311.254 (21S) Endliche Körper und Codierungstheorie

Sommersemester 2021

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
01.03.2021 16:00 - 18:00 online Off Campus
... keine weiteren Termine bekannt

Überblick

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Präsenz-Lehreveranstaltungen und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter: https://www.aau.at/corona.
Lehrende/r
LV-Titel englisch
Finite Fields and Coding Theory
LV-Art
Vorlesung
LV-Modell
Onlinelehrveranstaltung
Semesterstunde/n
2.0
ECTS-Anrechnungspunkte
3.0
Anmeldungen
19
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Deutsch
mögliche Sprache/n der Leistungserbringung
Deutsch , Englisch , Spanisch
LV-Beginn
01.03.2021
eLearning
zum Moodle-Kurs
Seniorstudium Liberale
Ja

Zeit und Ort

Beachten Sie bitte, dass sich aufgrund von COVID-19-Maßnahmen die derzeit angezeigten Termine noch ändern können.
Liste der Termine wird geladen...

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

Fähigkeit zur selbständigen Anwendung endlicher Körper bei der Lösung von mathematischen Aufgaben, Fähigkeit zur selbstständigen Anwendung und Entwicklung von Quellencodes und fehlerkorrigierenden Codes.                                                                                        


Lehrmethodik inkl. Einsatz von eLearning-Tools

Der gesamte Stoff der Lehrveranstaltung wird für alle TeilnehmerInnen in Form eines Skriptums bzw. von Unterlagen in Moodle bereit gestellt. In der Vorlesung werden diese Unterlagen besprochen und erläutert. 

Inhalt/e

Algebraische Eigenschaften endlicher Körper, Quellencodierung, fehlerentdeckende und fehlerkorrigierende Codes, Anwendungen. 

Themen                                                      

  • Algebraische Strukturen, Halbgruppen, Gruppen, Ringe, Körper
  • Konstruktion und Eigenschaften endlicher Körper                
  • Rechnen in endlichen Körpern                                                            
  • Quellencodes (ASCII, ISBN, EAN etc. )           
  • Fehlerentdeckende und fehlerkorrigierende Codes                        
  • Linearcodes                                                            
  • Hamming Codes                                                            
  • Reed-Muller Codes                                                            
  • Zyklische Codes                                                            
  • BCH-Codes                                                            
  • Reed-Solomon Codes (Codierung der CD und DVD)
  • QR-Codes
  • Anwendung Physically unclonable functions (PUFs)                                                     

Erwartete Vorkenntnisse

Grundkenntnisse der Linearen Algebra

Curriculare Anmeldevoraussetzungen

keine

Literatur

Wird in Moodle bereit gestellt.

Prüfungsinformationen

Im Fall von online durchgeführten Prüfungen sind die Standards zu beachten, die die technischen Geräte der Studierenden erfüllen müssen, um an diesen Prüfungen teilnehmen zu können.

Geänderte Prüfungsinformationen (COVID-19 Ausnahmeregelung)

Schriftliche Prüfungen werden entsprechend den Covid-19  Bestimmungen der Universität Klagenfurt zum Zeitpunkt der Prüfung organisiert. 

Prüfungstermine voraussichtlich Ende Juni 2021, Juli 2021 und Herbst 2021. 

Prüfungsmethode/n

Schriftliche Prüfung mit 4 bis 5 Fragen zum Stoff der Vorlesung.


Prüfungsinhalt/e

Theoretische Fragen und praktische Beispiele zum Stoff der Vorlesung.

Beurteilungskriterien/-maßstäbe

Es müssen zumindest 50% der Fragen richtig beantwortet werden, um eine positive Note zu erhalten.  Ausgezeichnete Leistungen in den zugehörigen Übungen werden für die Prüfung der Vorlesung angerechnet.

Beurteilungsschema

Note Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Masterstudium Angewandte Informatik (SKZ: 911, Version: 13W.1)
    • Fach: Information and System Security (Wahlfach)
      • Endliche Körper und Codierungstheorie ( 2.0h VK / 4.0 ECTS)
        • 311.254 Endliche Körper und Codierungstheorie (2.0h VO / 3.0 ECTS)
  • Bachelorstudium Technische Mathematik (SKZ: 201, Version: 17W.1)
    • Fach: Diskrete Mathematik (Wahlfach)
      • 10.4 Endliche Körper und Codierungstheorie ( 2.0h VO / 3.0 ECTS)
        • 311.254 Endliche Körper und Codierungstheorie (2.0h VO / 3.0 ECTS)
          Absolvierung im 4., 5., 6. Semester empfohlen
  • Bachelorstudium Technische Mathematik (SKZ: 201, Version: 12W.2)
    • Fach: Diskrete Mathematik (Wahlfach)
      • Endliche Körper und Codierungstheorie ( 2.0h VO / 3.0 ECTS)
        • 311.254 Endliche Körper und Codierungstheorie (2.0h VO / 3.0 ECTS)

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Sommersemester 2018
  • 311.254 VO Endliche Körper und Codierungstheorie (2.0h / 3.0ECTS)
Wintersemester 2015/16
  • 311.254 VO Endliche Körper und Codierungstheorie (2.0h / 3.0ECTS)
Wintersemester 2013/14
  • 311.254 VO Endliche Körper und Codierungstheorie (2.0h / 3.0ECTS)