314.120 (20S) Ausgewählte Aspekte des Mathematikunterrichts II: Diagnose, Förderung und Leistungsbeurteilung

Sommersemester 2020

Anmeldefrist abgelaufen.

Erster Termin der LV
22.05.2020 09:00 - 18:00 PHK Off Campus
... keine weiteren Termine bekannt

Überblick

Lehrende/r
LV Nummer Südostverbund
MAK02001UL
LV-Titel englisch
Selected Aspects of Mathematics Instruction II: Diagnosis, Support and Assessment
LV-Art
Proseminar (prüfungsimmanente LV )
Semesterstunde/n
1.0
ECTS-Anrechnungspunkte
1.5
Anmeldungen
24 (50 max.)
Organisationseinheit
Unterrichtssprache
Deutsch
LV-Beginn
22.05.2020
eLearning
zum Moodle-Kurs

Zeit und Ort

Liste der Termine wird geladen...

LV-Beschreibung

Intendierte Lernergebnisse

Die Absolvent_innen des Moduls

  • können Lernstandserhebungen im Klassenverband durchführen, deren Ergebnisse analysieren und interpretieren sowie zur Entwicklung angemessener unterrichtlicher (Förder-)Maßnahmen auf allen Schulstufen der Sekundarstufe nutzen
  • können theoriebasierte Methoden zur individualisierten Diagnose von mathematischen (Fehl-) Vorstellungen und Denkprozessen angemessen einsetzen und deren Ergebnisse nutzen
  • können Methoden zur Erhebung von Einstellungen und Haltungen von Lernenden gegenüber Mathematik und Mathematikunterricht („beliefs“, „mathematisches Weltbild“, mathematische Selbstkonzepte o. Ä.) adäquat einsetzen und daraus gewonnene Erkenntnisse unterrichtlich nutzen

Inhalt/e

  • Lernstandserhebungen im Klassenverband
  • Diagnose individueller mathematischer Lern- und Denkprozesse
  • Förderung von mathematischen Lernfortschritten unter Beachtung von (diagnostizierter) Heterogenität und von Genderaspekten
  • (Berücksichtigung von) Einstellungen und Haltungen („beliefs“) gegenüber der Mathematik, mathematische Selbstkonzepte
  • Konzeption, Entwicklung, Durchführung und Evaluation von Unterricht

Prüfungsinformationen

Im Fall von online durchgeführten Prüfungen sind die Standards zu beachten, die die technischen Geräte der Studierenden erfüllen müssen, um an diesen Prüfungen teilnehmen zu können.

Prüfungsmethode/n

Aktive Mitarbeit

Abzugebene Ausarbeitung von Schreibaufträgen

Prüfungsinhalt/e

Förderung aller (nach Leistungsniveau)

Aspekte von Beurteilung

Beurteilungskriterien/-maßstäbe

Die aktive Mitarbeit im Seminar und die fristgerechte Bearbeitung der Schreibaufträge sind Voraussetzungen für das Bestehen des Kurses. Die Benotung ergibt sich aus der Bewertung der am Ende des Kurses einzureichenden Schreibaufträge, die zu diesem Anlass gerne noch überarbeitet werden dürfen.

Beurteilungsschema

Note Benotungsschema

Position im Curriculum

  • Master-Lehramtsstudium Master Unterrichtsfach Mathematik (SKZ: 520, Version: 19W.2)
    • Fach: Mathematikunterricht als komplexer Prozess der Vernetzung von Lehren und Lernen (Pflichtfach)
      • MAK.002 Ausgewählte Aspekte des Mathematikunterrichts II: Diagnose, Förderung und Leistungsbeurteilung ( 1.0h PS, SE / 1.5 ECTS)
        • 314.120 Ausgewählte Aspekte des Mathematikunterrichts II: Diagnose, Förderung und Leistungsbeurteilung (1.0h PS / 1.5 ECTS)
          Absolvierung im 2. Semester empfohlen

Gleichwertige Lehrveranstaltungen im Sinne der Prüfungsantrittszählung

Sommersemester 2022
  • 314.120 PS Ausgewählte Aspekte des Mathematikunterrichts II: Diagnose, Förderung und Leistungsbeurteilung (1.0h / 1.5ECTS)
Sommersemester 2021
  • 314.120 PS Ausgewählte Aspekte des Mathematikunterrichts II: Diagnose, Förderung und Leistungsbeurteilung (1.0h / 1.5ECTS)