890.004 (21S) Leben in einer Kultur der Nachhaltigkeit. Methoden, Zugänge, Zielkonflikte

Sommersemester 2021

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
18.03.2021 09:00 - 12:00 BigBlueButton Off Campus
... keine weiteren Termine bekannt

Überblick

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Präsenz-Lehreveranstaltungen und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter: https://www.aau.at/corona.
Lehrende/r
LV-Titel englisch
Living in a culture of sustainability
LV-Art
Integrierte Lehrveranstaltung (prüfungsimmanente LV )
LV-Modell
Onlinelehrveranstaltung
Semesterstunde/n
2.0
ECTS-Anrechnungspunkte
4.0
Anmeldungen
18 (25 max.)
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Deutsch
LV-Beginn
18.03.2021
eLearning
zum Moodle-Kurs
Seniorstudium Liberale
Ja

Zeit und Ort

Beachten Sie bitte, dass sich aufgrund von COVID-19-Maßnahmen die derzeit angezeigten Termine noch ändern können.
Liste der Termine wird geladen...

LV-Beschreibung

Lehrmethodik inkl. Einsatz von eLearning-Tools

Anhand von subjekt- und gruppenzentrierten Lernformen sowie Erfahrungslernen werden Fragen, Widersprüche und Problematiken einer Nachhaltiger Entwicklung aufgegriffen. Diese werden unter Einbezug von Grundlagentexten und Alltagserfahrungen diskutiert. Die Didaktik besteht einerseits aus partizipativen Lehr- und Lernmethoden wie zum Beispiel Gruppenarbeiten, Entscheidungssettings, Lesekreisen, Dyaden, Exkursionen usw. und andererseits aus Vorträgen. Das Einbeziehen der Teilnehmenden in Form von Diskussionen in Groß- und Kleingruppen ist hierbei von zentraler Bedeutung. Die aktive Partizipation in den Einheiten ist das grundlegendes Prinzip dieser Lehrveranstaltung.

Inhalt/e

Das Alltagswissen der Teilnehmenden, sowie die eigenen Interessen und Schwerpunkte stellen den Ausgangspunkt für die inhaltliche Beschäftigung mit dem Konzept der Imperialen Lebensweise nach Brand und Wissen dar. Theorien und grundlegende Konzepte der Imperialen Lebensweise (hegemoniale Normalität, Inwertsetzung, Externalisierung, Effizienz/Suffizienz, der kulturelle bzw. technische Weg, rebound Effekt, ökologischer Fußabdruck, usw.) werden dem Guten Leben für Alle (Demokratisierung, Commoning, ReProduktion, Dependenz und Suffizienz) gegenübergestellt. Hierbei wird sich zeigen, dass eine Nachhaltige Entwicklung aufgrund ihrer inhärenten Komplexität zwangsläufig widersprüchlich ist und Zielkonflikte hervorbringt. 

Ziel der Lehrveranstaltung ist es seinen subjektiven und individuellen Zugang zum Guten Leben für Alle zu entdecken, zu vertiefen und die Konturen der Imperialen Lebensweise im Alltag erkennen zu können. Das Lesen und Reflektieren von Literatur sowie die Diskussion darüber zielt darauf ab die Studierenden anzuregen ihre Anliegen für eine Nachhaltige Entwicklung auf Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse zu argumentieren.

Literatur

Zentrale Literatur:

Brand, Ulrich/Wissen, Markus (2017), Imperiale Lebensweise. Zur Ausbeutung von Mensch und Natur im globalen Kapitalismus. München: oekom.

I.L.A. Kollektiv (2017), Auf Kosten anderer? Wie die imperiale Lebensweise ein gutes Leben für alle verhindert. München: oekom.

I.L.A. Kollektiv (Hrsg.), Das Gute Leben für Alle. Wege in die solidarische Lebensweise. München: oekom.

Weiterführende Literatur:

Krainer, Larissa/Heintel, Peter (2012), Kulturelle Nachhaltigkeit. In: Haug, Wolfgang Fritz/Haug, Frigga/ Jehle, Peter/ Küttler, Wolfgang, Historisch-Kritisches Wörterbuchdes Marxismus. Hamburg: Argument.

Paech, Nico (2012), Nachhaltiges Wirtschaften jenseits von Innovationsorientierung und Wachstum. Eine unternehmensbezogene Transformationstheorie. 2., erweiterte und bearbeitete Auflage. Marburg: Metropolis.

Singer-Brodowski, Mandy (2016), Transformative Bildung durch transformatives Lernen. Zur Notwendigkeit der erziehungswissenschaftlichen Fundierung einer neuen Idee. In: ZEP: Zeitschrift für internationale Bildungsforschung und Entwicklungspädagogik 39 - 1. S. 13-17.

Stengl, Oliver (2011), Suffizienz. Die Konsumgesellschaft in der ökologioschen Krise. München: oekom.

Prüfungsinformationen

Beurteilungsschema

Note Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Besonderer Studienbereich Nachhaltigkeit (SKZ: 999, Version: 12W.1)
    • Fach: LV-Pool (Wahlfach)
      • Nachhaltigkeit ( 4.0h SE / 8.0 ECTS)
        • 890.004 Leben in einer Kultur der Nachhaltigkeit. Methoden, Zugänge, Zielkonflikte (2.0h IL / 4.0 ECTS)
  • Masterstudium Erwachsenenbildung und berufliche Bildung (SKZ: 847, Version: 20W.1)
    • Fach: Nachhaltige Entwicklung in einer sich globalisierenden Welt (Wahlfach)
      • b8.2 Aktuelle Themen Nachhaltiger Entwicklung ( 0.0h XX / 6.0 ECTS)
        • 890.004 Leben in einer Kultur der Nachhaltigkeit. Methoden, Zugänge, Zielkonflikte (2.0h IL / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 1., 2., 3. Semester empfohlen
  • Masterstudium Sozialpädagogik und soziale Inklusion (SKZ: 846, Version: 20W.1)
    • Fach: Nachhaltige Entwicklung in einer sich globalisierenden Welt (Wahlfach)
      • b8.2 Aktuelle Themen Nachhaltiger Entwicklung ( 0.0h XX / 6.0 ECTS)
        • 890.004 Leben in einer Kultur der Nachhaltigkeit. Methoden, Zugänge, Zielkonflikte (2.0h IL / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 1., 2., 3. Semester empfohlen
  • Masterstudium Diversitätspädagogik in Schule und Gesellschaft (SKZ: 545, Version: 20W.1)
    • Fach: Nachhaltige Entwicklung in einer sich globalisierenden Welt (Wahlfach)
      • b8.2 Aktuelle Themen Nachhaltiger Entwicklung ( 0.0h XX / 6.0 ECTS)
        • 890.004 Leben in einer Kultur der Nachhaltigkeit. Methoden, Zugänge, Zielkonflikte (2.0h IL / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 1., 2., 3. Semester empfohlen
  • Masterstudium Schulpädagogik (SKZ: 545, Version: 09W.3)
    • Fach: Gebundene Wahlfächer (Wahlfach)
      • Modul: Nachhaltige Entwicklung in einer sich globalisierenden Welt
        • Gesellschaftliche Veränderungsprozesse durch Globalisierung und Territoralisierung ( 2.0h XX / 4.0 ECTS)
          • 890.004 Leben in einer Kultur der Nachhaltigkeit. Methoden, Zugänge, Zielkonflikte (2.0h IL / 4.0 ECTS)
  • Masterstudium Erwachsenen- und Berufsbildung (SKZ: 847, Version: 09W.3)
    • Fach: Gebundene Wahlfächer (Wahlfach)
      • Modul: Nachhaltige Entwicklung in einer sich globalisierenden Welt
        • Gesellschaftliche Veränderungsprozesse durch Globalisierung und Territorialisierung ( 2.0h XX / 4.0 ECTS)
          • 890.004 Leben in einer Kultur der Nachhaltigkeit. Methoden, Zugänge, Zielkonflikte (2.0h IL / 4.0 ECTS)
            Absolvierung im 1., 2., 3. Semester empfohlen
  • Masterstudium Sozial- und Integrationspädagogik (SKZ: 846, Version: 09W.3)
    • Fach: Gebundene Wahlfächer (Wahlfach)
      • Modul: Nachhaltige Entwicklung in einer sich globalisierenden Welt
        • Gesellschaftliche Veränderungsprozesse durch Globalisierung und Territorialisierung ( 2.0h XX / 4.0 ECTS)
          • 890.004 Leben in einer Kultur der Nachhaltigkeit. Methoden, Zugänge, Zielkonflikte (2.0h IL / 4.0 ECTS)
  • Erweiterungscurriculum Nachhaltigkeit (Version: 15W.1)
    • Fach: Nachhaltigkeit (Pflichtfach)
      • Vertiefung Nachhaltige Entwicklung, Schwerpunkt Methoden ( 0.0h XX / 4.0 ECTS)
        • 890.004 Leben in einer Kultur der Nachhaltigkeit. Methoden, Zugänge, Zielkonflikte (2.0h IL / 4.0 ECTS)
  • Erweiterungsstudium (UG §54a) Nachhaltige Entwicklung und Energie (NhEE) (ES) (SKZ: 011, Version: 20W.1)
    • Fach: Gebundenes Wahlfach 1: Vertiefung zu Nachhaltiger Entwicklung (Wahlfach)
      • 3.1 Lehrveranstaltungen aus Vertiefung zu Nachhaltiger Entwicklung ( 0.0h XX / 4.0 ECTS)
        • 890.004 Leben in einer Kultur der Nachhaltigkeit. Methoden, Zugänge, Zielkonflikte (2.0h IL / 4.0 ECTS)
  • Erweiterungsstudium (UG §54a) Nachhaltige Entwicklung und Energie (NhEE) (ES) (SKZ: 011, Version: 20W.1)
    • Fach: Gebundenes Wahlfach 3: Spezialisierung in einem der Vertiefungsfächer (Wahlfach)
      • 5.1 Lehrveranstaltungen Spezialisierung in einem der Vertiefungsfächer ( 0.0h XX / 4.0 ECTS)
        • 890.004 Leben in einer Kultur der Nachhaltigkeit. Methoden, Zugänge, Zielkonflikte (2.0h IL / 4.0 ECTS)

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Diese Lehrveranstaltung ist keiner Kette zugeordnet