200.027 (21S) Verlagswesen

Sommersemester 2021

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
10.03.2021 10:00 - 11:30 online Off Campus
... keine weiteren Termine bekannt

Überblick

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Präsenz-Lehreveranstaltungen und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter: https://www.aau.at/corona.
Lehrende/r
LV-Titel englisch
Publishing Industry
LV-Art
Seminar (prüfungsimmanente LV )
LV-Modell
Präsenzlehrveranstaltung (Online-Option )
Semesterstunde/n
2.0
ECTS-Anrechnungspunkte
4.0
Anmeldungen
11 (35 max.)
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Deutsch
LV-Beginn
10.03.2021
eLearning
zum Moodle-Kurs

Zeit und Ort

Beachten Sie bitte, dass sich aufgrund von COVID-19-Maßnahmen die derzeit angezeigten Termine noch ändern können.
Liste der Termine wird geladen...

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

- Überblick über das Verlagswesen; Schwerpunkt: deutschsprachiger Raum

- Kennenlernen der Herausforderungen an eine Branche im Strukturwandel

- Wissen um die Besonderheiten des Buchmarktes

- Berufsbilder und Tätigkeitsfelder

- Wissen um Risiken, Chancen und Perspektiven vor allem für kleine und mittlere (Buch-)Verlage


Lehrmethodik

- Inputs durch den LV-Leiter

- Beiträge/Präsentationen der Teilnehmer*innen

- Gespräche mit Verlagsmenschen

- Diskussionen

Inhalt/e

- Struktur des Verlagswesens: Globale Konzentration (Empire) und lokale/regionale 'Einzelkämpfer' (Multitude)

- Digitalisierung als Herausforderung und Chance

- Der Weg aus dem Elfenbeinturm in das Buchhandelsregal

- Die Figuren im Spiel:  Autor*in, Lektor*in, Traffic-Bestie, Verleger*in

- Facts & Figures


Erwartete Vorkenntnisse

Keine

Curriculare Anmeldevoraussetzungen

Keine

Literatur

Buchacher/Steyer: Die österreichische Verlagsbranche. Eine Branche unter Druck? Probleme der Mittelbetriebe im österreichischen Buchverlagswesen unter Berücksichtigung politischer Rahmenbedingungen. 2006

Druckereien und Verlagswesen. Branchenbericht 2018

Katharina Derlin: Vom Text zum Buch : Strukturen und Strategien im verlegerischen Feld. München 2015

Wolfgang Ehrhardt Heinold: Bücher und Büchermacher. Verlage in der Informationsgesellschaft. Heidelberg 2001.

Prüfungsinformationen

Prüfungsmethode/n

  • Prüfungsimmanente LV

Prüfungsinhalt/e

Die Beurteilung erfolgt auf Basis der während der LV erbrachten mündlichen Leistungen sowie der schriftlichen Beiträge.

Beurteilungskriterien/-maßstäbe

  • regelmäßige Teilnahme
  • aktive Teilhabe an den Diskussionen
  • Qualität der vorzubereitenden Inputs
  • Qualität der schriftlichen Beiträge

Beurteilungsschema

Note Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Bachelorstudium Angewandte Kulturwissenschaft (SKZ: 642, Version: 16W.2)
    • Fach: Praxis der Kulturarbeit (Wahlfach)
      • Praxisfälle der Kulturarbeit ( 0.0h SE / 4.0 ECTS)
        • 200.027 Verlagswesen (2.0h SE / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 3., 4. Semester empfohlen

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Diese Lehrveranstaltung ist keiner Kette zugeordnet