Stammdaten

Titel: Szenisches Mitfühlen als Sprache des Unterdrückten Auslotung performativer Verstehensmöglichkeiten am Beispiel einer Vignette- ein Versuch
Untertitel:
Kurzfassung:

Dieser Beitrag ist aus dem forschungspraktischen Workshop zum Symposion der phänomenologisch orientierten Vignettenforschung über (Nicht-)Verstehen in Innsbruck 2019 entstanden. Im Workshop wurde eine Vignette aus einer Schulklasse geflüchteter Jugendlicher von Teilnehmenden durch Körperhaltungen und Bewegungen im Raum szenisch nachgestellt, um möglichen Erfahrungsebenen nachzuspüren und diesen Ausdruck zu verleihen. Damit greift dieser Beitrag einen Versuch auf, der die reflexive und bedeutungsausfaltende „Lektüre“ (Agostini 2016) als Deutung von Vignetten methodisch erweitert (vgl. Peterlini 2017). Performatives szenisches Nachspielen von Mikrohandlungen aus Beschreibungen von Lerngeschehen wird auf sein Potenzial hin ausgelotet, möglichen Erfahrungen, die verbal nicht oder nur unterdrückt zum Ausdruck gebracht werden können, leiblich eine Sprache zu verleihen. Dies ist inspiriert von Augusto Boals (1989) Theater der Unterdrückten.

Schlagworte: Vignetten, Szenisches Verstehen, Erziehungswissenschaften
Publikationstyp: Beitrag in Sammelwerk (Autorenschaft)
Art der Veröffentlichung Printversion
Erschienen in: Erfahrungen verstehen- (Nicht-) Verstehen erfahren
Erfahrungen verstehen- (Nicht-) Verstehen erfahren
zur Publikation
 ( StudienVerlag; V. Symeonidis, J. Schwarz )
Erscheinungsdatum: 14.12.2020
Titel der Serie: Erfahrungsorientierte Bildungsforschung
Bandnummer: 8
Erstveröffentlichung: Ja
Seite: S. 91 - 101
Bild der Titelseite: Cover

Identifikatoren

ISBN:
  • 978-3-7065-6045-0
ISSN: -
DOI: -
AC-Nummer: -
Homepage: https://www.studienverlag.at/produkt/6045/erfahrungen-verstehen-nicht-verstehen-erfahren/
Open Access
  • Kein Open-Access

Zuordnung

Organisation Adresse
Fakultät für Kulturwissenschaften
 
Institut für Erziehungswissenschaft und Bildungsforschung
 
Arbeitsbereich Allgemeine Erziehungswissenschaft und diversitätsbewusste Bildung
Universitätsstr. 65-67
A-9020 Klagenfurt
Österreich
  -1294
http://ifeb.aau.at/adb
zur Organisation
Universitätsstr. 65-67
AT - A-9020  Klagenfurt
Fakultät für Kulturwissenschaften
 
Institut für Erziehungswissenschaft und Bildungsforschung
 
Zentrum für Friedensforschung und Friedensbildung
Universitätsstraße 65-67
9020 Klagenfurt am Wörthersee
Österreich
  0463/2700-998653
   heike.petschnig-konrad@aau.at
http://ifeb.aau.at/zff
zur Organisation
Universitätsstraße 65-67
AT - 9020  Klagenfurt am Wörthersee

Kategorisierung

Sachgebiete
  • 603112 - Phänomenologie
  • 503001 - Allgemeine Pädagogik
  • 503006 - Bildungsforschung
  • 503032 - Lehr- und Lernforschung
Forschungscluster
  • Bildungsforschung
Peer Reviewed
  • Nein
Publikationsfokus
  • Science to Science (Qualitätsindikator: I)
Arbeitsgruppen
  • Vignettenforschung Brixen-Innsbruck-Klagenfurt

Kooperationen

Keine Partnerorganisation ausgewählt

Beiträge der Publikation

Keine verknüpften Publikationen vorhanden