180.106 (21S) Konzepte des Medienwandels

Sommersemester 2021

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
15.03.2021 09:00 - 14:00 Online-Termin Off Campus
... keine weiteren Termine bekannt

Überblick

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Präsenz-Lehreveranstaltungen und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter: https://www.aau.at/corona.
Lehrende/r
LV-Titel englisch
Concepts of media change
LV-Art
Proseminar (prüfungsimmanente LV )
LV-Modell
Blended-Learning-Lehrveranstaltung
Online-Anteil
60%
Semesterstunde/n
2.0
ECTS-Anrechnungspunkte
4.0
Anmeldungen
30 (30 max.)
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Deutsch
mögliche Sprache/n der Leistungserbringung
Deutsch , Englisch
LV-Beginn
15.03.2021
eLearning
zum Moodle-Kurs
Anmerkungen

!!Auf Grund aktueller Entwicklungen wird die LV zumindest in den ersten 3 Terminen als REINE ONLINE-LV (vorwiegend asynchrone Online-Einheiten) geführt!! 

Infos zum LV-Modus und zu den Inhalten sowie die Freischaltung des Moodle-Kurses folgen in einer Mail an alle zu LV-Beginn am 15.03.2021!

Zeit und Ort

Beachten Sie bitte, dass sich aufgrund von COVID-19-Maßnahmen die derzeit angezeigten Termine noch ändern können.
Liste der Termine wird geladen...

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

Die Studierenden sind nach erfolgreicher Absolvierung der Lehrveranstaltung in der Lage,

  • die Grundlagen und Besonderheiten von Konzepten des Medienwandels zu erklären
  • eine kleine interessensgeleitete empirische Studie zu einem Thema des Medienwandels in der eigenen Lebenswelt zu konzipieren und durchzuführen und 
  • die individuellen, kulturellen, politischen und sozialen Auswirkungen des Medienwandels zu reflektieren.

Lehrmethodik inkl. Einsatz von eLearning-Tools

!!NEU!! (AUF GRUND AKTUELLER Entwicklungen)
Interaktive Online-LV (asynchrone Online-Einheiten) + ggf. 2 Präsenz-Termine am Ende des Semesters (wenn es die COVID-19-Regelungen im Sommer erlauben, anonsten werden die letzten beiden Termine auch Hauptsächlich als Asychrone Online-Termine geführt, mit der Option individueller virtueller Exposé-Besprechungen )

Reflexion, kleine Einzelarbeiten, Textlektüre, Konzeption & Durchführung einer kleinen empirischen Studie, Input der LV-Leiterin, schriftliche Abschlussarbeit auf Grundlage der durchgeführten kleinen empirischen Studie

Inhalt/e

Wie kann ich (m)eine kleine interessensgeleitete Studie zu einem für mich spannenden Thema des Medienwandels von der Konzeption über die Durchführung bis hin zur Reflexion der Ergebnisse umsetzen?

In dieser LV werden wir die Grundlagen und Besonderheiten von Konzepten des Medienwandels kennenlernen. Gemeinsam werden wir uns kurz einen theoretischen Überblick über verschiedene Konzepte erarbeiten. Wir werden praktische Erfahrungen in der Durchführung eigener kleiner interessensgeleiteter Studien sammeln und diese gemeinsam diskutieren und reflektieren.

THEMEN

  • Was ist Medienwandel?
    Grundlagen • Merkmale • Positionen
  • Konzeption, Durchführung und Diskussion einer eigenen kleinen interessensgeleiteten Studie in deiner Lebenswelt


Erwartete Vorkenntnisse

lt. Curriculum PF 1,2,3

  • STEOP
  • Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten
  • Einführung in die Methoden

Literatur

wird auf Moodle bekanntgegeben

Prüfungsinformationen

Im Fall von online durchgeführten Prüfungen sind die Standards zu beachten, die die technischen Geräte der Studierenden erfüllen müssen, um an diesen Prüfungen teilnehmen zu können.

Prüfungsmethode/n

  • aktive Mitarbeit (Diskussion, kleine Übungen, Textlektüre)
  • Konzeption & Durchführung einer kleinen von deinen Interessen geleiteten empirischen Studie,
  • schriftliche Abschlussarbeit auf Grundlage der durchgeführten kleinen empirischen Studie

Prüfungsinhalt/e

siehe Prüfungsmethoden

Beurteilungskriterien/-maßstäbe

Erfüllung der drei unter "Prüfungsmethoden" genannten Punkte

Beurteilungsschema

Note Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Bachelorstudium Medien- und Kommunikationswissenschaften (SKZ: 641, Version: 16W.3)
    • Fach: Vertiefung Medien und Kommunikation (ab WS20) (Pflichtfach)
      • 3.4 Medien, Technik und Gesellschaft ( 0.0h PS / 4.0 ECTS)
        • 180.106 Konzepte des Medienwandels (2.0h PS / 4.0 ECTS)
  • Bachelorstudium Medien- und Kommunikationswissenschaften (SKZ: 641, Version: 16W.3)
    • Fach: Medienwandel und Medienbildung (Wahlfach)
      • Konzepte des Medienwandels ( 0.0h PS / 4.0 ECTS)
        • 180.106 Konzepte des Medienwandels (2.0h PS / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 5. Semester empfohlen
  • Bachelorstudium Medien- und Kommunikationswissenschaften (SKZ: 641, Version: 09W.1)
    • Fach: Neue Medien und digitale Kultur (Pflichtfach)
      • Proseminar ( 2.0h PS / 4.0 ECTS)
        • 180.106 Konzepte des Medienwandels (2.0h PS / 4.0 ECTS)

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Sommersemester 2020
  • 180.106 PS Amazon, Google, Facebook… Ist, was wir angezeigt bekommen, eigentlich Zufall? (2.0h / 4.0ECTS)
Wintersemester 2015/16
  • 180.106 SE Neue Medien und Arbeit (2.0h / 5.0ECTS)
Wintersemester 2014/15
  • 180.106 SE Medienbildung und digitale Medien (2.0h / 5.0ECTS)
Sommersemester 2014
  • 180.106 SE Kultur - Medien - Globalisierung (2.0h / 5.0ECTS)
Sommersemester 2013
  • 180.106 SE Verantwortliches Medienhandeln - Begründung, Bereiche und Maxime der Medien- und Netzwerkethik (2.0h / 5.0ECTS)