Stammdaten

Abgrenzung und Charakterisierung von Siedlungsschwerpunkten in Kärnten (SiedKar)
Beschreibung:

Ziel des Projektes ist die Abgrenzung von Siedlungsbereichen für das gesamte Bundesland Kärnten, die einer Reihe von räumlichen und infrastrukturellen Kriterien entsprechen. Diesen neuen räumlichen Einheiten werden mit demographischen, wirtschaftlichen, infrastrukturellen und relationalen Merkmalen versehen. Auf dieser Grundlage können zentrale Siedlungen neuer Art für Kärnten bestimmt und beschrieben werden.

Schlagworte: Siedlungsschwerpunkte, Regionalisierung
Kurztitel: n.a.
Zeitraum: 01.02.2010 - 01.10.2015
Kontakt-Email: peter.mandl@uni-klu.ac.at
Homepage: -

MitarbeiterInnen

MitarbeiterInnen Funktion Zeitraum
Peter Mandl (intern)
  • Projektleiter/in
  • 01.02.2010 - 31.03.2013

Kategorisierung

Projekttyp Auftragsforschung
Förderungstyp §27
Forschungstyp
  • Grundlagenforschung
  • Angewandte Forschung
Sachgebiete
  • 105403 - Geoinformatik (207404, 507003)
  • 507014 - Regionalentwicklung
Forschungscluster Kein Forschungscluster ausgewählt
Genderrelevanz 50%
Projektfokus
  • Science to Science (Qualitätsindikator: n.a.)
Klassifikationsraster der zugeordneten Organisationseinheiten:
Arbeitsgruppen Keine Arbeitsgruppe ausgewählt

Finanzierung

Förderprogramm
Amt der Kärntner Landesregierung, Abteilung 20
Organisation: Amt der Kärntner Landesregierung - Abteilung 20

Kooperationen

Organisation Adresse
Amt der Kärntner Landesregierung Abt.20 - Überörtliche Raumplanung
Mießtaler Str. 1
9021 Klagenfurt Postfach
Österreich
  050 536-32002
  050 536-32007
   post.abt20@ktn.gv.at
Mießtaler Str. 1
AT - 9021  Klagenfurt Postfach