180.221 (21S) Das Private und das Öffentliche

Sommersemester 2021

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
12.03.2021 09:00 - 12:30 Online-Termin Off Campus
... keine weiteren Termine bekannt

Überblick

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Präsenz-Lehreveranstaltungen und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter: https://www.aau.at/corona.
Lehrende/r
LV-Titel englisch
The Private and the Public
LV-Art
Seminar (prüfungsimmanente LV )
LV-Modell
Blended-Learning-Lehrveranstaltung
Online-Anteil
50%
Semesterstunde/n
2.0
ECTS-Anrechnungspunkte
6.0
Anmeldungen
13 (30 max.)
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Deutsch
LV-Beginn
12.03.2021
eLearning
zum Moodle-Kurs

Zeit und Ort

Beachten Sie bitte, dass sich aufgrund von COVID-19-Maßnahmen die derzeit angezeigten Termine noch ändern können.
Liste der Termine wird geladen...

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

  • Kenntnis historischer Veränderungen im Berich des Privaten und des Öffentlichen 
  • kritische Auseinandersetzung mit Veränderungen im Beziehungsgeflecht von Privatem und Öffentlichem 
  • Ausarbeitung von Bedeutung und Formen verantwortungsvoller Mediennutzung in Zeiten digitaler Kommunikation

Lehrmethodik inkl. Einsatz von eLearning-Tools

Input durch die Lehrperson, Gruppenarbeiten, Kurzreferat/Kurzpräsentation, Diskussionen

Inhalt/e

Einerseits haben Menschen heute Angst vor unkontrolliertem Sammeln und Handeln persönlicher Daten sowie weitreichender staatlicher Überwachung, gleichzeitig teilen sie aber auch höchst persönliche Dinge in sozialen Netzwerken.

Internet und soziale Medien bringen bisher scheinbar klar definierte Grenzen des Öffentlichen und des Privaten ins Wanken. Aber was ist eigentlich unter diesen Begriffen zu verstehen? Ist der im Zuge des Aufkommens digitaler Medien zu konstatierende Wandel von Öffentlichkeit eine erstmalige Erscheinung oder sind derartige Phänomene in der Vergangenheit ebenso festzustellen? Die Lehrveranstaltung richtet einen sozialhistorischen Fokus auf die gesellschaftlichen Veränderungen im Verhältnis von Privatem und Öffentlichem in Folge der Etablierung digitaler Medien. 

Ziel ist zum einen die historisch fundierte und kritische Auseinandersetzung mit panischen Reaktionen auf Wandelphänomene sowie zum anderen die Diskussion eines adäquaten und verantwortungsvollen Mediennutzungsverhaltens in Zeiten digitaler Kommunikation.

Themen

  • Geschichte des Privaten
  • Wandel von Privatheit
  • Verhältnis von Privatheit und Öffentlichkeit
  • Öffentlichkeitstheorien
  • Politische Öffentlichkeit
  • Neuer Strukturwandel der Öffentlichkeit
  • Das Private und das Öffentliche im Zeitalter von Social Media

Curriculare Anmeldevoraussetzungen

Für die Aufnahme in das Seminar müssen folgende Lehrveranstaltungen positiv absolviert sein:

  • STEOP
  • Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten
  • Einführung in die Methoden
  • mindestens ein erfolgreich abgeschlossenes PS

Literatur

Wird in der Lehrveranstaltung bekannt gegeben sowie auf Moodle zur Verfügung gestellt.

Prüfungsinformationen

Im Fall von online durchgeführten Prüfungen sind die Standards zu beachten, die die technischen Geräte der Studierenden erfüllen müssen, um an diesen Prüfungen teilnehmen zu können.

Prüfungsmethode/n

  • Mitarbeit/Unterrichtsvorbereitung
  • Selbstständige Forschung
  • Präsentation
  • Abschlussarbeit

Prüfungsinhalt/e

Stoff des Seminars

Beurteilungskriterien/-maßstäbe

  • Mitarbeit/Unterrichtsvorbereitung
  • selbstständige Forschungsarbeit inkl. Ergebnispräsentation und Handout
  • Seminararbeit

Alle Notenbestandteile müssen positiv absolviert werden, um das Seminar positiv abschließen zu können!

Beurteilungsschema

Note Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Bachelorstudium Medien- und Kommunikationswissenschaften (SKZ: 641, Version: 16W.3)
    • Fach: Medienwandel und Medienbildung (Wahlfach)
      • Spezielle Fragestellungen des Medienwandels ( 0.0h SE / 6.0 ECTS)
        • 180.221 Das Private und das Öffentliche (2.0h SE / 6.0 ECTS)
          Absolvierung im 5., 6. Semester empfohlen
  • Bachelorstudium Medien- und Kommunikationswissenschaften (SKZ: 641, Version: 09W.1)
    • Fach: Neue Medien und digitale Kultur (Pflichtfach)
      • Seminar ( 2.0h SE / 5.0 ECTS)
        • 180.221 Das Private und das Öffentliche (2.0h SE / 5.0 ECTS)
  • Bachelorstudium Medien- und Kommunikationswissenschaften (SKZ: 641, Version: 09W.1)
    • Fach: Medien und Technik (Wahlfach)
      • Seminar ( 2.0h SE / 5.0 ECTS)
        • 180.221 Das Private und das Öffentliche (2.0h SE / 5.0 ECTS)

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Diese Lehrveranstaltung ist keiner Kette zugeordnet