
... keine weiteren Termine bekannt

Überblick

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Präsenz-Lehreveranstaltungen und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter: https://www.aau.at/corona.
Lehrende/r
LV-Titel englisch
Cultural Animal Studies II
LV-Art
Projektseminar (prüfungsimmanente LV )
LV-Modell
Blended-Learning-Lehrveranstaltung
Online-Anteil
90%
Semesterstunde/n
2.0
ECTS-Anrechnungspunkte
4.0
Anmeldungen
12 (15 max.)
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Deutsch
mögliche Sprache/n der Leistungserbringung
Deutsch , Englisch
LV-Beginn
14.04.2021
eLearning
zum Moodle-Kurs

Zeit und Ort

Beachten Sie bitte, dass sich aufgrund von COVID-19-Maßnahmen die derzeit angezeigten Termine noch ändern können.
Liste der Termine wird geladen...

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

  • Vertrautheit mit den Themen, Ansaetzen und Methoden der Cultural Animal Studies (Tiertheorie; Wissenschaft der Mensch-Tier Beziehung im Weiteren Sinn) und angrenzenden Fachbereichen (Posthumanismus, Multi-species Theories, Tierethik, Bioethik, Neo-Animismus...)
  • Vertiefung und Erweiterung von Kompetenzen im theoretischen Arbeiten (z.B. Begriffsdefinitionen, Forschungsplan erstellen u. durchführen, Analyse konkreter Kulturphänomene mithilfe theoretischer Konzepte)
  • Vertrautheit mit den ethischen Aspekten wissenschaftlichen Arbeitens 
  • Erweiterung des kulturwissenschaftlichen Vokabulars  


Lehrmethodik inkl. Einsatz von eLearning-Tools

Blended online-offline Learning: 

- grundsaetzlich woechentliche Aufgaben (Lesetexte mit Reflexionen, interaktive Fora, etc.) bekanntgegeben am Moodle, durchzufuehren individuell (inkl. offline) mit entsprechender Dokumentation am Moodle

- individuelle offline Aktivitaeten (individuell durchgefuehrte Exkursionen, Beobachtungen, Field Work, Literaturrecherche, etc.)

- alle zwei-bis drei Wochen Live-LVs (via BigBlueButton, vom Moodle) inkl. Gruppenarbeit (Mikrophon notwendig)

- gelegentliche Face-to-face Interaktionen (unter Beruecksichtigung von Hygienevorschriften, Reisebeschraenkungen der Studierenden, etc.)

- Gelegenheit zu individuellem Feedback und Ruecksprache per e-mail oder gelegentlich in online Sprechstunde 

Inhalt/e

  • Repräsentation in Medien von Tieren u. anderen Lebewesen (z.B. Tiere in japan. Anime, Natur in Dokumentarfilmen, Natur in Werbung etc.)- mit Beispielen aus westlichen u. östlichem Kulturkreisen
  • Revision der Natur/Kulturdichtonomie in Medien- u. Kulturwissenschaften (von Standpunkten wie Posthumanismus, Multi-species Communities, Post-kolomialismus, Ökofemninismus, indigenen Weltbildern, japanischem Common Sense Animismus)

Curriculare Anmeldevoraussetzungen

(prinzipiell) Cultural Animal Studies I

Prüfungsinformationen

Im Fall von online durchgeführten Prüfungen sind die Standards zu beachten, die die technischen Geräte der Studierenden erfüllen müssen, um an diesen Prüfungen teilnehmen zu können.

Geänderte Prüfungsinformationen (COVID-19 Ausnahmeregelung)

Anstelle der Anwesenheitspflicht wird regelmaessige (woechtenliche) Online-Mitarbeit erwartet.  Im Falle einer besonderen Belastung aufgrund der Covid-19 Krise, zB durch Gesundheits-, Betreuungs- , Internet-, oder Arbeitssituation koennen Abgabetermine nach Absprache mit der LV Beauftragten verlaengert werden. Bei Bedarf bitte schnellstmoeglich per e-mail mit der LV Beauftragten in Verbindung setzen.

Prüfungsmethode/n


  • Portfolio (Auswahl von Materialien, die den Lernprozess dokumentieren, z.B. Lesenotizen, Reflexionen, kommentierte Materialien, Forumsbeitraege, gesammelte Daten, etc.)
  • Forschungsplan  (kurzer, stichwortartige Beschreibung eines Forschungsprojekts, genaues Format wird vorgegeben)
  • Abschlussarbeit (basierend auf dem Forschungsplan)

Termine und genaue Formate sind dem Moodle zu entnehmen. 

Prüfungsinhalt/e

•  Portfolio der Dokumentation von mindestens acht online Beiträgen

•  Forschungsplan erstellen, mit Feedback verbessern und abgeben

•  Abschlussarbeit

Beurteilungskriterien/-maßstäbe

Portfolio 40% (8 Beitraege a max. 6 Punkten)

Forschungsplan 20%

Abschlussarbeit 40%

Fähigkeit zur kritischen Reflexion in mündlichen und schriftlichen Beiträgen. Methodische und inhaltliche Originalität. Grundkenntnis formaler wissenschaftlicher Standards.

Beurteilungsschema

Note Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Besonderer Studienbereich Nachhaltigkeit (SKZ: 999, Version: 12W.1)
    • Fach: LV-Pool (Wahlfach)
      • Nachhaltigkeit ( 4.0h SE / 8.0 ECTS)
        • 180.124 Cultural Animal Studies II (2.0h PM / 4.0 ECTS)
  • Bachelorstudium Medien- und Kommunikationswissenschaften (SKZ: 641, Version: 16W.3)
    • Fach: Vertiefung Medien und Kommunikation (ab WS20) (Pflichtfach)
      • 3.6 Vertiefung Medien und Kommunikation ( 0.0h PM / 8.0 ECTS)
        • 180.124 Cultural Animal Studies II (2.0h PM / 4.0 ECTS)
  • Erweiterungscurriculum Nachhaltigkeit (Version: 15W.1)
    • Fach: Nachhaltigkeit (Pflichtfach)
      • Vertiefung Nachhaltige Entwicklung, disziplinärer Schwerpunkt ( 0.0h XX / 8.0 ECTS)
        • 180.124 Cultural Animal Studies II (2.0h PM / 4.0 ECTS)
  • Erweiterungsstudium (UG §54a) Nachhaltige Entwicklung und Energie (NhEE) (ES) (SKZ: 011, Version: 20W.1)
    • Fach: Gebundenes Wahlfach 1: Vertiefung zu Nachhaltiger Entwicklung (Wahlfach)
      • 3.1 Lehrveranstaltungen aus Vertiefung zu Nachhaltiger Entwicklung ( 0.0h XX / 4.0 ECTS)
        • 180.124 Cultural Animal Studies II (2.0h PM / 4.0 ECTS)
  • Erweiterungsstudium (UG §54a) Nachhaltige Entwicklung und Energie (NhEE) (ES) (SKZ: 011, Version: 20W.1)
    • Fach: Gebundenes Wahlfach 3: Spezialisierung in einem der Vertiefungsfächer (Wahlfach)
      • 5.1 Lehrveranstaltungen Spezialisierung in einem der Vertiefungsfächer ( 0.0h XX / 4.0 ECTS)
        • 180.124 Cultural Animal Studies II (2.0h PM / 4.0 ECTS)

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Diese Lehrveranstaltung ist keiner Kette zugeordnet