180.222 (21S) In a world of videos - Politik, Journalismus und Mobilisierung auf YouTube

Sommersemester 2021

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
18.03.2021 10:00 - 14:00 Online-Termin Off Campus
... keine weiteren Termine bekannt

Überblick

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Präsenz-Lehreveranstaltungen und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter: https://www.aau.at/corona.
Lehrende/r
LV-Titel englisch
In a world of videos - Politics, journalism and mobilization on YouTube
LV-Art
Seminar (prüfungsimmanente LV )
LV-Modell
Onlinelehrveranstaltung
Semesterstunde/n
2.0
ECTS-Anrechnungspunkte
6.0
Anmeldungen
26 (30 max.)
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Deutsch
mögliche Sprache/n der Leistungserbringung
Deutsch , Englisch
LV-Beginn
18.03.2021
eLearning
zum Moodle-Kurs
Anmerkungen

Bedingungen für die Teilnahme am Seminar:

  • StEOP (mk@aau, VC/VO Einführung in die Theorien und Grundlagen der MK)
  • Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten
  • Einführung in quantitative und/oder qualitative Methoden 
  • Ein erfolgreich absolviertes PS

Zeit und Ort

Beachten Sie bitte, dass sich aufgrund von COVID-19-Maßnahmen die derzeit angezeigten Termine noch ändern können.
Liste der Termine wird geladen...

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

- Überblick über Formen und Foren der politischen und journalistischen Kommunikation auf YouTube und anderen Social Media

- Verständnis für die Darstellungs- und Erfolgslogiken von Politik und Journalismus auf YouTube 

- Einschätzung der gesellschaftlichen Lesitungen und Relevanz von Social Media Kommunikation vor dem Hintergrund normativer Öffentlichkeitstheorien 

Inhalt/e

Im heutigen „high-choice media environment“ sind Social Media zu wichtigen Arenen für die Vermittlung politischer Informationen und Meinungen sowie für die Politisierung von Themen avanciert. Während etablierte politische Akteure und die Massenmedien inzwischen Social Media in ihre Kommunikationsstrategien einbeziehen, haben sich auf YouTube, Facebook und Instagram neue Akteure und Intermediäre herausgebildet, die Politik und gesellschaftlich relevante Fragen ansprechen und für Themen mobilisieren. Sie informieren über Politik und Gesellschaft und beeinflussen sowohl Prozesse der öffentlichen Meinungsbildung als auch die politische Partizipation der User, z. B. indem sie zu Protest, Diskussionen oder einem veränderten Konsumverhalten motivieren.

In dem Kurs betrachten wir insbesondere mit Blick auf die Videoplattform YouTube, wie politische und gesellschaftliche Themen auf SocialMedia präsentiert und welche Rolle Journalismus auf Social Media spielt. Wir diskutieren, wie journalistische Rollen und Funktionen durch Social Media- oder Netzwerklogiken beeinflusst werden und inwieweit neue Akteure wie Expert_innen, Politiker_innen oder Lifestyleblogger_innen journalistische Funktionen übernehmen.

Anhand einer Auswahl von Kanälen untersuchen wir inhaltlich, welche Präsentationsprinzipien auf YouTube genutzt werden, inwieweit die Kanäle normative Funktionen von Öffentlichkeit adressieren und inwieweit sie Parallelen und Unterschiede zu gängigen Prinzipien desJounalismus aufweisen.

Prüfungsinformationen

Im Fall von online durchgeführten Prüfungen sind die Standards zu beachten, die die technischen Geräte der Studierenden erfüllen müssen, um an diesen Prüfungen teilnehmen zu können.

Prüfungsmethode/n

Die Prüfungsleistung besteht in einer ca. 10-seitigen Hausarbeit zu Formen politischer Kommunikation auf YouTube. Die Hausarbeiten enthalten einen kleinen empirischen Teil, auf den wir uns im Kurs gemeinsam vorbereiten.

Beurteilungsschema

Note Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Bachelorstudium Medien- und Kommunikationswissenschaften (SKZ: 641, Version: 16W.3)
    • Fach: Medienwandel und Medienbildung (Wahlfach)
      • Spezielle Fragestellungen des Medienwandels ( 0.0h SE / 6.0 ECTS)
        • 180.222 In a world of videos - Politik, Journalismus und Mobilisierung auf YouTube (2.0h SE / 6.0 ECTS)
          Absolvierung im 5., 6. Semester empfohlen
  • Bachelorstudium Medien- und Kommunikationswissenschaften (SKZ: 641, Version: 09W.1)
    • Fach: Neue Medien und digitale Kultur (Pflichtfach)
      • Seminar ( 2.0h SE / 5.0 ECTS)
        • 180.222 In a world of videos - Politik, Journalismus und Mobilisierung auf YouTube (2.0h SE / 5.0 ECTS)
  • Bachelorstudium Medien- und Kommunikationswissenschaften (SKZ: 641, Version: 09W.1)
    • Fach: Medien und Technik (Wahlfach)
      • Seminar ( 2.0h SE / 5.0 ECTS)
        • 180.222 In a world of videos - Politik, Journalismus und Mobilisierung auf YouTube (2.0h SE / 5.0 ECTS)

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Diese Lehrveranstaltung ist keiner Kette zugeordnet