816.017 (20W) Berufsfelder der Wissenschafts- und Technikforschung

Wintersemester 2020/21

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
08.10.2020 14:00 - 16:00 online Off Campus
... keine weiteren Termine bekannt

Überblick

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Präsenz-Lehreveranstaltungen und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter: https://www.aau.at/corona.
Lehrende/r
LV-Titel englisch
Moving Beyond Academia: Applying STS Insights in Professional Practice
LV-Art
Kurs mit Exkursion (prüfungsimmanente LV )
LV-Modell
Blended-Learning-Lehrveranstaltung
Online-Anteil
85%
Semesterstunde/n
2.0
ECTS-Anrechnungspunkte
4.0
Anmeldungen
5 (10 max.)
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Deutsch
mögliche Sprache/n der Leistungserbringung
Deutsch , Englisch
LV-Beginn
08.10.2020
eLearning
zum Moodle-Kurs

Zeit und Ort

Beachten Sie bitte, dass sich aufgrund von COVID-19-Maßnahmen die derzeit angezeigten Termine noch ändern können.
Liste der Termine wird geladen...

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

Die Teilnehmenden erwerben einen umfassenden Überblick über Anwendungsgebiete und Berufsfelder der sozial- und kulturwissenschaftlichen Wissenschafts- und Technikforschung insb. in Österreich. Sie sind in der Lage, verschiedene Berufsfelder in Bezug auf deren inhaltliche Ausrichtung und das jeweilige Tätigkeitsprofil zu charakterisieren und eigene Perspektiven auf die Anwendung der im Masterstudium erworbenen Kompetenzen zu entwickeln und reflektieren.

Lehrmethodik inkl. Einsatz von eLearning-Tools

GEÄNDERTER MODUS:
Aufgrund der unsicheren Planungssituation findet dieses Semester keine zweitägige Exkursion statt. Es gelten die oben genannten Ersatztermine.

Gemeinsames Kennenlernen ausgewählter Institutionen (außeruniversitäre Forschungseinrichtungen, Wissenschaftskommunikations- und Technikvermittlungsinitiativen, Forschungsförderung) durch Gespräche mit Fachpersonen; eigenständige Recherche der Teilnehmenden zur Vorbereitung der Gespräche, gemeinsame Vor- und Nachbesprechungen; schriftliche Abschlussreflexion.

Inhalt/e

Ziel der Lehrveranstaltung ist es, die Studierenden mit verschiedenen Berufs- und Handlungsfeldern der sozial- und kulturwissenschaftlichen Wissenschafts- und Technikforschung bekannt zu machen. Wo und wie arbeiten Personen mit Expertise und Qualifikation in der Wissenschafts- und Technikforschung, und in welchen institutionellen Kontexten werden Fragen zur Interaktion von Wissenschaft, Technik und verschiedenen gesellschaftlichen Feldern praktisch relevant? Durch Porträts ausgewählter Institutionen und Handlungsfelder (außeruniversitäre Forschungseinrichtungen, Initiativen und Organisationen im Bereich der Wissenschaftsvermittlung oder Technologiepolitik, Forschungsservices) und persönliche Gespräche mit ehemaligen Studierenden und Fachpersonen der STS soll ein Überblick über eine möglichst große Bandbreite an beruflichen Perspektiven und Anwendungsfeldern der Wissenschafts- und Technikforschung gewonnen werden.

Erwartete Vorkenntnisse

keine

Literatur

Wird in der Lehrveranstaltung ausgegeben.

Link auf weitere Informationen

http://www.sts-austria.org/sts-skills-career-trajectories-and-stories-workshop/

Prüfungsinformationen

Im Fall von online durchgeführten Prüfungen sind die Standards zu beachten, die die technischen Geräte der Studierenden erfüllen müssen, um an diesen Prüfungen teilnehmen zu können.

Prüfungsmethode/n

Schriftliche und mündliche Beiträge (Vor- und Nachbereitung der Expert*innengespräche, eigenständige Recherche und Präsentation, Reflexionspapiere, Diskussionsbeiträge) im Seminar, regelmäßige Anwesenheit, schriftliche Abschlussreflexion.

Prüfungsinhalt/e

  1.  Schriftlicher Arbeitsauftrag zu Semesterbeginn (20 %)
  2. Vorbereitung eines Expert*innengesprächs (20%)
  3. Aktive Mitarbeit, Diskussionsbeiträge und Lektürekommentare (20 %)
  4. Abschlussreflexion (30 %)

Beurteilungskriterien/-maßstäbe

  • Aktive Mitarbeit in der Lehrveranstaltung durch schriftliche und mündliche Beiträge (Lektürekommentare, Vorbereitung der Expert*innengespräche, Reflexionspapiere, Diskussionsbeiträge) & regelmäßige Anwesenheit
  • Pünktliche Abgabe der Arbeitsaufträge
  • Beurteilung der Abschlussreflexion: Aufbau und Gliederung; Eigenständigkeit der Argumentation; Bezugnahme auf die Inhalte der Lehrveranstaltung; Bezug zur Literatur und Zitierweise; sprachlicher Ausdruck und Rechtschreibung; Bibliographie.

Beurteilungsschema

Note Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Masterstudium Medien, Kommunikation & Kultur (SKZ: 841, Version: 20W.1)
    • Fach: Freie Wahlfächer (Freifach)
      • Freie Wahlfächer ( 0.0h XX / 10.0 ECTS)
        • 816.017 Berufsfelder der Wissenschafts- und Technikforschung (2.0h KX / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 2., 3. Semester empfohlen
  • Masterstudium Science, Technology & Society Studies (SKZ: 906, Version: 16W.1)
    • Fach: Kompetenzerweiterung (Pflichtfach)
      • Handlungsfelder angewandter Wissenschafts- und Technikforschung ( 0.0h UE, EX / 4.0 ECTS)
        • 816.017 Berufsfelder der Wissenschafts- und Technikforschung (2.0h KX / 4.0 ECTS)
  • Masterstudium Wissenschaft, Technik & Gesellschaft (SKZ: 906, Version: 19W.1)
    • Fach: Kompetenzerweiterung (Pflichtfach)
      • 3.3 Berufsfelder der Wissenschafts- und Technikforschung ( 0.0h UE, EX / 4.0 ECTS)
        • 816.017 Berufsfelder der Wissenschafts- und Technikforschung (2.0h KX / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 1. Semester empfohlen

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Wintersemester 2021/22
  • 816.017 KX Berufsfelder der Wissenschafts- und Technikforschung (2.0h / 4.0ECTS)
Wintersemester 2019/20
  • 816.017 KX Berufsfelder angewandter Wissenschafts- und Technikforschung: Politikberatung, Wissenschaftskommunikation, Technikmuseen (2.0h / 4.0ECTS)