608.500 (21S) Finanzwissenschaft

Sommersemester 2021

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
02.03.2021 11:00 - 12:30 Online Off Campus
... keine weiteren Termine bekannt

Überblick

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Präsenz-Lehreveranstaltungen und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter: https://www.aau.at/corona.
Lehrende/r
LV-Titel englisch
Public Economics
LV-Art
Vorlesung
LV-Modell
Onlinelehrveranstaltung
Semesterstunde/n
2.0
ECTS-Anrechnungspunkte
4.0
Anmeldungen
196
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Deutsch
LV-Beginn
02.03.2021
eLearning
zum Moodle-Kurs
Seniorstudium Liberale
Ja

Zeit und Ort

Beachten Sie bitte, dass sich aufgrund von COVID-19-Maßnahmen die derzeit angezeigten Termine noch ändern können.
Liste der Termine wird geladen...

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

Einführender Überblick über die Funktionen des öffentlichen Sektors in einer gemischten Wirtschaftsordnung, ihre theoretischen Grundlagen und ihre wirtschaftspolitischen Folgen.

Lehrmethodik inkl. Einsatz von eLearning-Tools

Vorlesung

Inhalt/e

1. Der öffentliche Sektor

1.1. Ziele, Träger und Instrumente der öffentlichen Finanzwirtschaft

1.2. Erfassung, Umfang und Entwicklung des öffentlichen Sektors

1.3. Funktionen des öffentlichen Sektors

2. Öffentliche Ausgaben

2.1. Gründe für überproportionale Zunahme der Staatsausgaben

2.2. Öffentliche Güter

2.3. Externe Effekte

2.4. Unvollständiger Wettbewerb

2.5. Staatsversagen

2.6. Ökonomische Theorie der Politik

2.7. Entscheidungsverfahren und –strukturen im öffentlichen Sektor

3. Öffentliche Einnahmen

3.1. Alternativen der Staatsfinanzierung

3.2. Theorie der Besteuerung

3.3. Effizienz vs Gerechtigkeit

3.4. Einkommensbesteuerung

3.5. Steuern und Steuersystem in Österreich

4. Makroökonomische Stabilisierung durch Fiskalpolitik

4.1. Das Keynesianische Modell und Fiskalpolitik

4.2. Budgetdefizit und Staatsverschuldung

5. Fiskalischer Föderalismus

5.1. Ökonomische Begründung eines föderativen Systems

5.2. Finanzen der Europäischen Union

Erwartete Vorkenntnisse

Kenntnisse der Volkswirtschaftstheorie im Ausmaß der Lehrveranstaltungen des Bachelorstudiums (Mikroökonomik, Makroökonomik, Wirtschaftspolitik)

Literatur

Lehrbuch zur Vorlesung: David N. Hyman, Public Finance, 11.  Aufl. (oder frühere Auflagen), Thomson – South-Western, Mason, Ohio 2014 (die ausschließlich auf die USA bezogenen Abschnitte sind diese Vorlesung nicht relevant).

Ergänzende Literatur:

Zusätzliche Materialien aus dem Economist und der Financial Times werden via moodle bereitgestellt. 

H. Zimmermann, K.-D. Henke, M. Broer: Finanzwissenschaft, 10. Aufl., 2009.

Ralf Kronberger, Reinhard Hofer, Österreichische Wirtschaftspolitik: Eine anwendungsorientierte Einführung, Facultas WUV, Wien 2012, Kapitel VIII: Öffentliche Finanzen, S. 253–302.

Ewald Nowotny, Martin Zagler, Der öffentliche Sektor, 5. Aufl., Springer-Verlag, Berlin 2009.

Prüfungsinformationen

Prüfungsmethode/n

Lehrveranstaltungsprüfungen finden viermal im Jahr statt. Termine: Ende Juni/Anfang Juli 2021, Ende September 2021 und Mitte WS 2021/22 und am Ende des WS 2021/22.

Prüfungsinhalt/e

Inhalt der Vorlesung (Foliensatz) und zusätzlich bereitgestellte Materialien. 

Beurteilungskriterien/-maßstäbe

Die Klausur besteht aus 15 mal 4 (=60) Aussagen, die als richtig bzw. falsch zu beurteilen sind. Pro richtiger Antwort können Sie einen Punkt erzielen, somit sind insgesamt 60 Punkte möglich. Für eine positive Note benötigen Sie 70%, d.h. 42 Punkte.

Beurteilungsschema

Note Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Masterstudium Wirtschaftsrecht (SKZ: 900, Version: 19W.1)
    • Fach: Grundlagen des Rechts, wirtschaftswissenschaftliche Wissensgebiete, sonstige Wissensgebiete mit Bezug zum Recht (Wahlfach)
      • PM 9.2 Kompetenzerweiterung Wirtschaftswissenschaften ( 0.0h XX / 8.0 ECTS)
        • 608.500 Finanzwissenschaft (2.0h VO / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 2., 3. Semester empfohlen
  • Masterstudium Angewandte Betriebswirtschaft (SKZ: 918, Version: 12W.4)
    • Fach: Einführung in das Masterstudium (Pflichtfach)
      • Finanzwissenschaft ( 2.0h VO / 4.0 ECTS)
        • 608.500 Finanzwissenschaft (2.0h VO / 4.0 ECTS)
  • Masterstudium Wirtschaft und Recht (SKZ: 909, Version: 12W.4)
    • Fach: Finanzwissenschaft (Pflichtfach)
      • Finanzwissenschaft ( 2.0h VO/VC / 4.0 ECTS)
        • 608.500 Finanzwissenschaft (2.0h VO / 4.0 ECTS)

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Sommersemester 2020
  • 608.500 VO Finanzwissenschaft (2.0h / 4.0ECTS)
Sommersemester 2019
  • 608.500 VO Finanzwissenschaft (2.0h / 4.0ECTS)
Sommersemester 2018
  • 608.500 VO Finanzwissenschaft (2.0h / 4.0ECTS)
Sommersemester 2017
  • 608.500 VO Finanzwissenschaft (2.0h / 4.0ECTS)
Sommersemester 2016
  • 608.500 VO Finanzwissenschaft (2.0h / 4.0ECTS)
Sommersemester 2015
  • 608.500 VO Finanzwissenschaft (2.0h / 4.0ECTS)
Sommersemester 2014
  • 608.500 VO Finanzwissenschaft (2.0h / 4.0ECTS)
Sommersemester 2013
  • 608.500 VO Finanzwissenschaft (2.0h / 4.0ECTS)
Sommersemester 2012
  • 608.500 VO Wirtschaftliche Bedeutung des Staates: Finanzwissenschaft (2.0h / 3.0ECTS)
Sommersemester 2011
  • 608.500 VO Wirtschaftliche Bedeutung des Staates: Finanzwissenschaft (2.0h / 3.0ECTS)
Sommersemester 2010
  • 608.500 VO Wirtschaftliche Bedeutung des Staates: Finanzwissenschaft (2.0h / 3.0ECTS)
Sommersemester 2009
  • 608.500 VO Wirtschaftliche Bedeutung des Staates: Finanzwissenschaft (2.0h / 3.0ECTS)
Sommersemester 2008
  • 608.500 VO Wirtschaftliche Bedeutung des Staates: Finanzwissenschaft (2.0h / 3.0ECTS)