Stammdaten

Wissenschaftliche Begleitforschung "1000 Frauen für den Friedensnobelpreis 2005": Teilprojekt "Mediale und kulturelle Konstruktionen von Frauen und Frieden"
Beschreibung: Das 2003 in Bern (Schweiz) entwickelte Projekt „1000 Frauen für den Friedensnobelpreis 2005“ verfolgt das Ziel, die von Frauen weltweit geleistete Arbeit gegen Ungerechtigkeit, Diskriminierung, Unterdrückung und Gewalt sichtbar zu machen und damit auch zur Friedensförderung beizutragen. Zu diesem Zweck werden 1000 Frauen aus der ganzen Welt ausgewählt und für den Friedensnobelpreis 2005 (100 Jahre nach der Verleihung des Friedensnobelpreises an Bertha von Suttner) nominiert. Im Rahmen der interdisziplinären angelegten wissenschaftlichen Begleituntersuchung zu dieser Initiative (Gesamtleitung: Univ.-Prof. Dr. Doris Wastl-Walter, Universität Bern) werden im Projekt „Mediale und kulturelle Konstruktionen von Frauen und Frieden“ zwei Fragestellungen bearbeitet: 1. einmal werden die diversen Medienberichte über die in Bern gestartete Initiative auf ihre potentielle Wirksamkeit untersucht indem sowohl die medialen Berichte analysiert als auch Rezeptionsstudien durchgeführt werden. 2. Die zweite Fragestellung konzentriert sich explizit auf genderspezifische Gesichtspunkte und untersucht das Selbstverständnis von Frauen in der Friedensarbeit und die Art und Weise des Umgangs mit Konfliktsituationen (am Beispiel der 12 Frauen, die bislang mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet wurden und anhand von 10 ausgewählten Frauen aus dem Projekt „100 Frauen für den Friedensnobelpreis 2005“) vor dem Hintergrund der sozial immer noch wirksamen Gegenüberstellung des kulturell konstituierten Gegensatzpaares „Frau-Frieden“ und „Mann-Krieg“.
Schlagworte: Indentitätskonstruktionen von Frauen in der Friedensarbeit, Medienanalyse, Friedensjournalismus
Kurztitel: n.a.
Zeitraum: 01.05.2005 - 01.12.2006
Kontakt-Email: -
Homepage: -

MitarbeiterInnen

MitarbeiterInnen Funktion Zeitraum
Brigitte Hipfl (intern)
  • Projektleiter/in
  • 01.05.2005 - 01.12.2006
Inge Andrea Nestele (intern)
  • wiss. Mitarbeiter/in
  • 01.05.2005 - 01.12.2006
Nicole Winkler-Krämmer (extern)
  • wiss. Mitarbeiter/in
  • 01.05.2005 - 01.12.2006

Kategorisierung

Projekttyp Forschungsförderung (auf Antrag oder Ausschreibung)
Förderungstyp Sonstiger
Forschungstyp
  • Grundlagenforschung
  • Angewandte Forschung
Sachgebiete
Forschungscluster Kein Forschungscluster ausgewählt
Genderrelevanz 0%
Projektfokus
  • Science to Science (Qualitätsindikator: n.a.)
Klassifikationsraster der zugeordneten Organisationseinheiten:
Arbeitsgruppen Keine Arbeitsgruppe ausgewählt

Finanzierung

Kooperationen

Organisation Adresse
Universität Bern
Institut f. Geographie, Hallerstrae 12
11111 
Schweiz
  +41-31-631-8016
  +41-31-631-8511
   dwastl@giub.unibe.ch
Institut f. Geographie, Hallerstrae 12
CH - 11111