602.410 (20S) SBWL Marketing Vertiefung I: Konsumentenverhalten

Sommersemester 2020

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
11.03.2020 13:00 - 16:00 HS 1 On Campus
... keine weiteren Termine bekannt

Überblick

Lehrende/r
Tutor/in/Innen
LV-Titel englisch
SBWL Marketing Specialization I: Consumer Behavior
LV-Art
Vorlesung
Semesterstunde/n
2.0
ECTS-Anrechnungspunkte
4.0
Anmeldungen
110
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Deutsch
LV-Beginn
11.03.2020
eLearning
zum Moodle-Kurs
Seniorstudium Liberale
Ja

Zeit und Ort

Liste der Termine wird geladen...

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

Die Studierenden sollen in die Lage versetzt werden, die psychischen Prozesse und das Verhalten der KonsumentInnen zu verstehen. Von Unternehmen getroffene Maßnahmen zur Beeinflussung der VerbraucherInnen sollen in ihrer Wirksamkeit abgeschätzt werden können. Die Studierenden sollen einerseits lernen, wie KonsumentInnen wirksam vom Anbieter angesprochen werden können, werden aber andererseits auch angehalten, kritisch mit diesem Wissen umgehen.

Hauptziele:

  • Die KonsumentInnen und ihre Entscheidungen (besser) verstehen lernen.
  • Unternehmensmaßnahmen in ihrer Wirkung auf die KonsumentInnen beurteilen können.
  • Kritisch mit dem Wissen um die Beeinflussbarkeit von KonsumentInnen umgehen können.

Teilziele (z.B.): 

  • Wie sehen die Rahmenbedingungen auf den heutigen Konsumgütermärkten aus?
  • Welche verhaltenswissenschaftlichen Ansätze zur Erklärung des Konsumentenverhaltens lassen sich unterscheiden und worin liegen die jeweiligen Forschungsschwerpunkte?
  • Wie kommt es zum (Konsum-)Verhalten und mit welchen inneren psychischen Prozessen ist das Verhalten der KonsumentInnen verbunden?
  • Welche aktivierenden und welche kognitiven (=gedanklichen) Prozesse begleiten und steuern das Konsumentenverhalten?
  • Wie beeinflusst die soziale Umwelt das Konsumentenverhalten?
  • Was sind die Einflussfaktoren und Konsequenzen von Kundenzufriedenheit und Kundenbindung?

Lehrmethodik inkl. Einsatz von eLearning-Tools

Die Vorlesung ist in Anlehnung an das neue LV-Format Vorlesung Interaktiv konzipiert. Dies bedeutet, dass die Präsenztermine um 1/3 reduziert sind und gleichzeitig ein Teil der Inhalte und Lernaktivitäten durch eLearning-Einheiten im Moodle-Kurs abgedeckt werden. Diese können von Ihnen in Selbstlernphasen erarbeitet werden. Die innovativen eLearning-Einheiten wurden in den Kurs integriert, um Ihre Lernerfahrung zu verbessern und neue Formen des Lehrens und Lernens umzusetzen. Die Erfahrungswerte und das konstruktive Feedback aus der Pionierphase des SS 2019 wurden genützt, um den interaktiven Moodle-Kurs weiter zu optimieren.  

Aufgrund des bundesweit angeordneten Aussetzens der Präsenzlehrveranstaltungen findet die Stoffvermittlung der ersten beiden Termine über den Moodle-Kurs statt. Bitte informieren Sie sich, sobald dieser fertig überarbeitet wurde und online verfügbar ist. Die LV-Teilnehmer/innen erhalten hier eine Information über das Nachrichtenforum, sobald Modul 1 fertiggestellt wurde.

  • Vorlesungen: Vortrag unter Einbeziehung von interaktiven Elementen z.B. unter Verwendung des Tools Mentimeter, welches das bisher verwendete, mit Lizenzgebühren verbundene Tool Learning Catalytics ersetzt. Die Universitätsleitung hat entschieden, die Linzenzgebühren für Learning Catalytics, welches an der Universität Harvard entwickelt wurde, nicht weiter zu finanzieren. Mentimeter wurde nun ebenbürtiger Ersatz gefunden. Mentimeter hilft ebenso wie Learning Catalytics, bereits während der Lehre festzustellen, was Studierende verstanden haben und was nicht bzw. welche Meinungen sie zu bestimmten Fragestellungen haben. Lehrende und Studierende benötigen dazu ein internetfähiges Endgerät mit einem Browser. Mentimeter funktioniert gleichermaßen am Laptop, am Tablet als auch am Smartphone. Selbstverständlich können auch alle Studierende ohne internetfähigem Endgerät an der LV teilnehmen.
  • Online-Einheiten: Im Moodle-Kurs finden Sie die eLearning-Einheiten, welche in einzelnen Modulen aufgebaut sind. In jedem Modul finden Sie interaktive und multimediale Inhalte, Aufgaben und Lernaktivitäten, die von Ihnen im Selbststudium zu bearbeiten sind. Insgesamt gibt es 6 Module, welche den Themen der einzelnen Vorlesungen zuordenbar sind. 

Sobald Foliensätze o.ä. hier platziert wurden, erhalten die LV-TeilnehmerInnen eine Nachricht per Nachrichtenforum auf ihre edu.aau-Adresse. 

Inhalt/e

Zur strategischen Planung, vor allem aber auch zur operativen Planung und Umsetzung des Marketingmix ist es von besonderer Bedeutung, das Verhalten der KonsumentInnen zu analysieren und zu verstehen. Die Veranstaltung vermittelt Grundlagen der psychischen Determinanten der KonsumentInnen, sodass deren Entscheidungen besser verstanden werden können. Es werden aktivierende und kognitive Prozesse, die im Menschen ablaufen und sein Verhalten bestimmen, unterschieden. Die Veranstaltung liefert Antworten auf Fragen wie: Wie können VerbraucherInnen aktiviert werden? Welche Emotionen erleben sie? Wie können diese gemessen werden? Was motiviert KonsumentInnen? Wie bilden sich Einstellungen gegenüber Produkten oder Dienstleistungen? Wie nehmen VerbraucherInnen Informationen auf, wie verarbeiten und speichern sie diese? Weiters wird der Einfluss der Umwelt auf die VerbraucherInnen analysiert. Es werden Einflüsse der physischen Umwelt (z.B. die Einkaufsstättengestaltung) und der sozialen Umwelt (z.B. Familie und Bezugsgruppen) betrachtet. Die Veranstaltung ist psychologisch fundiert, aber trotzdem anwendungsorientiert und beinhaltet viele Beispiele v.a. aus der Kommunikationspolitik.

Themen

  • Einordnung und Rahmenbedingungen
  • Wichtige verhaltenswissenschaftliche Theorieansätze des Konsumentenverhaltens
  • Psychische Determinanten des Konsumentenverhaltens ( I):  Aktivierende Prozesse
    • Aktivierung
    • Emotion
    • Motivation
      • Einstellung
  • Psychische Determinanten des Konsumentenverhaltens ( II): Kognitive Prozesse
  • Aufnahme von Informationen
    • Verarbeitung von Informationen
    • Speicherung von Informationen
  • Umweltdeterminanten des Konsumentenverhaltens: Erfahrungsumwelt der KonsumentInnen
  • Kundenzufriedenheit und Kundenbindung

Dies sind die korrespondierenden 6 Module im Moodle-Kurs:

  • Modul 1: Einordnung, Rahmenbedingungen und   verhaltenswissenschaftliche Theorieansätze
  • Modul 2: Aktivierung und Emotion
  • Modul 3: Motivation
  • Modul 4: Einstellung
  • Modul 5: Kognitive Prozesse
  • Modul 6: Umweltdeterminanten & Kundenzufriedenheit

Erwartete Vorkenntnisse

Sinnvoll wäre der vorherige oder zumindest parallele Besuch der Lehrveranstaltung VO Grundlagen Marketing von Prof. Ralf Terlutter.  

Literatur

Basisliteratur:

1) Foscht, T./Swoboda, B./Schramm-Klein, H. (2017): Käuferverhalten: Grundlagen – Perspektiven – Anwendungen, 6. aktualisierte Aufl., Wiesbaden, S. 1-157, 236-265. 
(Hinweis: als Volltext in pdf-Format über die UBK verfügbar!)

in Kombination mit:

2) Kroeber-Riel, W./Gröppel-Klein, A. (2019): Konsumentenverhalten, 11. vollständig überarbeitete, aktualisierte und ergänzte Auflage, S. 1-490.
(Hinweis: umfassende und sehr fundierte Basislektüre zum Nachlesen). [Anmerkung: Gerne können Sie auch alternativ die 10. Auflage aus dem Jahr 2013 verwenden]. 

 plus Arbeitsbuch:

3) Weinberg, P./Diehl, S./Terlutter, R. (2003): Konsumentenverhalten angewandt – Arbeitsbuch, München. 
(Hinweis: im Semesterhandapparat Marketing, zusätzlich in der Lehrbuchsammlung, ausgenommen Kapitel zur Informationsspeicherung, da überholt)

Weitere empfehlenswerte Literatur:


• Blackwell, R. D./Miniard, P. W. /Engel, J. F./Rahman, Z. (2017): Consumer Behavior, 10th edition, South-Western College Pub.

• Hoffmann, S./Akbar, P. (2019): Konsumentenverhalten: Konsumenten verstehen – Marketingmaßnahmen gestalten, 2. Aufl., Wiesbaden. 
(Hinweis: als Vollext in pdf-Format über die UBK verfügbar, aus diesem Lehrbuch stammen die praktischen Einstiege in die jeweiligen Module im Moodle-Kurs)

• Kroeber-Riel, W./Esch, F.-R. (2015): Strategie und Technik der Werbung: Verhaltenswissenschaftliche und neurowissenschaftliche Erkenntnisse, 8. aktualisierte und überarbeitete  Aufl., Stuttgart.

• Peter, J. P./Olson, J. C. (2008): Consumer Behavior and Marketing Strategy, 8th edition, McGraw-Hill/Irwin.
(im Semesterhandapparat Marketing)

• Trommsdorff, V./Teichert, Th. (2011): Konsumentenverhalten, Stuttgart.
(UBK FH I459474, Neuauflage erscheint im Dezember 2019)









Link auf weitere Informationen

siehe Moodle-Kurs

Prüfungsinformationen

Im Fall von online durchgeführten Prüfungen sind die Standards zu beachten, die die technischen Geräte der Studierenden erfüllen müssen, um an diesen Prüfungen teilnehmen zu können.

Beurteilungsschema

Note Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Bachelorstudium Betriebswirtschaft (SKZ: 518, Version: 18W.1)
    • Fach: Marketing und Internationales Management (Wahlfach)
      • 15.1 SBWL Marketing I ( 0.0h VO, VC, VI / 4.0 ECTS)
        • 602.410 SBWL Marketing Vertiefung I: Konsumentenverhalten (2.0h VO / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 4., 5., 6. Semester empfohlen
  • Bachelorstudium Angewandte Betriebswirtschaft (SKZ: 518, Version: 14W.3)
    • Fach: Marktorientierte Unternehmensführung (Wahlfach)
      • Modul: Marketing
        • §10(1) Marketing 1: Konsumentenverhalten ( 2.0h VO / 4.0 ECTS)
          • 602.410 SBWL Marketing Vertiefung I: Konsumentenverhalten (2.0h VO / 4.0 ECTS)
  • Bachelorstudium Angewandte Betriebswirtschaft (SKZ: 518, Version: 14W.3)
    • Fach: Product Life Cycle Management (Wahlfach)
      • Modul: Marketing
        • §10(1) Marketing 1: Konsumentenverhalten ( 2.0h VO / 4.0 ECTS)
          • 602.410 SBWL Marketing Vertiefung I: Konsumentenverhalten (2.0h VO / 4.0 ECTS)
  • Bachelorstudium Angewandte Betriebswirtschaft (SKZ: 518, Version: 14W.3)
    • Fach: Marketing (Wahlfach)
      • §10(2) Marketing 1: Konsumentenverhalten ( 2.0h VO / 4.0 ECTS)
        • 602.410 SBWL Marketing Vertiefung I: Konsumentenverhalten (2.0h VO / 4.0 ECTS)
  • Bachelorstudium Informationsmanagement (SKZ: 522, Version: 17W.1)
    • Fach: Marketing (Wahlfach)
      • 7.2.1 Marketing 1: Konsumentenverhalten ( 0.0h VO / 4.0 ECTS)
        • 602.410 SBWL Marketing Vertiefung I: Konsumentenverhalten (2.0h VO / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 5., 6. Semester empfohlen
  • Bachelorstudium Informationsmanagement (SKZ: 522, Version: 12W.1)
    • Fach: Marketing (Wahlfach)
      • 3.2.1 Marketing 1: Konsumentenverhalten ( 0.0h VO / 4.0 ECTS)
        • 602.410 SBWL Marketing Vertiefung I: Konsumentenverhalten (2.0h VO / 4.0 ECTS)
  • Masterstudium Informationsmanagement (SKZ: 922, Version: 13W.2)
    • Fach: Marketing (Wahlfach)
      • 5.6.1 Konsumentenverhalten (Vertiefung) ( 2.0h VC/KS / 2.0 ECTS)
        • 602.410 SBWL Marketing Vertiefung I: Konsumentenverhalten (2.0h VO / 4.0 ECTS)
  • Bachelorstudium Wirtschaft und Recht (SKZ: 519, Version: 18W.1)
    • Fach: Marketing und Internationales Management (Wahlfach)
      • 7.10.1. SBWL Marketing 1 ( 0.0h VO, VC, VI / 4.0 ECTS)
        • 602.410 SBWL Marketing Vertiefung I: Konsumentenverhalten (2.0h VO / 4.0 ECTS)
          Absolvierung im 4., 5., 6. Semester empfohlen

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Sommersemester 2021
  • 602.410 VO SBWL Marketing Vertiefung I: Konsumentenverhalten (2.0h / 4.0ECTS)
Sommersemester 2019
  • 602.410 VO Marketing 1: Konsumentenverhalten (2.0h / 4.0ECTS)
Sommersemester 2018
  • 602.410 VO Marketing 1: Konsumentenverhalten (2.0h / 4.0ECTS)
Sommersemester 2017
  • 602.410 VO Marketing 1: Konsumentenverhalten (2.0h / 4.0ECTS)
Sommersemester 2016
  • 602.410 VO Marketing 1: Konsumentenverhalten (2.0h / 4.0ECTS)
Sommersemester 2015
  • 602.410 VO Marketing 1: Konsumentenverhalten (2.0h / 4.0ECTS)
Sommersemester 2014
  • 602.410 VO Marketing 1: Konsumentenverhalten/ MIM-Vertiefung 1: Vorlesung (2.0h / 4.0ECTS)
Sommersemester 2013
  • 602.410 VO Marketing 1: Konsumentenverhalten/ MIM-Vertiefung 1: Vorlesung (2.0h / 3.0ECTS)