618.422 (21S) Bankrecht

Sommersemester 2021

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
22.04.2021 09:00 - 16:30 Online Off Campus
... keine weiteren Termine bekannt

Überblick

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Präsenz-Lehreveranstaltungen und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter: https://www.aau.at/corona.
Lehrende/r
LV-Titel englisch
Banking Law
LV-Art
Vorlesung-Kurs (prüfungsimmanente LV )
LV-Modell
Präsenzlehrveranstaltung (Online-Option )
Semesterstunde/n
2.0
ECTS-Anrechnungspunkte
4.0
Anmeldungen
14 (60 max.)
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Deutsch
LV-Beginn
22.04.2021
eLearning
zum Moodle-Kurs

Zeit und Ort

Beachten Sie bitte, dass sich aufgrund von COVID-19-Maßnahmen die derzeit angezeigten Termine noch ändern können.
Liste der Termine wird geladen...

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

Vermittlung von Grundkenntnissen des Bankaufsichtsrechts und angelagerter Rechtsgebiete.  

Lehrmethodik

Vortrag, Folien, Diskussion

Inhalt/e

Die LV bietet eine Einführung in das österreichische Bankrecht, wobei Bezüge zum Recht der Versicherungsaufsicht sowie der Pensionskassenaufsicht hergestellt werden. An zugrunde liegenden Rechtsvorschriften sind vor allem das Bankwesengesetz (BWG) und seine Nebengesetze von Relevanz, weiters das Versicherungsaufsichtsgesetz (VAG) und das Pensionskassengesetzt (PKG). Das Bankrecht ist eng mit dem Unionsrecht verflochten; zu berücksichtigen sind daher auch die Rechtsakte des EU-Sekundärrechts (Richtlinien und Verordnungen).                                                                                        

Erwartete Vorkenntnisse

Grundkenntnisse im öffentlichen Recht.

Link auf weitere Informationen

https://www.aau.at/rechtswissenschaften/

Prüfungsinformationen

Prüfungsinhalt/e

Stoff der Vorlesung; Hausarbeit: Ergänzend ist die Verfassung und positive Beurteilung einer schriftlichen Hausarbeit erforderlich. Eine Themenauswahl wird zeitnah zu Lehrveranstaltungsbeginn bekannt gegeben.

Beurteilungskriterien/-maßstäbe

Vorlesungsprüfung; die Vorlesungsprüfung ist eine schriftliche Klausur

Beurteilungsschema

Note Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Masterstudium Wirtschaftsrecht (SKZ: 900, Version: 19W.1)
    • Fach: Kompetenzerweiterung Wirtschaftsrecht (Wahlfach)
      • PM 8.3 Bankrecht ( 0.0h XX / 16.0 ECTS)
        • 618.422 Bankrecht (2.0h VC / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 2., 3., 4. Semester empfohlen
  • Masterstudium Wirtschaft und Recht (SKZ: 909, Version: 12W.4)
    • Fach: Recht (Wahlfach)
      • Bankrecht ( 2.0h VC / 4.0 ECTS)
        • 618.422 Bankrecht (2.0h VC / 4.0 ECTS)

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Sommersemester 2020
  • 618.422 VC Bankrecht (2.0h / 4.0ECTS)
Sommersemester 2019
  • 618.422 VC Bankrecht (2.0h / 4.0ECTS)
Sommersemester 2018
  • 618.422 VC Bankrecht (2.0h / 4.0ECTS)
Sommersemester 2017
  • 618.422 VC Bankrecht (2.0h / 4.0ECTS)
Sommersemester 2016
  • 618.422 VC Bankrecht (2.0h / 4.0ECTS)
Sommersemester 2015
  • 618.422 VK Bankrecht (2.0h / 4.0ECTS)
Sommersemester 2014
  • 618.422 VK Bankrecht (2.0h / 4.0ECTS)
Sommersemester 2013
  • 618.422 VK Bankrecht (2.0h / 4.0ECTS)