700.109 (21S) Grundlagenlabor: Regelungstechnik und mechatronische Systeme

Sommersemester 2021

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
02.03.2021 13:00 - 14:00 online Off Campus
... keine weiteren Termine bekannt

Überblick

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Präsenz-Lehreveranstaltungen und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter: https://www.aau.at/corona.
Lehrende/r
LV-Titel englisch
Basic lab: Control and Mechatronic Systems
LV-Art
Konstruktionsübung (prüfungsimmanente LV )
LV-Modell
Präsenzlehrveranstaltung (Online-Option )
Semesterstunde/n
2.0
ECTS-Anrechnungspunkte
2.0
Anmeldungen
6 (16 max.)
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Deutsch
LV-Beginn
02.03.2021
eLearning
zum Moodle-Kurs

Zeit und Ort

Beachten Sie bitte, dass sich aufgrund von COVID-19-Maßnahmen die derzeit angezeigten Termine noch ändern können.
Liste der Termine wird geladen...

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

In diesem Grundlagenlabor werden anhand von Übungsblättern und Laborexperimenten Grundkonzepte der Regelungstechnik vermittelt.

Lehrmethodik

Das Grundlagenlabor besteht aus 3 Experimenten und 3 vorbereitenden Rechenübungen. Die Rechenübungen finden jeweils in der Woche vor dem Labor statt. Sie dienen zur Erarbeitung / Wiederholung der relevanten Grundlagen sowie der Erstellung von MATLAB Skripten die für die Durchführung der Experimente benötigt werden. 

Inhalt/e

  • PID-Regler
  • Reglerentwurf mittels Frequenzkennlinienverfahren
  • Zustandsregler

Erwartete Vorkenntnisse

Systemtheorie, Regelungstechnik

Prüfungsinformationen

Im Fall von online durchgeführten Prüfungen sind die Standards zu beachten, die die technischen Geräte der Studierenden erfüllen müssen, um an diesen Prüfungen teilnehmen zu können.

Prüfungsmethode/n

Mündlich  und Schriftlich

Prüfungsinhalt/e

Prüfungsinhalte sind die den Rechenübungen und Experimenten zugrundeliegende Theorie sowie die praktische Durchführung und schriftliche Zusammenfassung der Exerpimente. 

Beurteilungskriterien/-maßstäbe

Die Note setzt sich aus einem mündlichen und einem schriftlichen Teil zusammen

  • Mündlich (20%): Überprüfung der Vorbereitung auf das Experiment mit Hilfe des vorher zur Verfügung gestellten Aufgabenblatts.
  • Schriftlich (80%): Benotung des schriftlichen Laborprotokolls (Aufbau, Vollständigkeit, Interpretation der Ergebnisse, schlüssige Darstellung, etc.)

Beurteilungsschema

Note Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Bachelorstudium Informationstechnik (SKZ: 289, Version: 17W.1)
    • Fach: Grundlagenlabor Informationstechnik (Wahlfach)
      • 9a.1 Grundlagenlaborübungen der Informationstechnik ( 0.0h KS / 12.0 ECTS)
        • 700.109 Grundlagenlabor: Regelungstechnik und mechatronische Systeme (2.0h KU / 2.0 ECTS)
          Absolvierung im 4., 5., 6. Semester empfohlen
  • Bachelorstudium Informationstechnik (SKZ: 289, Version: 17W.1)
    • Fach: Informationstechnische Vertiefung sowie mathematische Ergänzung (Wahlfach)
      • 10b.1 Wahl von 2 Laborübungen aus den angebotenen Grundlagenlaborübungen der Informationstechnik ( 0.0h KS / 4.0 ECTS)
        • 700.109 Grundlagenlabor: Regelungstechnik und mechatronische Systeme (2.0h KU / 2.0 ECTS)
          Absolvierung im 3. Semester empfohlen
  • Bachelorstudium Informationstechnik (SKZ: 289, Version: 12W.2)
    • Fach: Grundlagenlabor Informationstechnik (Wahlfach)
      • Grundlagenlaborübungen der Informationstechnik ( 0.0h KU / 12.0 ECTS)
        • 700.109 Grundlagenlabor: Regelungstechnik und mechatronische Systeme (2.0h KU / 2.0 ECTS)
  • Bachelorstudium Informationstechnik (SKZ: 289, Version: 12W.2)
    • Fach: Informationstechnische Vertiefung sowie mathematische Ergänzung (Wahlfach)
      • Wahl von 2 Laborübungen aus den angebotenen Grundlagenlaborübungen der Informationstechnik ( 0.0h KU / 4.0 ECTS)
        • 700.109 Grundlagenlabor: Regelungstechnik und mechatronische Systeme (2.0h KU / 2.0 ECTS)

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Sommersemester 2020
  • 700.109 KS Grundlagenlabor: Regelungstechnik und mechatronische Systeme (2.0h / 2.0ECTS)
Sommersemester 2019
  • 700.109 KS Grundlagenlabor: Regelungstechnik und mechatronische Systeme (2.0h / 2.0ECTS)
Sommersemester 2018
  • 700.109 KS Grundlagenlabor: Regelungstechnik und mechatronische Systeme (2.0h / 2.0ECTS)
Sommersemester 2017
  • 700.109 KS Grundlagenlabor: Regelungstechnik und mechatronische Systeme (2.0h / 2.0ECTS)
Sommersemester 2016
  • 700.109 KS Grundlagenlabor: Regelungstechnik und mechatronische Systeme (2.0h / 2.0ECTS)
Sommersemester 2015
  • 700.109 KU Grundlagenlabor: Regelungstechnik und mechatronische Systeme (2.0h / 2.0ECTS)
Sommersemester 2014
  • 700.109 KU Grundlagenlabor: Regelungstechnik und mechatronische Systeme (2.0h / 2.0ECTS)
Sommersemester 2013
  • 700.109 KU Grundlagenlabor: Mess- und Regelungstechnik (2.0h / 2.0ECTS)