521.331 (21S) Literaturgeschichte 2

Sommersemester 2021

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
01.03.2021 13:00 - 14:30 Online Off Campus
... keine weiteren Termine bekannt

Überblick

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Präsenz-Lehreveranstaltungen und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter: https://www.aau.at/corona.
Lehrende/r
LV-Titel englisch
History of Literature 2
LV-Art
Vorlesung-Kurs (prüfungsimmanente LV )
LV-Modell
Blended-Learning-Lehrveranstaltung
Online-Anteil
30%
Semesterstunde/n
2.0
ECTS-Anrechnungspunkte
4.0
Anmeldungen
15 (35 max.)
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Deutsch
LV-Beginn
01.03.2021
eLearning
zum Moodle-Kurs
Seniorstudium Liberale
Ja

Zeit und Ort

Beachten Sie bitte, dass sich aufgrund von COVID-19-Maßnahmen die derzeit angezeigten Termine noch ändern können.
Liste der Termine wird geladen...

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

Sichere Kenntnis der Haupttendenzen und -Werke deutschsprachiger Literaturgeschichte von ca. 1770-1890

Lehrmethodik inkl. Einsatz von eLearning-Tools

Einführend-orientierender Vortrag des Dozenten, ggf. Referat, dann Diskussion über die in der ersten Sitzung gemeinsam vereinbarten Primärtexte

Inhalt/e

Literaturgeschichte 2 versucht eine Kompaktübersicht der Epoche von Lessing/Sturm und Drang bis einschließlich des Naturalismus um 1890. Da dieses Sommersemester sehr kurz ist, müssen wir das 'lange 19. Jahrhundert' recht gedrängt abhandeln: Übergang von normativer Regelpoetik zum bürgerlichen Trauerspiel, die Revolution des Dramas im Sturm und Drang, die Konstellation von Weimarer Klassik - Idealismus - Früh- und Spätromantik, der schwierige Abschied von der Romantik; die Erfindung einer politisch-eingreifenden Literatur durch Heine, Büchner, Börne und die Jungdeutschen, die Frage, was literarisch wohl 'Biedermeier' sein könnte, die Konstitution einer spezifisch österreichischen Literatur, der lange Schatten Goethes, die zögerliche Geburt des Realismus (in komparatistischer Perspektive), 'sociale Frage' und das neue Paradigma eines Naturalismus auf 'wissenschaftlicher' Basis. Ebenfalls zu behandeln ist natürlich der Formwandel innerhalb der drei Großgattungen Epik, Lyrik und Drama (Überwindung von Bildungsroman, Erlebnislyrik und klassischem Drama).


Erwartete Vorkenntnisse

Keine

Literatur

Entlegeneres wird über Moodle-Kurs bereitgestellt; die einschlägigen Novellen, Dramen, Romane sind über Reclam etc. problemlos erreichbar

Prüfungsinformationen

Geänderte Prüfungsinformationen (COVID-19 Ausnahmeregelung)

Die ersten Sitzungen werden sicherlich über BBB stattfinden müssen; ob wir eventuell ab Frühsommer in Realpräsenz zusammenkommen können, ist durchaus unklar. Das sollte Sie aber nicht davon abhalten, sich über Referate/Präsentationen u.ä. einzubringen - man gewöhnt sich recht schnell an die 'virtuelle' Situation.  Ich bitte um regelmäßige Teilnahme und aktive Mitarbeit.

Prüfungsmethode/n

Wahlweise Referat/Thesenpapier und kürzere Ausarbeitung (6-7 S. Fließtext) oder Hausarbeit (ca. 12 S. Fließtext); keine Klausur, keine mündlichen Prüfungen

Prüfungsinhalt/e

Die einschlägigen Gegenstände/Problemfelder der LV; individuelle Themenfindung erwünscht

Beurteilungsschema

Note Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Bachelorstudium Germanistik (SKZ: 617, Version: 15W.1)
    • Fach: Neuere Deutsche Literatur (Pflichtfach)
      • 3.3 Literaturgeschichte 2 ( 0.0h VK / 4.0 ECTS)
        • 521.331 Literaturgeschichte 2 (2.0h VC / 4.0 ECTS)
  • Bachelorstudium Germanistik (SKZ: 617, Version: 17W.2)
    • Fach: Neuere Deutsche Literatur (Pflichtfach)
      • 3.3 Literaturgeschichte 2 ( 0.0h VC / 4.0 ECTS)
        • 521.331 Literaturgeschichte 2 (2.0h VC / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 3. Semester empfohlen
  • Bachelorstudium Germanistik (SKZ: 617, Version: 05W.2)
    • Fach: Neuere Deutsche Literatur (Pflichtfach)
      • 2.6 Literarischer Kanon 1 ( 2.0h PS / 6.0 ECTS)
        • 521.331 Literaturgeschichte 2 (2.0h VC / 6.0 ECTS)
  • Masterstudium Germanistik im interkulturellen Kontext (SKZ: 814, Version: 06S.1)
    • Fach: Neuere Deutsche/Österreichische/Italienische Literatur (Pflichtfach)
      • 3.3 Wahlfach Deutsche/Österreichische Literatur/Vergleichende Literaturwissenschaft (ersetzbar durch 4.2.) ( 2.0h VK, VO, PS, KU / 3.0 ECTS)
        • 521.331 Literaturgeschichte 2 (2.0h VC / 3.0 ECTS)

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Sommersemester 2020
  • 521.331 VC Literaturgeschichte 2 (2.0h / 4.0ECTS)
Wintersemester 2018/19
  • 521.331 VC Literaturgeschichte 2 (2.0h / 4.0ECTS)
Sommersemester 2018
  • 521.331 VC Literaturgeschichte 2 / Literarischer Kanon 1 (2.0h / 4.0ECTS)
Wintersemester 2017/18
  • 521.331 VC Literaturgeschichte 2 (2.0h / 4.0ECTS)
Sommersemester 2017
  • 521.331 VC Literaturgeschichte 2 / Literarischer Kanon 1 (2.0h / 4.0ECTS)
Sommersemester 2016
  • 521.331 VC Literarischer Kanon 1 / Literaturgeschichte 2 (2.0h / 4.0ECTS)