120.611 (21S) Rechtliche Grundlagen in Familie, Kindheit und Jugend

Sommersemester 2021

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
08.03.2021 09:00 - 11:00 online Off Campus
... keine weiteren Termine bekannt

Überblick

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Präsenz-Lehreveranstaltungen und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter: https://www.aau.at/corona.
Lehrende/r
LV-Titel englisch
Legal framework in relation to families, childhood, and adolescence
LV-Art
Seminar (prüfungsimmanente LV )
Semesterstunde/n
2.0
ECTS-Anrechnungspunkte
4.0
Anmeldungen
32 (35 max.)
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Deutsch
LV-Beginn
08.03.2021
eLearning
zum Moodle-Kurs

Zeit und Ort

Beachten Sie bitte, dass sich aufgrund von COVID-19-Maßnahmen die derzeit angezeigten Termine noch ändern können.
Liste der Termine wird geladen...

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

Die Studierenden kennen die verschiedenen Wege zur Erlangung der Elternschaft und haben sich auch mit alternativen Formen der Elternschaft, wie Eingetragene Partnerschaft oder medizinisch unterstützte Fortpflanzung beschäftigt. Die mit Elternschaft verbundenen Rechte und Pflichte kennen die Studierende im Detail und können die Grenze von Kindeswohl und Kindeswohlgefährdung beschreiben. Die Studierende wissen, wie die Obsorge samt den Unterbereichen Pflege, Erziehung, gesetzliche Vertretung und Vermögensverwaltung entsteht, geteilt oder auch verändert werden kann. Schwerpunktmäßig haben sich die Studierenden auch mit der Aufsichtspflicht und den Konsequenzen einer Verletzung derselben beschäftigt. Im Detail können die Studierenden eine Unterhaltsberechnung vornehmen und sie wissen welche aktuellen staatlichen Unterstützungsleistungen für Kinder zur Verfügung stehen.  

Inhalt/e

Elternschaft,Obsorge (Pflege, Erziehung, gesetzliche Vertretung, Vermögensverwaltung),Unterhalt, Aussichtspflicht, Kindeswohl-Gefährdung

Literatur

  • Koziol - Welser/Kletecka: Grundriss des bürgerlichen Rechts, Band I: Allgemeiner Teil. Sachenrecht, Familienrecht. Wien 2014
  • Loderbauer: Recht für Sozialberufe. Wien 2016
  • Deixler-Hübner (Hrsg.): Handbuch Familienrecht. Wien 2016

Prüfungsinformationen

Im Fall von online durchgeführten Prüfungen sind die Standards zu beachten, die die technischen Geräte der Studierenden erfüllen müssen, um an diesen Prüfungen teilnehmen zu können.

Beurteilungsschema

Note Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Masterstudium Sozialpädagogik und soziale Inklusion (SKZ: 846, Version: 20W.1)
    • Fach: Grundlagen von Sozialpädagogik und sozialer Inklusion (Pflichtfach)
      • 2.3 Recht in sozialen Organisationen und sozialen Handlungsfeldern ( 0.0h SE / 4.0 ECTS)
        • 120.611 Rechtliche Grundlagen in Familie, Kindheit und Jugend (2.0h SE / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 1., 2. Semester empfohlen
  • Masterstudium Sozial- und Integrationspädagogik (SKZ: 846, Version: 09W.3)
    • Fach: Pflichtfächer (Pflichtfach)
      • Modul: Grundlagen der Sozial - und Integrationspädagogik
        • Management und Recht in sozialen Organisationen ( 2.0h SE / 4.0 ECTS)
          • 120.611 Rechtliche Grundlagen in Familie, Kindheit und Jugend (2.0h SE / 4.0 ECTS)

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Wintersemester 2021/22
  • 120.611 SE Rechtliche Grundlagen in Familie, Kindheit und Jugend (2.0h / 4.0ECTS)
Wintersemester 2020/21
  • 120.611 SE Rechtliche Grundlagen in Familie, Kindheit und Jugend (2.0h / 4.0ECTS)
Wintersemester 2019/20
  • 120.611 SE Rechtliche Grundlagen in Familie, Kindheit und Jugend (2.0h / 4.0ECTS)
Sommersemester 2019
  • 120.611 SE Grundlagen des Kinder- und Jugendrechts (2.0h / 4.0ECTS)