816.107 (20S) Die Aktualität der Antike

Sommersemester 2020

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
13.03.2020 09:00 - 13:00 C.0.16 On Campus
... keine weiteren Termine bekannt

Überblick

Lehrende/r
LV-Titel englisch
The relevance of the ancient world and philosophy
LV-Art
Seminar (prüfungsimmanente LV )
Semesterstunde/n
2.0
ECTS-Anrechnungspunkte
8.0
Anmeldungen
30 (25 max.)
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Deutsch
LV-Beginn
13.03.2020
eLearning
zum Moodle-Kurs

Zeit und Ort

Liste der Termine wird geladen...

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

Kenntnisse bezüglich der Grundzüge der antiken Philosophie.

Lehrmethodik inkl. Einsatz von eLearning-Tools

Input des Lehrenden, Textarbeit und Referate, Gruppen- und Plenardiskussionen.

Inhalt/e

Das Denken der Antike in seiner Herkunft aus anderen Kulturen, seiner Vielfalt und Widersprüchlichkeit ist eine Sphäre, aus der Philosophie und Wissenschaften auch noch heute viele ihrer Fragen und Konzepte schöpfen. Zugleich ist diese Sphäre eine fremde Welt, deren Grundkategorien nicht einfach in die Gegenwart übersetzt werden können. Die Lehrveranstaltung wird versuchen, diese Spannung für einen Widerstand gegenüber der Gegenwart nutzbar zu machen: Als uns fremdes zeigt das antike Denken ein Verhältnis an, in dem die Gegenwart zu sich selber steht. Zum Thema werden dabei die sogenannten Vorsokratiker, Platon, Aristoteles, die römische Philosophie, die griechische Epik, Tragödie und Lyrik genauso wie Friedrich Nietzsche, Martin Heidegger oder Gilles Deleuze.

Erwartete Vorkenntnisse

Grundkenntnisse philosophischer Methodik, Interesse, Diskussionsbereitschaft.

Literatur

Wird in der Lehrveranstaltung bekanntgegeben.

Prüfungsinformationen

Im Fall von online durchgeführten Prüfungen sind die Standards zu beachten, die die technischen Geräte der Studierenden erfüllen müssen, um an diesen Prüfungen teilnehmen zu können.

Prüfungsmethode/n

Beurteilung der aktiven Teilnahme, Referat, Verfassen eines Thesenpapiers, Abschlussgespräch.

Prüfungsinhalt/e

Die im Seminar diskutierten Inhalte und Texte.

Beurteilungskriterien/-maßstäbe

Interesse, Bereitschaft, die vorgeschlagenen Texte zu lesen.

Beurteilungsschema

Note Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Masterstudium Angewandte Kulturwissenschaft (SKZ: 842, Version: 12W.1)
    • Fach: Kulturwissenschaftliche Vertiefung (Wahlfach)
      • Modul: Lehrveranstaltungen aus unterschiedlichen Bereichen
        • Lehrveranstaltungen aus unterschiedlichen Bereichen ( 6.0h VO/SE / 12.0 ECTS)
          • 816.107 Die Aktualität der Antike (2.0h SE / 8.0 ECTS)
  • Besonderer Studienbereich Lehrveranstaltungen der IFF (SKZ: 003b, Version: 01W)
    • Fach: Technik- und Wissenschaftsforschung (Pflichtfach)
      • Philosophie ( 2.0h SE / 4.0 ECTS)
        • 816.107 Die Aktualität der Antike (2.0h SE / 8.0 ECTS)
  • Bachelorstudium Philosophie (SKZ: 541, Version: 16W.1)
    • Fach: Geschichte der Philosophie (Wahlfach)
      • Geschichte der Philosophie ( 0.0h VO, PS, SE / 32.0 ECTS)
        • 816.107 Die Aktualität der Antike (2.0h SE / 8.0 ECTS)
          Absolvierung im 1., 2., 3., 4., 5., 6. Semester empfohlen
  • Bachelorstudium Philosophie (SKZ: 541, Version: 10W.2)
    • Fach: Geschichte der Philosophie (Wahlfach)
      • Geschichte der Philosophie ( 0.0h XX / 30.0 ECTS)
        • 816.107 Die Aktualität der Antike (2.0h SE / 8.0 ECTS)
  • Masterstudium Philosophie (SKZ: 941, Version: 10W.1)
    • Fach: Theoretische Philosophie und ihre Geschichte (Wahlfach)
      • Theoretische Philosophie und ihre Geschichte ( 0.0h XX / 24.0 ECTS)
        • 816.107 Die Aktualität der Antike (2.0h SE / 8.0 ECTS)

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Diese Lehrveranstaltung ist keiner Kette zugeordnet