210.453 (20S) Gender-Epistemologien - Erkenntnistheoretische Perspektiven der Minderheiten

Sommersemester 2020

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
17.03.2020 09:00 - 11:00 , C.0.16
Nächster Termin:
05.05.2020 09:00 - 14:00 , V.1.04

Überblick

Lehrende/r
LV-Titel englisch
Gender-Epistemoloy
LV-Art
Proseminar (prüfungsimmanente LV )
Semesterstunde/n
2.0
ECTS-Anrechungspunkte
4.0
Anmeldungen
15
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Deutsch
LV-Beginn
17.03.2020
eLearning
zum Moodle-Kurs

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

Vermittlung von Begriffen, wesentlichen Fragestellungen, Theorien und Konzepte der Gender Epistemologien

Lehrmethodik

  1. Input, Vorträge 
  2. Gemeinsame Textarbeit 
  3. Kleingruppenarbeit
  4. Einsatz von Power Point, Videos und neuen Medien
  5. Präsentationen/Referate 
  6. Gruppendiskussionen, Reflexionen

Inhalt/e

Ausgangspunkt feministischer Erkenntnis- und Wissenschaftstheorien ist die Kritik am Androzentrismus und Sexismus in den Wissenschaften. Gemeinsam ist den Gender- und Queer Studies sowie den Disability- und  den De- und Postcolonial Studies, das sie von den Perspektiven der Betroffenen und Minorisierten (Frauen*, Migrant*innen, Lesben, Schwulen, Non-Binären, Inter*- und Transpersonen und Behinderten) Ungleichheitsverhältnisse untersuchen. Dabei gehen sie vom jeweiligen Standpunkt der Forscher*in und dem sogenannten „situierten Wissen“ aus. Diese Forschungsrichtungen hinterfragen geschlechtliche und sexuelle Normen und Normierungen, binäre Logiken, normative Zurichtungen der Körper und rassistische und ethnisierte Zuschreibungen. In diesem Proseminar werden u.a. Konzepte der feministischen Standpunkttheorien, der de- und postkolonialen Epistemologien ebenso wie aktuelle epistemologische Ansätze zu Diversität und Intersektionalität vorgestellt.

 

Erwartete Vorkenntnisse

keine

Literatur

wird in der Lehrveranstaltung bekannt gegeben

Prüfungsinformationen

Prüfungsmethode/n

  • Regelmäßige Anwesenheit
  • aktive Mitarbeit 
  • Durcharbeitung von Pflichttexten 
  • Kurzfilme/Dokumentationen
  • Referate/Präsentationen
  • Proseminararbeit

Prüfungsinhalt/e

Inhalte des Proseminars

Beurteilungsschema

Note/Grade Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Bachelorstudium Angewandte Kulturwissenschaft (SKZ: 642, Version: 16W.1)
    • Fach: Kulturtheorie und Kulturgeschichte (Wahlfach)
      • Philosophie & Geschichte ( 0.0h VO / 4.0 ECTS)
        • 210.453 Gender-Epistemologien - Erkenntnistheoretische Perspektiven der Minderheiten (2.0h PS / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 3., 4., 5., 6. Semester empfohlen
  • Bachelorstudium Anglistik und Amerikanistik (SKZ: 612, Version: 15W.1)
    • Fach: Freie Wahlfächer (Freifach)
      • Freie Wahlfächer ( 0.0h XX / 20.0 ECTS)
        • 210.453 Gender-Epistemologien - Erkenntnistheoretische Perspektiven der Minderheiten (2.0h PS / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 1., 2., 3., 4., 5., 6. Semester empfohlen
  • Besonderer Studienbereich Lehrveranstaltungen der IFF (SKZ: 003b, Version: 01W)
    • Fach: Themenbereich "Interventionsforschung" (Pflichtfach)
      • Interventionsforschung ( 2.0h SE / 4.0 ECTS)
        • 210.453 Gender-Epistemologien - Erkenntnistheoretische Perspektiven der Minderheiten (2.0h PS / 4.0 ECTS)
  • Besonderer Studienbereich Wahlfach-Studium Feministische Wissenschaft - Gender Studies (SKZ: 600b, Version: 04W)
    • Fach: Einführung in die Feministische Wissenschaft / Gender Studies (Pflichtfach)
      • Einführung in Gender Studies ( 2.0h VU / 4.0 ECTS)
        • 210.453 Gender-Epistemologien - Erkenntnistheoretische Perspektiven der Minderheiten (2.0h PS / 4.0 ECTS)
  • Bachelorstudium Erziehungs- und Bildungswissenschaft (SKZ: 645, Version: 17W.2)
    • Fach: Feministische Wissenschaft/Gender Studies (Wahlfach)
      • 5.2 Lehrveranstaltungen aus dem Lehrangebot Feministische Wissenschaft/ Gender Studies ( 0.0h VO/PS/KS/SE/VP/VC/VS / 12.0 ECTS)
        • 210.453 Gender-Epistemologien - Erkenntnistheoretische Perspektiven der Minderheiten (2.0h PS / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 1., 2., 3., 4., 5., 6. Semester empfohlen
  • Bachelorstudium Erziehungs- und Bildungswissenschaft (SKZ: 645, Version: 13W.2)
    • Fach: Feministische Wissenschaft/Gender Studies (Wahlfach)
      • LVs aus dem Lehrangebot Feministische Wissenschaft/ Gender Studies ( 0.0h VO/PS/KU/SE/VP/VK/VS / 12.0 ECTS)
        • 210.453 Gender-Epistemologien - Erkenntnistheoretische Perspektiven der Minderheiten (2.0h PS / 4.0 ECTS)
  • Masterstudium Schulpädagogik (SKZ: 545, Version: 09W.3)
    • Fach: Gebundene Wahlfächer (Wahlfach)
      • Modul: Frauen- und Geschlechterforschung
        • Feministische Wissenschaft/Genderstudies ( 6.0h XX / 12.0 ECTS)
          • 210.453 Gender-Epistemologien - Erkenntnistheoretische Perspektiven der Minderheiten (2.0h PS / 4.0 ECTS)
  • Masterstudium Erwachsenen- und Berufsbildung (SKZ: 847, Version: 09W.3)
    • Fach: Gebundene Wahlfächer (Wahlfach)
      • Modul: Frauen- und Geschlechterforschung
        • Feministische Wissenschaft/Genderstudies ( 6.0h XX / 12.0 ECTS)
          • 210.453 Gender-Epistemologien - Erkenntnistheoretische Perspektiven der Minderheiten (2.0h PS / 4.0 ECTS)
            Absolvierung im 1., 2., 3. Semester empfohlen
  • Masterstudium Sozial- und Integrationspädagogik (SKZ: 846, Version: 09W.3)
    • Fach: Gebundene Wahlfächer (Wahlfach)
      • Modul: Frauen- und Geschlechterforschung
        • Feministische Wissenschaft/Genderstudies ( 6.0h XX / 12.0 ECTS)
          • 210.453 Gender-Epistemologien - Erkenntnistheoretische Perspektiven der Minderheiten (2.0h PS / 4.0 ECTS)
  • Bachelorstudium Philosophie (SKZ: 541, Version: 16W.1)
    • Fach: Theoretische Philosophie (Wahlfach)
      • Theoretische Philosophie ( 0.0h VO, PS, SE / 36.0 ECTS)
        • 210.453 Gender-Epistemologien - Erkenntnistheoretische Perspektiven der Minderheiten (2.0h PS / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 1., 2., 3., 4., 5., 6. Semester empfohlen
  • Doktoratsstudium Doktoratsstudium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften (SKZ: 300, Version: 18W.1)
    • Fach: Studienleistungen gem. § 3 Abs. 2a des Curriculums (Pflichtfach)
      • Studienleistungen gem. § 3 Abs. 2a des Curriculums ( 0.0h XX / 80.0 ECTS)
        • 210.453 Gender-Epistemologien - Erkenntnistheoretische Perspektiven der Minderheiten (2.0h PS / 4.0 ECTS)
  • Bachelorstudium Slawistik (SKZ: 650, Version: 17W.1)
    • Fach: Freie Wahlfächer (Freifach)
      • Freie Wahlfächer ( 0.0h XX / 9.0 ECTS)
        • 210.453 Gender-Epistemologien - Erkenntnistheoretische Perspektiven der Minderheiten (2.0h PS / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 1., 2., 3., 4., 5., 6. Semester empfohlen
  • Bachelorstudium Slawistik (SKZ: 650, Version: 05W.4)
    • Fach: Freie Wahlfächer (Freifach)
      • Freie Wahlfächer ( 0.0h XX / 18.0 ECTS)
        • 210.453 Gender-Epistemologien - Erkenntnistheoretische Perspektiven der Minderheiten (2.0h PS / 4.0 ECTS)
  • Masterstudium Slawistik (SKZ: 850, Version: 17W.1)
    • Fach: Freie Wahlfächer (Freifach)
      • Freie Wahlfächer ( 0.0h / 12.0 ECTS)
        • 210.453 Gender-Epistemologien - Erkenntnistheoretische Perspektiven der Minderheiten (2.0h PS / 4.0 ECTS)
  • Masterstudium Slawistik (SKZ: 850, Version: 11W.2)
    • Fach: Freie Wahlfächer (Freifach)
      • Freie Wahlfächer ( 0.0h XX / 12.0 ECTS)
        • 210.453 Gender-Epistemologien - Erkenntnistheoretische Perspektiven der Minderheiten (2.0h PS / 4.0 ECTS)
  • Erweiterungscurriculum Gender Studies (Version: 16W.1)
    • Fach: Vertiefende LVs der Gender Studies (Pflichtfach)
      • Seminar oder Proseminar Gender ( 0.0h PS,SE / 8.0 ECTS)
        • 210.453 Gender-Epistemologien - Erkenntnistheoretische Perspektiven der Minderheiten (2.0h PS / 4.0 ECTS)

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Diese Lehrveranstaltung ist keiner Kette zugeordnet